PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cirrus von Graupner



schneige
02.09.2003, 14:46
Hallo,
Ich habe von einem bekannten einen alten Cirrus Rumpf mit einer Tragfläche bekommen. Kennt jemand das Modell und kann mir das Profil für die Tragflächen und das Leitwerk nennen ich möchte mir neue Flächen aus Styro+Abachi bauen.

Eckart Müller
02.09.2003, 15:59
Hi,

um welchen Graupner-CIRRUS geht's denn? Ich kenne zumindest zwei, den Ur-CIRRUS mit dreiteiligem ABS-Rumpf und den CIRRUS 75 mit GfK-Rumpf. Ob die Profile unterschiedlich waren, kann ich nicht mehr sagen. Den CIRRUS 75 hab' ich noch, einsatzbereit, im Keller stehen. Also etwas mehr Infos wären schon noch nötig, um Dir helfen zu können.

2fast4U
02.09.2003, 16:17
Hallo,

und ich habe abgesehen vom original Cirrus Baujahr 1971 (der mit ABS-Rumpf und Kreuzleitwerk) noch irgendwo den original Plan rumfliegen.

Gruß

Gloewie
02.09.2003, 17:08
Wenn es der alte ABS Rumpf ist hat er ein Clark Y

Gruß Manfred

schneige
02.09.2003, 22:34
Danke erstmal für eure Antworten, leider bin ich jetzt etwas verunsichert weil ich eine Bauanleitung im DIN A5 Format dazu habe die einen 3-Teiligen ABS-Rumpf beschreibt aber der Rumpf meiner Meinung nach ein GfK-Rumpf ist.

Patrick Kuban
03.09.2003, 09:20
Hallo Bernd,

war der Cirrus-Rumpf von Gewalt nicht für den "Cyrus" aus dem Bauplanangebot von Modell oder FMT?

servus,
Patrick, noch mehr verwirrend ;)

Eckart Müller
03.09.2003, 09:47
Zu dem CIRRUS

http://www.rc-network.de/upload/1062575130.jpg

gehört das Flügelprofil:

http://www.rc-network.de/upload/1062574309.gif

Daniel Just
03.09.2003, 09:48
Hallo zusammen,

also den "Cyrus" aus der FMT kenne ich nun nicht, aber die Cirrus-Rümpfe von Gewalt, die wir hier im Keller liegen haben (neben der "normal-Form" dann auch noch "Cirrus 75" und eine "dicke" Variante (mein Vater war ein ziemlicher Cirrus-Fan), allesamt von Gewalt), sind ganz stark der Graupner-Form nachempfunden, wenn nicht sogar mehr oder weniger direkt abgeformt. Als Profil kommt, wie schon erwähnt, das altbekannte Clark-Y zum Einsatz.

Grüße,

Daniel

[ 03. September 2003, 09:52: Beitrag editiert von: Daniel Just ]

Moggie
03.09.2003, 12:01
Hallo Gerhard,

der 'Ur-Cirrus' hatte ein Kreuzleitwerk und der Cirrus 75 ein T-Leitwerk. Der 'Ur-Cirrus' hatte richtigerweise einen dreiteiligen ABS-Rumpf, es gab bzw. gibt aber auch einen GFK-Rumpf bei Gewalt in Reutlingen. Ich habe selber noch vor drei Monaten einen dort gekauft. Kabinenhaube und Kabinenrahmen gibt's meines Wissens auch noch bzw. immer wieder. Ist halt nicht ständig am Lager.

Ich hoffe ein wenig bei der Beseitigung Deiner Verwirrung geholfen zu haben.

Grüße

Bernd

schneige
03.09.2003, 12:05
Ok,
danke für eure Beiträge,
ich denke das ich einen UR-Cirrus habe weil der Rumpf kein T-Leitwerk sondern eine Kreuzleitwerk hat. Ist das dann auch das Clark-Y und welches Profil wird am Höhenleitwerk verwendet.

Moggie
03.09.2003, 13:26
Hallo Gerhard,

auch der GFK-Rumpf hat das Clark Y Profil. Das Höhenleitwerksprofil kann ich Dir nicht sagen. Es ist vollsymmetrisch und vermutlich ein NACA 0009 oder etwas ähnliches.

Ich habe noch irgendwo einen Original-Baukasten rumliegen incl. Bauplan. Wenn Du möchtest, kann ich Dir Tragflächen- und Höhenleitwerksrippen kopieren und Dir zuschicken. Eckhart hat da ja schon Vorarbeit geleistet, wobei ich nicht weiß, ob der Cirrus 75 die selbe Profildicke wie der Ur-Cirrus hatte (Ich vermute mal 12%).

Grüße

Bernd