Befestigung von Zusatztanks im Rumpf?

pictom

User
Hallo,

Ist vielleicht eine blöde Frage, aber ich wollte mal wissen, wie ich das am Besten hinkriegen soll.

Ich hab mir ne A7 Corsair 2 von Global Jet Club gekauft.(Final Modellbau) Da soll anstelle der vorgesehenen Wren 44,eine Jetcat P60 rein. Der mitgelieferte Tank fasst aber knapp 1200ml. Das ist mir dann doch zu wenig. Wegen der engen Platzverhältnisse im Rumpf bleibt an sich nur noch der Bereich hinter dem Fahrwerk um Tanks zu verbauen. Die Tanks sollen links und rechtsseitig vom Schubrohr an der Rumpfwand anliegen.

Ich hab mir jetzt 2 Sullivan Ducted Fuel Tanks bestellt. Diese sind schön gebogen, so dass sie sich an den Rumpf anschmiegen müssten. (sind noch per fedex unterwegs).

Meine Frage ist jetzt wie ich die Tanks befestigen soll am Rumpf? Viel Platz für Spanten hab ich nicht, weil sich das Schubrohr ja zwischen den Tanks befindet.

Würde mich auf ein paar Einbauvorschläge,resp. Befestigungsvorschläge freuen. Platypus Beutel habe ich bewusst vermieden, weil ich nicht möchte dass dieser in die Nähe vom Schubrohr kommen kann.

Gruss
Tom

PS: Sobald ich die Tanks hab, stelle ich zur Veranschaulichung Bilder ein.
 
Mahlzeit :)

hab ein ähnliches Befestigungsproblem und löse dieses mit großflächigem Einsatz von Klettband.
Dazu einfach die sich berührenden Oberflächen deckend mit Klettband bekleben und beim Zusammenfügen die beiden Klettflächen, also Hakenfläche und Ösenfläche, durch ein Blatt Papier vor Berührung schützen.
So kannst Du in aller Ruhe den Tank exakt in die Wunschposition bringen, hin und herkorrigieren bis es paßt und dann das Papier langsam zwischen den Klettflächen herausziehen. Etwas hin und herwackeln, fertig. Hält bombenfest!
Vorteile: einfach anzubringen, schnell angefertigt, sehr leicht, kein zusätzlicher Spant erforderlich, hält sehr gut und fest
Nachteil: nach Anbringung nicht mehr entfernbar ohne das Klett zu zerstören (mit einer Klinge o.ä.)

Viele Grüße,
Jörg
;)
 

pictom

User
Hi Jörg,

Danke für die schnelle Antwort. Klasse Idee....gefällt mir, so einfach dass ich nicht draufgekommen wäre ;-) . Blasenbildung im Tank ist glaub ich ja kein Problem bei Turbinenbetrieb. Zumal ich sowieso einen Hopper einbauen werde.

Gruss
Tom
 
Oben Unten