Anzeige Anzeige
 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: Schneideplotter: Welcher ist empfehlenswert?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    Haiger
    Beiträge
    424
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Schneideplotter: Welcher ist empfehlenswert?

    Hallo zusammen,

    ich wollte mit gerne für Kleinigkeiten ( Kleinere Decals, Piloten amen, etc.) einen Schneideplotter anschaffen. Könnt ihr mir hier was empfehlen ??

    lg
    Rouven Freischlad
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    20.04.2008
    Ort
    Scheuring
    Beiträge
    55
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich besitze einen Silhouette Cameo 2 und bin sehr zufrieden damit.
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    01.06.2009
    Ort
    GM
    Beiträge
    214
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,
    ich habe einen SECABO C60 IV und bin damit sehr zufrieden. Schriftgrößen bis 4 mm Höhe sind kein Problem. Die Schneidelänge ist nur durch die Länge der Folienrolle begrenzt. Die Schnittbreite beträgt 62 cm.

    Nicht nur der Plotter ist ein Auswahlkriterium, sondern auch die Schneidesoftware. Beim SECABO ist die SW Drawcut light dabei. Damit kann man die grundlegenden Arbeiten erledigen. Deutlich besser ist die Pro Version. Damit macht es dann richtig Spaß. Natürlich können auch Dateien von diversen anderen SW Paketen importiert werden. Ich arbeite auch noch mit Inkscape und importiere die Dateien, ebenso aus CAD heraus DXF Dateien.

    Je nach Schneide SW kann es sein, dass gerade die bekannten Datenformate (svg, dxf ai, eps,...) nur gegen Update auf eine teurere Version importiert werden können. Cameo ist da so ein Kandidat. Ebenso sollte man prüfen, ob man eigene Dateien frei verkaufen kann, oder ob der SW Lieferant der mitgelieferten SW auch noch die Hand auf hält. Für mich ein absolutes No Go.....

    Gruß
    HP
    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Pirelli
    Registriert seit
    05.01.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    283
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Otti62 Beitrag anzeigen
    Ich besitze einen Silhouette Cameo 2 und bin sehr zufrieden damit.
    Hab den 1er Cameo, kann ich sehr empfehlen.

    Verabschiede dich von dem Gedanken, Buchstaben kleiner 6 mm höhe zu schneiden......
    Viele Grüße

    Uli
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    20.03.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    219
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe auch den Cameo. Der ist gut.
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    151
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    schau bei Ebay bei den einschlägigen Anbietern. mittlerweile gibt es die für unter 300 Euro.
    Wenn man sich GENAU! an die Installationsanleitung hält bekommt man ein super Gerät.
    Refine wäre so eine Marke Ebay links bringen hier ja nichts.
    Die Anbieter heissen zB: "smartengravingmachine", "heatpressmachinegreat"
    VG
    Dieter
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    07.01.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    192
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hatte den Cameo und war eigentlich sehr zufrieden. Einziger Knackpunkt war ein Fehler, den ich nie ganz ausmerzen konnte: Einzelne fehlende Linien!
    Nun habe ich mir den Roland GS-24 gekauft. Hardware sehr gut, Software mager. Aber ich komme damit klar. Bei einem 60cm Drucker ist halt alles viel einfacher, man braucht die Folien nicht vorher zurechtzuschneiden. Ausserdem misst er die Folie vor dem Plotten aus (Breite und bei Bedarf auch Tiefe) und gibt die Daten an das Schneideprogramm, wo man sich dann die Teile schön zurecht rücken kann. Leider ist die Software sehr rudimentär und es wird wohl auch nicht mehr viel daran gearbeitet. Für mich war wichtig, dass ich Daten aus Illustrator und meinem 3D CAD Programm Rhinoceros übernehmen kann. Irgendwie schaffe ich es, aber es ist ein Gewurstel, weil das Illustrator Plugin einen Bug hat, wo sich Adobe und Roland gegenseitig die Schuld geben.

    Fazit: Dank der Super Qualität und einfachen Bedienung bereue ich den Kauf des relativ teuren Roland Plotters nicht, allerdings war die Software beim Cameo um Welten besser.

