25 Jahre Kult! Ein neuer in meiner Sammlung!

Hallo,

hier gibt es sicher auch einige Leute, die in den 80er und 90ern mal einen Amiga oder C-64 hatten (es soll auch Leute gegeben haben, die sich damals nen Atari ST gekauft haben... :-)).

Für diese Personen ist dieser Beitrag eventuell interessant und vielleicht kann sogar jemand meine Begeisterung nachvollziehen, denn heute habe ich meinen "25th Anniversary Edition" Competition Pro Joystick in Gold mit der Seriennummer 2247 erhalten!



Jetzt denkt sicher der eine oder andere "na und?". Tja, ich denke, meine Freude können nur Leute nachvollziehen, die auch heute noch Spaß an den alten Spieleklassikern haben. Zum einweihen habe ich mit dem neuen Stick erstmal "Quick and Silva" und "Giana Sisters" durchgezockt. Bei "Moonstone" bin ich dann am Drachen gescheitert... Doch der Stick fühlt sich vom Steuerverhalten an, wie ich es erwartet habe und gewohnt bin.




Natürlich ist "Goldie" bei mir nicht alleine, sondern hat auch ein paar Kameraden:



Die 25 Jahre Evolution auf diesem Bild entdecken nur Kenner, denn auf den ersten Blick ist nicht viel passiert. Der Stick ganz links ist ein Competition Pro der ersten Stunde, ohne Mikroschalter. Doch auch dieser Stick funktioniert noch wie am ersten Tag. Lediglich die Kontakte an den Fire Buttons musste ich mal tauschen. Dann kommen zwei transparente Sticks mit Mikroschaltern, ohne Dauerfeuer, dann ein transparenter mit Dauerfeuer und schließlich die beiden USB-Varianten mit vier Fire Buttons und Dauerfeuer. Es gab diese Konfiguration übrigens auch mit 9-Poligem Anschluss. Ich hab noch mehr "Pro´s", aber ich wollte nicht alle aufs Bild packen...

In diesem Sinne: Bestellt Euch die goldenen Sticks, solange noch welche zu bekommen sind! Absoluter Kult!
 

IngoH

User
Das waren noch Zeiten. Für ein Spiel mit wenigen Kilobyte ne halbe Ewigkeit gewartet bis es endlich geladen war.
Hatte (bzw. habe noch) den Amiga 500 Plus. Angefangen mit nem Commodore C16, dann der C64 und dann eben der Amiga.
Da bekomm ich auch gleich wieder Lust auf ne Runde DynaBlaster. Gibt´s GianaSisters auch für den Amiga?

Ingo
 
Hallo Ingo,

Giana Sisters gibt es in einer 1:1 Umsetzung auch für den Amiga. Das Gameplay ist absolut identisch mit der c-64 Version. Nur die Grafik wurde leicht aufgepeppt. Falls Du noch einen PC mit Diskettenlaufwerk besitzt, kannst Du mit den im Internet verbreiteten ADF´s (Amiga Disk File) eine lauffähige Diskette im Amiga Format erstellen. Ansonsten gibt es ja noch die Möglichkeit, einen Emulator zu nutzen. WinUAE ist für Amiga Software die beste Wahl und dazu noch Freeware!

Dynablaster ist schon richtig Kult! Ich hab es damals zusammen mit dem 4-Player Adapter gekauft und wir haben das Spiel auch zu viert endlos gespielt... :-) Im Single Player Mode ist es aber auch cool. Also staub den 500er ab und los geht´s mit dem Retro zocken!

Gruß

Sven
 
Woa.....der platzt der Tom vor Neid.
Die besten Sticks meines Lebens....und gleich soviele........der Knaller.
Da kriege ich direkt wieder LUst meinen 64er auszupacken und Winter/sommer und Olympiagames zu zocken.

Cool !

Achja.....auch wenn es Emulatoren für die Spiele gibt.......richtig Spaß machts nur richtig Retro.....:D
 
Oben Unten