Auf der Suche nach Antikmodell für 30ccm Eisfeld Benziner

matzito

User gesperrt
Hallihallo, bin schon eine ganze Weile auf der Suche nach einem schoenen adequaten Modell fuer nen 30er Eisfeld.
Es sollte moeglichst original sein und nicht zu eckig ;-)
Habe mittlerweile einiges durchgeforstet und hoffe so noch was gaenzlich Unbekanntes zu finden.

Nun war damals ein 30er ein eher seltener Motor, d.h. die orig Plaene fuer 30er Motoren kann man eigentlich an einer Hand abzaehlen.

bereits bekannt sind u.a. K4 und Möbius, aber auch amerikanische Konstruktionen.

Wer weiß noch was richtig ausgefallenes und schoenes?

Gruss Matzito
 

Ralf_K

Vereinsmitglied
Hallo Matzito,

kennst Du diesen Thread bei RCG schon? Da gibts eine Unmenge von Plänen für Antike, Retro, Exoten und was weiß ich noch alles für Flugmodelle. Logischerweise etwas Überseelastig, aber was soll's. Für die Seglerfraktion leider nicht so ergiebig, aber ich glaube das ich dort den Urvater aller BoT's gefunden habe :D.
 

hastf1b

User
Hallo Matzito, ich halte bei meinen "Streifzügen" auch immer Ausschau nach etwas brauchbarem für dich.
Ich glaube du wirst nicht darum herum kommen dir etwas auszusuchen das deinen Vorstellungen entspricht und dann auf die entsprechende Größe zu vergrößern.

Gruß Heinz
 
Hallo Matzito,

Colin Buckle hat nette Flieger, oftmals in verschiedenen Größen und fast immer für schwere und leistungsschwache Motoren. Und auch eine nette Geschichte, wie der überhaupt dazu gekommen ist.

[edit] Die gibt es meist auch als Plan. Und Colin hat keine Probleme mit Deutschen.

servus,
Patrick, der seinen Majestic Major daher hat. Und ca. 750g Schmiedeeisen unter dessen scheiß-leichtem Ekeltromotor ... 'n Ohlsson & Rice wäre sinnvoller ;-)
 

matzito

User gesperrt
Hi, habe ich mir mal angesehen, der Falcon kaeme in Frage, muesste aber von der Groesse her verdoppelt werden und ist dann leider nicht mehr original. Zur Zeit gefaellt mir der Moebius am besten, da gibt es aber Aenderungen zur Motoraufnahme und den Plan verstehe ich nicht ganz, wie und wo sind Holm und was ist Holmkasten (aus Alu). Hatte mal ein wunderschoenes Exemplar auf der Intermodellbau gesehen, aber leider nicht den Besitzer ausfindig machen koennen. Beim Moebius ist die Bauweise / in Spierenbauw. die Herausforderung und das dann mit integrierten Ruderflaechen. (Hoehe/Seite)
Wenn jemand da Genaueres weiss waere cool.
Gruss Matze
 
Hallo Dietmar, hallo Matze,

sorry für die späte Antwort, ich war auf Dienstreise und da nur bedingt online.

Erst mal Danke, Dietmar, für die schönen Bilder, ich habe vom Möbius nichts digitales und war schon am überlegen, wie ich da was zeigen könnte.
Ich kenne eigentlich nur 2 deutsche Antikmodelle, die für 30 ccm ausgelegt waren, den Möbius für den Kratzsch F30B und die K4 für den später erschienenen, stärkeren KRATMO 30. Der Möbius ist gegenüber der K4 regelrecht zierlich. Demgegenüber ist die Rumpflänge der K4 um die 2 Meter, den hätte ich in meinem PKW nicht transportiert bekommen. Außerdem ist die Alu - Motorhaube nicht jedermanns Sache. Der Eisfeld 30 allerdings entspricht in Leistung, Gewicht und dem hinten angeflanschten Tank eher dem KRATMO 30, er ist evtl. noch etwas stärker. Das würde für die K4 sprechen. Ich habe beide Modelle geflogen, beide fliegen gut und haben ein tolles Flugbild. Matze, ich habe dir ne PN gesendet.

Bis dahin,
Uli
 
Oben Unten