    Gruss, Walter
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von Hotte1964
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    Heidekreis
    Beiträge
    291
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin,
    ich habe den Silhouette Portrait 2
    Funktioniert tadellos.Kann ich nur empfehlen

    Gruß Horst
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von athome
    Registriert seit
    15.08.2018
    Ort
    Safenwil
    Beiträge
    29
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Auch ich besitze den Secabo 60 aber noch die alte III er Version. Bin seit Jahren mehr als zufrieden und habe x Km Veloursmotive geschnitten
    Gruss Lukacs
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Segelflieger45
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    Kyffhäuserkreis
    Beiträge
    277
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    178
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Silhouette

    Ich benutze seit kurzem den Silhouette Cameo 3...und bin voll zufrieden !!! Mein persönlicher Favorit ( hatte zuvor den Silhouette Cameo 1)
    Gruß Andreas
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    915
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe einen Cut630,
    geht zwar , würde ihn nicht mehr Kaufen.

    Gruß Thomas
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.910
    Daumen erhalten
    311
    Daumen vergeben
    36
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich nutze seit langer Zeit (müssten jetzt so 10 Jahre sein) einen Helo 360 Cutter. Aktuell mit HeloCut5
    Ein neuer währe nicht schlecht nur für einen 720mm Cutter auf Gestell hab ich leider keinen Platz.
    Welche aktuellen Cutter (um 350mm Schnittbreite) haben denn eine Passmarkenerkennung?
    Das wäre das einzige, das mir am aktuellen mitunter fehlt.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    02.08.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    152
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hotte1964 Beitrag anzeigen
    Moin,
    ich habe den Silhouette Portrait 2
    Funktioniert tadellos.Kann ich nur empfehlen

    Gruß Horst
    Bestätige!
    Ich habe den Vorgänger, also Version 1, schon seit ein paar Jahren. Kostenpunkt damals glaub ich so um die 120 Euro. Erfüllt seinen Zweck. Sogar eine Funktion zum Vektorisieren von vorhandenen Grafiken/Bildern gibt es in der beiliegenden Software. Früher, als ich die Plottaufträge für diverse Flieger gegen Bezahlung an Firmen vergeben habe, habe ich das noch umständlich mit Corel Draw machen müssen... Jetzt geht es quasi mit einem Knopfdruck direkt in der Silhouette Software.

    Die Arbeitsbreite des Geräts liegt meine ich so um die 20cm, Länge 3 Meter am Stück. Man kann also eine 3m lange Schrift mit 20cm Schriftzeichenhöhe am Stück erstellen.
    Das reicht für meine Anwendungen.
    Like it!

  14. #14
    User Avatar von PeGru
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Mössingen
    Beiträge
    187
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie wird mit dem Silhouette Portrait Text länger 30cm auf Rollenmaterial, also z. B. auf Klebefolie von der Rolle? Die Schneidematte
    besitzt doch nur das Format 20x30cm?

    Es gibt wohl eine Reihe von Werbevideos und die Anleitung zum Gerät im Netz, habe jedoch nichts zum Schneiden von Rollenmaterial gefunden.

    Gruß Peter
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    02.08.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    152
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Schneidematte habe ich noch nie verwendet, immer direkt von der Rolle und am Ende des Plottvorganges den bearbeiteten Folienteil von der Rolle abgeschnitten!
    Einfach die Folie von der Rolle einziehen lassen.
    In der Software kann man auswählen, welches Format man haben möchte. Das kann man unter "Design-Seiteneinstellungen" anpassen. Probier es doch einfach mal aus! Habe damit auch schon Schriftzüge über 1m länge am Stück gemacht. Für längere Texte über deine besagten 30cm dann einfach die Folie direkt von der Rolle laufen lassen. Wichtig ist nur, dass die Rolle sich ohne Hindernisse selbständig abrollen kann, je weiter der Plotter "voranschreitet".
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welcher Schneideplotter ist der richtige?
    Von seppschweiger im Forum CAD & CNC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.08.2018, 19:52
  2. RC-Cars 1:5/1:6 benziner - welcher ist empfehlenswert?
    Von Jarek im Forum RC-Cars & Funktionsmodelle
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.08.2014, 17:08
  3. Frage: Welcher 60A BL-Regler ist empfehlenswert
    Von Porkus im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 12:07
  4. Empfänger ?! Welcher ist empfehlenswert
    Von Hammondorgel im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 11:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •