Anzeige Anzeige
www.fantastic-jets.com   www.ejets.at
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 95

Thema: Freewing A-4E/F 80mm EDF

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    User
    Registriert seit
    30.08.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Freewing A-4E/F 80mm EDF

    ...ich weiß nicht, obs schon bekannt ist, aber Freewing bringt jetzt ne recht anständig aussehende A-4 raus, die man bereits per Pre-Order bestellen kann: Freewing A-4E/F 80mm EDF.

    Hat schon jemand bestellt??? (mein Finger schwebt über dem PreOrder-Button - mich hält im Moment nur ein wenig der 80er ab)

    Nicht zu verwechseln mit der fast gleich großen Blitzworks/Starmax A-4 70mm EDF, die anscheinend nicht ganz so gut gelungen sein soll (zumindest nach Ami-Foren).

    Wingspan: 940mm / 37in.
    Length: 1430mm / 56.29in.
    Weight: 2200g / 78oz including missiles/tanks, without battery
    Power System: 3530-1850KV Brushless Outrunner Motor
    Electronic Speed Control: 100A ESC, 5A BEC, EC5 Connector
    Propeller / :80mm Metal EDF with 12 Blade Fan
    Landing Gear: Electronic retractable main gear and steerable nose gear with all metal shock absorbing struts
    Required Battery: 6S 22.2V 4000mAh or 5000mAh LiPo

    Ob Natterer und/oder turbines-rc sie wohl auch bald ins Programm aufnehmen?

    Auf Youtube sind schon diverse Flug- und sogar ein Bauvideo veröffentlicht:









    Suche: - Graupner HOTTrigger
    - ESM T-6 Texan II (2024mm), P-51 (1850mm) oder MiG-3 (2000mm)
    - EPO FlyFly-Modelle: L-39, MiG-15, MB-339, F-100...
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    02.10.2009
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    459
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Oh Mann,

    schon wieder so eine Granate! Mein Finger kreist gerade über dem FW A-10 Bestellbutton und jetzt die Skyhawk...

    Ich habe sie heute auch zum ersten Mal wahrgenommen. Sieht auf dem ersten Blick wieder nach einem
    Volltreffer aus. Könnte evtl auch von Rasen gut gehen....

    Aber bis die dann hier in Europa eintrifft... wenn es so lange dauert wie bei der A-10, dann schaue ich 2018
    nochmal nach. Trotzdem, super Modell.

    Olaf
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    28.06.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    393
    Daumen erhalten
    81
    Daumen vergeben
    200
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das ist ja echt witzig. Vor einigen Wochen hab ich mich gefragt wieso nicht endlich eine gut aussehende A4 für 80 oder 90mm Impeller auf den Markt kommt. Am besten von Freewing!!! GEIL!!!!
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    30.08.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von ohaack Beitrag anzeigen
    Oh Mann,
    schon wieder so eine Granate! Mein Finger kreist gerade über dem FW A-10 Bestellbutton und jetzt die Skyhawk...
    ...geht mir ganz genauso! Und da wär noch die MiG-21, die Avanti, die Super Scorpion....
    Suche: - Graupner HOTTrigger
    - ESM T-6 Texan II (2024mm), P-51 (1850mm) oder MiG-3 (2000mm)
    - EPO FlyFly-Modelle: L-39, MiG-15, MB-339, F-100...
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    30.08.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ...ist nun auch auch bei Natterer und Turbines-RC vorbestellbar (zumindest die PnP-Version) . Turbines-Rc konnte mir noch keinen Vorbestelltermin/Preis für den Kit nennen, da den Freewing wohl noch nicht freigegeben hat

    http://www.natterer-modellbau.de/sho...NP::12794.html

    https://www.turbines-rc.com/en/jets-...m-jet-pnp.html
    Suche: - Graupner HOTTrigger
    - ESM T-6 Texan II (2024mm), P-51 (1850mm) oder MiG-3 (2000mm)
    - EPO FlyFly-Modelle: L-39, MiG-15, MB-339, F-100...
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von Tinpusher
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Kannenbäckerland
    Beiträge
    655
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da mir bereits im Vorfeld der diesjährigen JetPower Messe klar war, dass meine beiden Lieblingsmoderatoren es wieder nicht schaffen werden, mich zum Kauf eines tolles 3m Jets im hohen vierstelligen €-Bereich (natürlich Messepreis) zu bewegen, habe ich vor zwei Wochen die A-4 bei RC Castle bestellt. Die ist dann erstmal beim Zoll gelandet und heute wurde sie abgeholt und mal zusammengesteckt.

