PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welchen 120 er Impeller empfehlt ihr?



Michael Maly
07.07.2003, 12:43
Hallo Leute,

suche einen ordentlichen 120 mm Impeller um eine Schreiner F18 mit Hosenrohr angemessen zu motorisieren. Mich interessieren Erfahrungen mit den wenigen, erhältlichen Geräten, oder auch Neues.
Die Vorstellung liegt in etwa bei 30 Zellen, 50-60A und dem entsprechenden Motor wie z.B. HP370/30/A2S. Wenn der Standschub dabei über 30N gehen würde, wäre nicht schlimm. Auch mit Strahlgeschwindigkeiten jenseits 50 m/s kann ich gut leben.

Solltet ihr was wissen, was gut passt? So ähnlich wie ein Schübeler? Mit richtig guten Werten?

Wisst ihr was????

Gruß

Michael

www.michael-maly.de (http://www.michael-maly.de)

[ 07. Juli 2003, 12:55: Beitrag editiert von: Michael Maly ]

Heinz-Werner Eickhoff
09.07.2003, 20:59
Hallo Michael,
ich kenne da nur den Wemotec HW 750.
Der hat aber 125mm.

http://www.rc-network.de/upload/1057777174.jpg

[ 09. Juli 2003, 21:00: Beitrag editiert von: Heinz-Werner Eickhoff ]

ejectionseat
09.07.2003, 22:20
Hi Micha,
einen SCHWERDTFEGER-Impeller gibt es m.W. in der gesuchten Größe. Schau mal in den einschlägigen Fachzeitschriften (FMT, etc.) nach, dort findest du manchmal kleine Inserate mit der Tel.Nr. von ihm, eine Internetadresse hat er nicht.
Good luck.
Otto

Michael Maly
10.07.2003, 01:08
Danke ihr beiden!

Die zwei Impeller sind mir bekannt - scheinen nicht optimal.

Schau'mer mal, ob noch wer was weiss!

Gruß

Michael

Claus Eckert
10.07.2003, 09:43
Hallo Michael,

frag doch mal, ob Dir Jens Deis Jedes@web.de einen 120 mm Imp bauen kann. Das Ergebnis lässt sich hier ja posten. :)

Charlie Binder fliegt zwei der 100mm Größe in seiner 3m Spw. und 9,5 kg schweren 727.

http://www.rc-network.de/upload/1057823281.jpg

[ 10. Juli 2003, 09:48: Beitrag editiert von: Claus Eckert ]

Michael Maly
10.07.2003, 10:13
Hallo Claus,

danke für die Info! Beeindruckend - so ein großer Flieger mit zwei so kleinen Impellern!!

Habe bereits eine Mail an Jens gesandt. Schau'mer mal.

Danke

Michael

ejectionseat
16.07.2003, 18:29
Hallo Michael,
wende dich doch mal an Ueli Amacker in der Schweiz. Adresse habe ich leider nicht, vielleicht fragst du deswegen mal bei Franz Walti dem Importeur von Yellow Aircraft nach. (www.jettech.ch)
Im elektromodell 3/2003 ist sein 120-er Impeller beschrieben, eingebaut in einer HS-132.
Viel Erfolg !
Otto

Michael Maly
17.07.2003, 09:27
Hallo Otto,

herzlich Dank für die Info. Gehe dem gleich nach!

Michael

Ulf Herder
19.07.2003, 18:49
Original erstellt von Michael Maly:
Hallo Claus,

danke für die Info! Beeindruckend - so ein großer Flieger mit zwei so kleinen Impellern!!

Habe bereits eine Mail an Jens gesandt. Schau'mer mal.

Danke

MichaelHallo Michael,

das ist nicht verblüffend, Airliner sind aerodynamisch günstiger bei niedrigen Fluggeschwindigkeiten als Kampfjets.
Ich habe vor Jahren ein Modell einer Falcon 200 für einen Kollegen eingeflogen, welche lediglich 2 * 230g Standschub mit 2 Graupner Speed400 Impellern hatte und dabei ein Fluggewicht von 1500g bei 110cm Spannweite hatte.
Das Modell war gut motorisiert, obwohl der Flieger total kopflastig war.

Gruß,

Ulf

Michael Maly
20.07.2003, 12:29
Hallo Ulf,

danke für die Info. Habe mir nach langem gleich mal wieder die Seite von RS-Modellbau Rupert Schwabbauer angeschaut und die Cessna Citation bewundert. Habe sie mal live fliegen sehen und obwohl 'nur' zwei 930 an je 16 Zellen im Schübi werkelten, war es echt überzeugend - in jeder Hinsicht.

Grübel
Grübel
Grübel...

Michael