Abstimmlänge OS 32 SX

Hallo,
ich habe einen OS 32 SX mit einem YC Resorohr
( Hatorinachbau von Lindinger).
Ich betreibe diesen Motor mit einer 7x7 APC auf einer Stinger 21 von Jetenspeedmodels /NL.
Mit dieser Luftschraube dreht der Motor knapp über 20000 U/min- genauer kann ich keine Angaben machen der Drehzahlmesser geht nur bis 20000U/min.
OS gibt den Drehzahlbereich bis 22.00 U/min an.

Ich habe 20 % Aerosave und 8% Nitro im Sprit, werde aber evtl. auf Rizinus umstellen, da höhere Zylindertemperaturen erwartet werden.

Zum Problem:

Ich bin mir unsicher ob die Abstimmlänge von der Kerze bis zum Gegenkonus zu lang ist.
Ich habe den Motor mit einer 7x6 APC eingestellt um auf vergleichbare Einsatzdrehzahlen im Betrieb mit einer 7x7 APC zu kommen.
Ich habe während des Einstellversuchs das Resorohr unter Zuhilfenahme eines Silikonschlauches zurückgezogen bis die Drehzahl nicht mehr zunahm.

Der Wert von 31 cm stimmt mich unsicher. Ich sah ein identisches Resorohr das unmittelbar an einem 5 cm langen Krümmer saß.
Gibt es eine Möglichkeit um die theoretische Abstimmlänge zu berechnen?
Oder hat jemand die gleiche Kombination im Einsatz- kann jemand Abstimmangaben machen?

Ich wäre euch für Hilfe dankbar!
Thomas
 
Hast Du die richtige Abstimmlänge gefunden ??
Hätte das selbe Problemchen....
 

winky

User
Drehzahl ist nicht alles, Größer manchmal besser!

Drehzahl ist nicht alles, Größer manchmal besser!

Hallo,

2006 war ein Kollege mit der Speedcat von Graupner mit OS 32 SX Teilnehmer beim Speedcup. Die schnellste Messung mit Serienmotor und MAC-Reso war mit 8x8 APC!! Weitere Versuche mit kleinerem Prop 7,2x8,3 oder ähnlichen waren bis zu 10km/h langsamer.

Stefan
 
kommt natuerlich auf die groesse des modells an , luftwiederstand usw.

die erfahrungen mit kleinen luftschrauben habe ich auch gemacht ,manche modelle brauchen auch genug schub (torque) um die geschwindigkeit nach dem anstechen auch zu halten.

ich stehe for dem selben problem mit dem os 32 und suche das optimale reso fuer 8x8 oder 7x8,5 , kumpel von mir ist mit einer 8x8 carbon (selfmade) 19000 statik mit dem robbe rasant 210 auf dem cup geflogen und mit stuckerjuergen edelstahl daempfer.

wuerde mich freuen wenn einer das optimal gefundene auch mal hier postet

gruesse
michael
 
Ich fliege den High Speed von Fliegerland und wollte nun den OS 32 SX einbauen.

Welchen Krümmer und welches Resorohr benutzt Ihr für den OS 32 SX?

Vielen Dank für eine Antwort!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Moyn.....

wir hatten 16500 mit 8x8 apc auf dem speedcup mit stuckerjuergen daempfer,haben aber dann auf eine 7x8 kohle gewaechselt die machte knapp 19000 damit ist dennis dann knapp 210 mit seinem rasant geflogen.
 

kasumi

Vereinsmitglied
Nitro

Nitro

Hallo Jürgen.

Kein Problem aber gehe dan auf eine kalte Kerze.
Verdichtung ist eigentlich schon passend.
Wenn du mit Rohr fliegst fängst du erstmal auf der Langen seite an und tastest dich langsam ran.
Aber bitte das Rohr nicht bei laufendem Motor verschieben denn das geht schnell nach hinten los.
Ich habe mal einen Tipp bekommen den ich heute noch Erfolgreich einsetze uzw. Kürze ich den gleichen Prop den ich später fliegen will um 25% und stelle damit den Motor auf Resonanz am Boden ein .
Dannach baue ich dann den gleichen ungekürzten Prop zum fliegen drauf und in der Luft beim Anstechen wird der Prop dann so entlastet das der Motor dann wieder in Resonaz kommt.

Ist jedenfalls ein Anhaltspunkt wie mann sich einem guten Set up nähern kann.


Gruß Holger
 

em.ka.

User
Lindinger Rohr

Lindinger Rohr

Hallo Thomas,
das YC Rohr von Lindinger hat keinen Gegenkonus, sondern eine gelochte Prallplatte. Dieses Rohr ist deshalb nicht wirklich zum Speeden geeignet. Die Rohrlänge von 31 cm bei 20000 UPM ist dagegen schon realistisch. Sie hängt halt noch stark von den Steuerzteiten und der Abgastemperatur ab.
Zum Vergleich:
Bei meinem Gnumpf arbeite ich mit 32,5 cm, gemessen vom Auslassschlitz bis Mitte Gegenkonus, bei 178 Grad Auslass- und 124 Grad Überström-Winkel. Die Bodendrehzahl liegt je nach Wetter bei 19500 bis 19800 UPM. Die Abgastemperatur liegt - je nach Messstelle und Außentemperatur - zwischen 300 und 400 °C.

Ich hoffe, dass ich Dir helfen konnte.

Martin
 
kasumi schrieb:
Hallo Jürgen.

Kein Problem aber gehe dan auf eine kalte Kerze.
Verdichtung ist eigentlich schon passend.
Wenn du mit Rohr fliegst fängst du erstmal auf der Langen seite an und tastest dich langsam ran.
Aber bitte das Rohr nicht bei laufendem Motor verschieben denn das geht schnell nach hinten los.
Ich habe mal einen Tipp bekommen den ich heute noch Erfolgreich einsetze uzw. Kürze ich den gleichen Prop den ich später fliegen will um 25% und stelle damit den Motor auf Resonanz am Boden ein .
Dannach baue ich dann den gleichen ungekürzten Prop zum fliegen drauf und in der Luft beim Anstechen wird der Prop dann so entlastet das der Motor dann wieder in Resonaz kommt.

Ist jedenfalls ein Anhaltspunkt wie mann sich einem guten Set up nähern kann.


Gruß Holger
Hallo Holger,

vielen Dank für Deine Hilfe!! Ich habe mir von Towerhobbies ein offenes MAC Rohr + passenden Krümmer bestellt, mal schauen was es bringt.

Ach so, welche kalte Kerze ist am besten für den OS geeignet?? Wäre die Rossi R4 evtl. geeignet??
 

kasumi

Vereinsmitglied
Kerze

Kerze

Hallo Jürgen.

Eher noch kälter je nach Nitroeinsatz. (Mußt du testen)
Denke auch daran das Nitro ein Lagerkiller ist , also Motor immer nach einem Tag Betrieb gut mit Spritus auswaschen damit das gefährliche Kondensat entfernt wird


Gruß Holger
 
Oben Unten