    Der erste Eindruck: Oberfläche und Qualität wie bei der 80mm A-10, also ziemlich gut. Zum Flieger gibt es zwei monströse Tankattrappen und zwei nicht minderimposante Nachbildungen der Bullpup Rakete. Der Kasten enthält drei große Bögen mit Wasserschiebebildern für zwei Varianten. Wem die nicht gefallen, der findet bei Callie Graphics in den USA eine große Auswahl an Vinyl-Abziehbildersets für die unterschiedlichsten Varianten.

    Die ersten Berichte aus den USA sagen, dass wohl wieder der 3D-liebende Pilot von Freewing bei der Empfehlung der Ruderausschläge am Werke war (wie bei der A-10). Diese werden also entsprechend kleiner eingestellt. Weiterhin fliegt das Modell wohl auch mit verschlossenem "cheater hole" genauso ordentlich, das wird natürlich probiert (ich hoffe, am kommende Wochenende).

    Anbei ein paar Fotos, zum Größenvergleich auch welche mit der Freewing MiG-21

    Frank
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A4 Decals.jpg 
Hits:	149 
Größe:	234,5 KB 
ID:	1840942   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A4 Rear.JPG 
Hits:	77 
Größe:	301,2 KB 
ID:	1840943   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A4 Front Low.JPG 
Hits:	74 
Größe:	313,5 KB 
ID:	1840944   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A4_MiG21_2.JPG 
Hits:	90 
Größe:	446,6 KB 
ID:	1840945   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A4 MiG21_1.JPG 
Hits:	59 
Größe:	505,8 KB 
ID:	1840946  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A4 MiG21 Front Low.JPG 
Hits:	74 
Größe:	449,8 KB 
ID:	1840947   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A4 MiG21 Rear.jpg 
Hits:	64 
Größe:	803,8 KB 
ID:	1840948  
    No Fan, No Fun!
    - - - - - - - - - - - -
    www.mfck-alsbach.de
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    1.139
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der fette Rumpf macht schon was her, sieht ja wirklich aus wie aus dem Ei gepellt.


    Gruß
    Markus
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von Tinpusher
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Kannenbäckerland
    Beiträge
    655
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Erstflug

    Die A-4 hat es heute zum ersten Mal in die Luft geschafft. Mit 6s 5000 Abfluggewicht knapp 3kg, ohne Tank- und Raketenattrappen, mit Rumpfbuckel.
    Startstrecke von Gras (ohne Flaps) ca. 60m. Sehr gute Flugeigenschaften, deutlich angenehmer als die MiG-21. Nach 4,5 min wurde wieder gelandet (geht auch im Gleitflug) und die Restspannung lag bei knapp über 3,7V.
    Durch die geringe Spurbreite sollte man beim Ausrollen nach der Landung warten, bis der Flieger fast steht. Habe sie zweimal auf den Rücken gelegt (ohne Schäden), weil sie noch zu schnell für die Kurve war.
    Der vierte Flug wurde dann noch mit einem 6000er Akku gemacht. Etwas längere Startstrecke, sonst gleiches Flugverhalten. Der Schub reicht völlig für Scale-Fliegen, durch das Cheater Hole klingt der Flieger auch recht kernig.
    Bei den nächsten Flügen werden dann die Aussenlasten dran gemacht.

    Fazit: Volle Empfehlung

    Schwerpunkt 1cm vor Werksangabe, gemessen mit ausgefahrenem Fahrwerk
    QR Ausschläge: 10 mm pro Seite, 40% Expo
    HR: 15 mm pro Seite, 35% Expo
    SR: 25 mm pro Seite, 60% Expo (wg. Bugrad)
    Flaps: 35 mm, 3mm Höhe dazu gemischt

    Frank
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	49 
Größe:	407,9 KB 
ID:	1843390  
    No Fan, No Fun!
    - - - - - - - - - - - -
    www.mfck-alsbach.de
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    Ayl
    Beiträge
    539
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Super

    Super vielen dank für dein Feedback bin gespannt wenn meine endlich da ist.Danke dir.mfg chris
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Tinpusher
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Kannenbäckerland
    Beiträge
    655
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Aussenlasten

    Heute wurden sieben Flüge gemacht und das Flugverhalten mit den Aussenlasten (Tanks, Raketen) in allen Variationen mit und ohne Rumpfbuckel probiert. Ich konnte in keiner Konfiguration einen nennenswerten Unterschied feststellen. Auch die Flugzeit blieb ziemlich gleich, nach 4:30 min in gemischtem Flugstil zeigt der Lipochecker etwas über 3,7V pro Zelle.
    Als nächster kommt dann das 'cheater hole' an die Reihe.

    Frank
    No Fan, No Fun!
    - - - - - - - - - - - -
    www.mfck-alsbach.de
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    02.10.2009
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    459
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Frank,

    danke für die Infos, fliegst du jetzt regelmäßig mit 5000er oder 6000er Lipo?

    Ich will auch eine ;-)......

    Grüsse
    Olaf
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von Tinpusher
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Kannenbäckerland
    Beiträge
    655
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Olaf,

    Lieber mit 5000ern. Die 6000er (gleiche Marke) bringen leider nicht nennenswert mehr Flugzeit. Am Flugverhalten ändert sich meines Erachtens nichts. Durch den großen Akkubereich ist es auch egal, da ist genug Platz zum verschieben, um den SP einzuhalten.

    Also: Gönn Dir ....

    Frank
    No Fan, No Fun!
    - - - - - - - - - - - -
    www.mfck-alsbach.de
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    361
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    31
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Tinpusher Beitrag anzeigen
    . Sehr gute Flugeigenschaften, deutlich angenehmer als die MiG-21.
    Der Beitrag ist zwar schon ein paar Tage alt.... Trotzdem meine Frage: Wie würdest du jeweils die Flugeigenschaften der Skyhawk und der MiG-21 beschreiben?

    Zitat Zitat von Tinpusher Beitrag anzeigen
    . Der Schub reicht völlig für Scale-Fliegen, durch das Cheater Hole klingt der Flieger auch recht kernig.
    Hast du dien Cheater Hole vergittert? Ich möchte mir ungern jeden Dreck durch den Impeller ziehen.
    Like it!

  14. #14
    User Avatar von Tinpusher
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Kannenbäckerland
    Beiträge
    655
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Piano Beitrag anzeigen
    Der Beitrag ist zwar schon ein paar Tage alt.... Trotzdem meine Frage: Wie würdest du jeweils die Flugeigenschaften der Skyhawk und der MiG-21 beschreiben?
    Hast du dien Cheater Hole vergittert? Ich möchte mir ungern jeden Dreck durch den Impeller ziehen.
    Nach meiner persönlichen Einschätzung fliegt sich die Skyhawk wie ein "Standard-EDF-Modell". Die MiG-21 fühlt sich dagegen immer irgendwie wackelig an, man muss häufig korrigieren. Durch die Bauform und die geringe Spannweite sind ab einer gewissen Entfernung auch die Tragflächen im Geradeausflug kaum zu erkennen. Wenn der Flieger dann eigenständig rollt, dauert es eine gewisse Zeit, bis man mal eine Flügelspitze sieht und das erkennt. Dann hat der Flieger auch schon eine hübsche Schräglage und die Korrektur sieht nicht schön aus.

    Ich hatte letztes Jahr nach vielen Flügen (mit dem weit hinten liegenden Schwerpunkt) das Cheater Hole richtig verschlossen. Im Kanal wurde ein Übergang eingebaut und das Gitter unten durch einen Deckel ersetzt. Sonst wurde nichts geändert. beim ersten Testflug (EDF Treffen Schwandorf, Freitag Nachmittag) hob der Flieger ab und ging sofort in einen 90° Steigflug. Gegensteuern unmöglich. Nach Erreichen von ca 5m Höhe ging es dann zurück zu Mutter Erde und der Flug war beendet. Bei dem daraufhin neu bestellten Rumpf habe ich dann keine weiteren Experimente gewagt. Ich fliege von Gras und die Verschmutzung hält sich sehr in Grenzen. Wenn man da also etwas probiert, sollte der SP erstmal bei der korrigierten Werksangabe liegen. Ein Zeuge des Absturzes äusserte die Vermutung, dass die A-4 Einlaufkanäle einen recht hohen Auftrieb liefern, der durch die fehlende Ansaugung von unten nicht mehr genügend kompensiert wird.

    Frank
    No Fan, No Fun!
    - - - - - - - - - - - -
    www.mfck-alsbach.de
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    361
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    31
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Frank! Dass das Cheater Hole den Vogel nach unten saugt, und bei verschlossenem Cheater Hole der Kübel deswegen senkrecht wegsteigt, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Trotzdem ist das beschrieben Verhalten mehr als merkwürdig.
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Freewing F-86 Sabre 80mm EDF
    Von MD-Flyer im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2015, 13:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •