Anzeige Anzeige
 
Seite 1 von 13 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 194

Thema: ARCUS (M 1:2,5 - H-Model): Bau- und Erfahrungsbericht

  1. #1
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.840
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    18
    1 Nicht erlaubt!

    Aufpassen! ARCUS (M 1:2,5 - H-Model): Bau- und Erfahrungsbericht

    Hallo,

    nun ist es soweit, mein am 03.05.2015 bei H Model bestellter Arcus ist am 28.10.2015 eingetroffen. Zunächst habe ich den Arcus in 1:3 bei H Model Radim Horky bestellt, dann aber doch auf 1:2,5 die Bestellung geändert.

    Ich möchte noch klar stellen, dass es hier nicht darum geht, was für ein toller Kerl ich bin in Form von ...mein Auto, mein Haus, mein Flugzeug! Ich habe sehr lange auf dieses Flugzeug gespart und mich von einigen Modellen getrennt, um dieses Projekt verwirklich zu können.

    Warum einen Arcus?

    Ich wollte einen Doppelsitzer haben und ich fand die Tragflächengeometrie einfach faszinierend. Dazu habe ich einen 1:3er Arcus von H Model fliegen sehen und es war um mich geschehen. Die Qualität und die Flugleistungen und natürlich auch das Aussehen haben mich überzeugt. Dann hatte ich die Möglichkeit, einen 1:2,5er Arcus zufliegen, da dieser zum Verkauf stand. Das war sehr beeindruckend und das Kopfkino begann. Ich habe sehr viele Überlegungen angestellt. Ich fand, dass der große Arcus zu meinem Flugvorhaben besser passt. Er soll schön in der Thermik fliegen, gut sichtbar sein und die Möglichkeit geben, doch mal einen schnellen Überflug zu machen.

    Ich möchte dieses Flugzeug so auslegen, dass es absolut und trotz der Größe alltags tauglich ist. Dazu gehört, das es in einen normalen Kombi passt. Es waren im Vorfeld viele Überlegungen notwendig, um ans Ziel zu kommen. Überlegungen gingen auch wegen des Transports in Richtung Anhänger, habe ich aber aufgrund meiner Fahrweise schnell wieder verworfen

    Mir war klar, dass die Tragflächen in einen normalen Kombi passen würden. Die Innenflügel sind knapp 2,85 Meter lang. Der Rumpf mit seinen 3,45 Meter Länge passt aber auf gar keinen Fall in einen normalen Kombi. So habe ich begonnen, eine Rumpf Trennung im Bereich des Kennzeichens zu konstruieren. Nach dem ich für mich beschlossen habe, den Rumpf zweigeteilt zu bauen, habe ich den Hertseller kontaktiert, ob man den Rumpf nicht auch zweigeteilt bekommen kann. Es dauerte nicht lange und die Kurze Nachricht, dass er sich darum kümmert kam zurück. H Model hat mir tatsächlich einen geteilten Rumpf gebaut und dieser ist sicher absofort bestellbar! Der Arcus passt in einen normalen Kombi, das längste Teil ist jetzt knapp 2,85 Meter lang!

    Desweiteren soll auch die Technik alltags tauglich sein. Dazu gehört für mich, dass ich keinen Schnick Schnack an Board brauche mit großen Displays usw. Ich benötige ein System, was vom Sender aus abgefragt werden kann. Ich fliege mit HOTT und wenn ich die Stromversorgung an Board mit zwei mal zwei LIPO Zellen realisiere, kann ich am Sender direkt die Spannung an Board ablesen. Dazu muss natürlich alles an Board Hochstromfähig sein. Über alle Teile bin ich mir noch nicht im klaren und benötige vielleicht nochmal eure Hilfe diese zufinden. Ich weiss, dass es Akkuweichen und Bausteine gibt, mit denen man das alles auch anders realisieren kann, ich möchte aber so wenig Geraffel wie möglich an Board haben, um das ganze übersichtlich und leicht zu gestallten. Wie sagte neulich jemand zu mir, man kann nichts weiter optimieren, wenn man nichts mehr weglassen kann

    Einen Antrieb wird es erstmal nicht geben. Wenn ein Antrieb kommt, dann in Form von FES. Bauen werde ich jetzt aber erstmal als Segler.

    Was liegt nun auf dem Baubrett?

    - Arcus 1:2,5
    - Radbremse
    - drittes Rad vorne eingebaut (Bugrad)
    - Cockpit fertig ausgebaut
    - Wasserballast (2 mal 3 Liter) im Flügel
    - Geteilter Rumpf
    - Flügelräder
    - Modelständer
    - Kabel verlegt

    Wenn ein Baubericht von euch gewünscht ist, würde ich wie schon bei der Ka6CR einen ausführlichen Bau und Erfahrungstread anfertigen. Ich brauche sicher in einigen Bereichen eure Hilfe und sachliche diskussionen.

    Viele Grüße

    Andreas
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Die von mir in die Börse gestellten Artikel sind Privat und werden privat verkauft, daher keine Garantie oder Rücknahme!
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.840
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Transport und Verpackung

    Hallo,

    der Arucs ist per Spedition (DHL) geliefert worden.

    Die Verpackung ist absolut spitze und lässt keine Wünsche übrig.

    Gruß

    Andreas

    Name:  IMG_8510.JPG
Hits: 5363
Größe:  96,6 KB

    Name:  IMG_8511.JPG
Hits: 5364
Größe:  122,6 KB

    Name:  IMG_8516.JPG
Hits: 5401
Größe:  115,9 KB

    Name:  IMG_8514.JPG
Hits: 5370
Größe:  141,4 KB

    Name:  IMG_8513.JPG
Hits: 5506
Größe:  131,3 KB
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Die von mir in die Börse gestellten Artikel sind Privat und werden privat verkauft, daher keine Garantie oder Rücknahme!
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von Hannes S.
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    326
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas,

    Glückwunsch zu deinem neuen Arcus!

    Wünsche dir viel Spaß beim aufbauen, und viele Bilder einstellen.

    Gruß Hannes
    Gruß Hannes
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.840
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    18
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Das erstemal Aufgerüstet

    Hallo,

    hier nun Bilder vom ersten Aufrüsten.

    Gruß

    Andreas

    Name:  IMG_8559.JPG
Hits: 5584
Größe:  298,2 KB

    Name:  IMG_8573.JPG
Hits: 5478
Größe:  267,7 KB

    Name:  IMG_8578.JPG
Hits: 5546
Größe:  244,4 KB

    Name:  IMG_8600.JPG
Hits: 5406
Größe:  232,0 KB

    Name:  IMG_8552.JPG
Hits: 5495
Größe:  267,7 KB
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Die von mir in die Börse gestellten Artikel sind Privat und werden privat verkauft, daher keine Garantie oder Rücknahme!
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    29.09.2005
    Ort
    Daaden
    Beiträge
    2.176
    Daumen erhalten
    45
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Der Bogen

    Zitat Zitat von Andreas Blase Beitrag anzeigen
    Hallo,

    nun ist es soweit, mein am 03.05.2015 bei H Model bestellter Arcus ist am 28.10.2015 eingetroffen. Zunächst habe ich den Arcus in 1:3 bei H Model Radim Horky bestellt, dann aber doch auf 1:2,5 die Bestellung geändert.

    Ich möchte noch klar stellen, dass es hier nicht darum geht, was für ein toller Kerl ich bin in Form von ...mein Auto, mein Haus, mein Flugzeug! Ich habe sehr lange auf dieses Flugzeug gespart und mich von einigen Modellen getrennt, um dieses Projekt verwirklich zu können.

    Warum einen Arcus?

    Ich wollte einen Doppelsitzer haben und ich fand die Tragflächengeometrie einfach faszinierend. Dazu habe ich einen 1:3er Arcus von H Model fliegen sehen und es war um mich geschehen. Die Qualität und die Flugleistungen und natürlich auch das Aussehen haben mich überzeugt. Dann hatte ich die Möglichkeit, einen 1:2,5er Arcus zufliegen, da dieser zum Verkauf stand. Das war sehr beeindruckend und das Kopfkino begann. Ich habe sehr viele Überlegungen angestellt. Ich fand, dass der große Arcus zu meinem Flugvorhaben besser passt. Er soll schön in der Thermik fliegen, gut sichtbar sein und die Möglichkeit geben, doch mal einen schnellen Überflug zu machen.

    Ich möchte dieses Flugzeug so auslegen, dass es absolut und trotz der Größe alltags tauglich ist. Dazu gehört, das es in einen normalen Kombi passt. Es waren im Vorfeld viele Überlegungen notwendig, um ans Ziel zu kommen. Überlegungen gingen auch wegen des Transports in Richtung Anhänger, habe ich aber aufgrund meiner Fahrweise schnell wieder verworfen

    Mir war klar, dass die Tragflächen in einen normalen Kombi passen würden. Die Innenflügel sind knapp 2,85 Meter lang. Der Rumpf mit seinen 3,45 Meter Länge passt aber auf gar keinen Fall in einen normalen Kombi. So habe ich begonnen, eine Rumpf Trennung im Bereich des Kennzeichens zu konstruieren. Nach dem ich für mich beschlossen habe, den Rumpf zweigeteilt zu bauen, habe ich den Hertseller kontaktiert, ob man den Rumpf nicht auch zweigeteilt bekommen kann. Es dauerte nicht lange und die Kurze Nachricht, dass er sich darum kümmert kam zurück. H Model hat mir tatsächlich einen geteilten Rumpf gebaut und dieser ist sicher absofort bestellbar! Der Arcus passt in einen normalen Kombi, das längste Teil ist jetzt knapp 2,85 Meter lang!

    Desweiteren soll auch die Technik alltags tauglich sein. Dazu gehört für mich, dass ich keinen Schnick Schnack an Board brauche mit großen Displays usw. Ich benötige ein System, was vom Sender aus abgefragt werden kann. Ich fliege mit HOTT und wenn ich die Stromversorgung an Board mit zwei mal zwei LIPO Zellen realisiere, kann ich am Sender direkt die Spannung an Board ablesen. Dazu muss natürlich alles an Board Hochstromfähig sein. Über alle Teile bin ich mir noch nicht im klaren und benötige vielleicht nochmal eure Hilfe diese zufinden. Ich weiss, dass es Akkuweichen und Bausteine gibt, mit denen man das alles auch anders realisieren kann, ich möchte aber so wenig Geraffel wie möglich an Board haben, um das ganze übersichtlich und leicht zu gestallten. Wie sagte neulich jemand zu mir, man kann nichts weiter optimieren, wenn man nichts mehr weglassen kann

    Einen Antrieb wird es erstmal nicht geben. Wenn ein Antrieb kommt, dann in Form von FES. Bauen werde ich jetzt aber erstmal als Segler.

    Was liegt nun auf dem Baubrett?

    - Arcus 1:2,5
    - Radbremse
    - drittes Rad vorne eingebaut (Bugrad)
    - Cockpit fertig ausgebaut
    - Wasserballast (2 mal 3 Liter) im Flügel
    - Geteilter Rumpf
    - Flügelräder
    - Modelständer
    - Kabel verlegt

    Wenn ein Baubericht von euch gewünscht ist, würde ich wie schon bei der Ka6CR einen ausführlichen Bau und Erfahrungstread anfertigen. Ich brauche sicher in einigen Bereichen eure Hilfe und sachliche diskussionen.

    Viele Grüße

    Andreas
    Ein Wahnsinn´s Teil!
    Aber Baubericht kann man das ja nicht mehr nennen!!

    ____________________________________________________________________________________________________ ____________________________________________________________________________________________

    Anm. d. Moderators:

    Es ist nicht nur überflüssig, es ist auch lästig und beim Lesen hinderlich, wenn in Postings der unmittelbar zuvor gepostete Inhalt komplett zitiert wird.
    Das Zitieren macht nur in zwei Fällen Sinn:
    • Wenn auf eine bestimmte Aussage geantwortet werden soll oder
    • wenn das Posting, auf das sich bezogen wird, schon weiter zurück liegt (doch auch dann ist das vollständige Zitieren meist unnötig).



    Deshalb bitte ich mehr als dringend darum, erst mal über die Notwendigkeit nachzudenken, bevor reflexartig die Zitierfunktion bemüht wird!
    Geändert von Eckart Müller (19.11.2015 um 10:28 Uhr)
    Like it!

  6. #6
    User gesperrt
    Registriert seit
    05.05.2015
    Ort
    < 100 Meter
    Beiträge
    254
    Daumen erhalten
    111
    Daumen vergeben
    221
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tolles Modell !
    Allzeit viel Thermik für Dich + den Arcus.
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.840
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rumpftrennung

    Hallo,

    danke für eure Glückwünsche!

    Ein Baubericht in dem Sinne ist es nicht, aber es gibt noch ein wenig zutun und zu verbessern.

    Der Rumpf ist ab jetzt geteilt lieferbar.

    Um den Rumpf zu verschrauben muss man von vorne mit einem Tool zwei Schrauben festziehen, und der Rumpf ist fest verbunden. Ich habe jetzt kein Foto davon gemacht, folgt aber. Genau da sehe ich eine Verbesserung, dazu aber später mehr.

    Jetzt erstmal Fotos von der Trennung.

    Gruß

    Andreas

    Name:  IMG_8607.JPG
Hits: 5267
Größe:  249,8 KB

    Name:  IMG_8606.JPG
Hits: 5205
Größe:  192,9 KB

    Name:  IMG_8608.JPG
Hits: 5148
Größe:  282,8 KB
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Die von mir in die Börse gestellten Artikel sind Privat und werden privat verkauft, daher keine Garantie oder Rücknahme!
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Luedinghausen
    Beiträge
    517
    Daumen erhalten
    45
    Daumen vergeben
    122
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Arcus

    Cool gemacht!!!

    Sieht gut aus.

    Grüße Christian
    Gruesse Christian
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    19.05.2008
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    127
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Arcus Bauteile Einzelgewichte

    Guten Morgen Andreas,

    da war je Weihnachten heuer schon früher für dich ;-) schaut geil aus das Teil, sei doch bitte so nett und stelle für alle hier die einzelnen
    Bauteilegewichte ein damit man etwas besser die zusätzlichen Ausbauteile berechnen kann, bevor du los legst ;-) Auf jeden Fall bitte viele
    Bilder von deinen Aufbau einstellen, herzlichen Dank und viel Spaß mit deinen Arcus.....


    Sonnige Grüße

    Ciao Jürgen ;-)
    Fly fast ... Drive hard ... live slowly ...;-)
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von WigiWare
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Ottoberg/TG
    Beiträge
    210
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Glückwunsch

    Zitat Zitat von Andreas Blase Beitrag anzeigen
    Ich wollte einen Doppelsitzer haben und ich fand die Tragflächengeometrie einfach faszinierend.
    Genau so ging's mir auch! Herzlichen Glückwunsch zum Projektstart, ich freue mich für dich. Der Thread ist schon mal gebucht. Schöne Grüsse
    Fredi
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.840
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Weitere Bilder

    Hallo,

    das mit den Einzelgewichten werde ich versuchen.

    Anbei weitere Bilder.

    Gruß

    Andreas

    Name:  IMG_8591.JPG
Hits: 4888
Größe:  150,5 KB

    Name:  IMG_8572.JPG
Hits: 4936
Größe:  254,9 KB

    Name:  IMG_8571.JPG
Hits: 4919
Größe:  227,4 KB

    Name:  IMG_8562.JPG
Hits: 4825
Größe:  217,1 KB

    Name:  IMG_8535.JPG
Hits: 4775
Größe:  180,7 KB

    Name:  IMG_8522.JPG
Hits: 4763
Größe:  108,6 KB
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Die von mir in die Börse gestellten Artikel sind Privat und werden privat verkauft, daher keine Garantie oder Rücknahme!
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    02.09.2004
    Ort
    Frechen
    Beiträge
    645
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten Morgen Andreas,

    super Gerät! Sieht gut aus mit der Rumpfteilung!
    Hat der Radim Einschlagmuttern in den Stumpf geklebt?? Wenn ja, dann sei damit vorsichtig, denn einmal die Schraube was schräg angesetzt, dann ist das Gewinde hin!

    Ansonsten kommt mir das alles recht bekannt vor, Komisch.

    Wir sehen uns nächstes Jahr in der Luft *Drohung*


    Schönen Gruß

    P.S. ich möchte mein Klapptriebwerk nicht mehr missen!
    Immer ein Schlepp für die Acro-Jungs im Tank
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.840
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Flügelrädchen

    Hallo,

    das mit den Gewichten mache ich am Wochenende. Hatte jetzt mehr lust was am Flieger zu machen

    Sven, es sind Einschlagmuttern. Mal sehen, werde wohl etwas modifizieren. Mit der Drohung nehme ich persöhnlich

    Da ich noch nicht viel Material zusammen habe, habe ich heute die bei Horky mitbestellten Flügelrädchen angezeichnet und die Flügelschale entsprechend angeschliffen. Auch die Flügelrädchen habe ich angeschliffen und werde die in den nächsten Tagen mit 24 Stunden Harz einkleben. Dazu werde ich erst Klebeband um die Klebung anbringen, damit alles schön sauber aussieht. Nach dem Harzen entferne ich das Klebeband.

    Ich werde wohl noch innen ein Hölzchen unter dem Rädchen zwischen den beiden Schalen einkleben, damit die Stöße und Kräfte nicht nur von einer Schale getragen werden muss. Denke, das kann nicht verkehrt sein.

    Ich habe die Rädchen schonmal defekt gesehen, an einem anderen Flieger aber auch schon sehr alt. Ich hoffe ich habe keine aus der Montagsfertigung bekommen

    Die Flächen, Leitwerk und Rumpftaschen sind auch bestellt, dazu aber später mehr....

    Gruß

    Andreas

    Name:  IMG_8617.JPG
Hits: 4560
Größe:  83,6 KB

    Name:  IMG_8618.JPG
Hits: 4530
Größe:  86,1 KB
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Die von mir in die Börse gestellten Artikel sind Privat und werden privat verkauft, daher keine Garantie oder Rücknahme!
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    03.12.2007
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    146
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas,
    da hast Du Dir ein Sahnestück zugelegt. Ich hoffe wir sehen Dich im nächsten Jahr auf unserem jährlichen F.Schlepptreffen beim MFSV Albatros in Dreihausen.

    Gruß Dieter.






    Mein Verein
    www.mfsvalbatros.de
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    19.05.2008
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    127
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Aufpassen! Flügelrädchen

    Hallo Andreas,

    kleb die Teile lieber mit einen dünnen doppelseitigen Softklebeband an, das hält super! Die Dinger gehen ab und an defekt und wenn die mit 24/std. Harz verklebt sind dann kannst du das Dremmeln anfangen ;-( kommt nicht wirklich gut.
    P.S. wieg doch mal ein Mittelteil ;-)

    Lg Jürgen
    Fly fast ... Drive hard ... live slowly ...;-)
    Like it!

Seite 1 von 13 1234567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FS 5000: Bau- und Erfahrungsbericht
    Von Segelflieger im Forum Segelflug
    Antworten: 279
    Letzter Beitrag: 22.05.2020, 22:27

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •