BMW Strahljäger III für 80mm Fans

MaHö

User
Hallo zusammen,
bau mir grad einen BMW Strahljäger III für die neuen 80mm Fans.

Spannweite: 1100mm
Setup: JetFan80, Mega 22/25/2E, 6S 2600mAh (Akkuraum hat kapa bis 5000mAh)
Gewicht: so leicht wie möglich, angestrebt sind 1500g mit dem leichten 2600er Pack. Will nen Handstart machen können.
Aufbau: Balsarumpf, Leitwerksträger und HLW, Styro-Balsa-Flügel.

gruß Martin
 

Anhänge

Relaxr

User
Ja - diese Luft 46 Jets sind faszinierend! Was für ein Profil kommt da rein?
Gruss Markus
 

EJETS

User
Jaja, es muss einfach n BMW sein

Jaja, es muss einfach n BMW sein

Hallo Martin,

Schönes Dingelchen, und natürlich ein BMW!

Aber was ist denn das für'n Abströmkörper, schaut ja super aus.

Beste Grüsse, Rainer
 

MaHö

User
Besten Dank soweit. ;)
Hab auch schon ne PN wegen dem Abströmkörper bekommen.
Das ist ein alter GFK-Abströmkörper von einem Deiss Impeller. Jens hat die immer zum (90 u. 100mm) Impeller geliefert.
Die haben genau den gleichen Durchmesser wie der Mega Motor 36mm. Haben eine Kante vorne, kannst einfach mit Tesa an den Motor ankleben.
Fürs Kabel ist er leicht aufgefräst.
Am Ende hinten kann man ihn öffnen oder auch nicht. Diesen hab ich mal geöffnet, Durchmesser 10mm.

gruß Martin
 

Anhänge

MaHö

User
Kleines Update,
WE hatte ich leider keine Zeit, aber Do Freitag.
Nase ist jetzt dran und grob geschnitzt.
Flügel ist soweit fertig bis auf die Servos und die Verkastung an den beiden FLügeldübel. Hab dazwischen gleich ausgespart für schwere Akkus die dann dazwischen geschoben werden können.
Die Leitwerksträger werd ich für einen besseren Transport verschraubbar machen.

gruß Martin
 

Anhänge

MaHö

User
Hab mich jetzt doch entschieden die Leitwerksträger fix zu machen. Ist stabiler und geht auch viel einfacher mit den Servokabel usw....
HLW sind auch drin. Diese sind mit 2mm Balsa (oben) und 3mm und aufgedickt, dass das D47 Servo reinpast. Oben ist es mit einem 0,4mm Sperrholz verschlossen, unten wird dann ein 0,4mm Deckel aufgeschraubt.
Die Leitwerksträger und auch die Höhenleitwerke mit Ruder hab ich noch mit 25er Glas überzogen. Kommt doch einiges an Torsion auf die Träger.

Flächenbefestigung/Auflage des Rumpf und der Rumpfrücken fehlen jetzt noch, dann ist der Rohbau komplett.

gruß Martin
 

Anhänge

Relaxr

User
..hast du keine Angst, dass die Leitwerksärme ins Flattern geraten könn(t)en - so aeroelastisch gesehen? Ich würde wenigstens oben an den LWs eine starre, transparente (wegen Optik) Brücke einsetzen oder zwei Carbonstäbe, ändert die Sache dramatisch und fällt kaum auf. Dieser BMW fliegt vermutlich zum ersten Mal, daher :-)

Aber mal ne exotische Sache, schön ja !
 

MaHö

User
Hallo Relaxr ,
klar, ein kleines Stäbchen würde hier viel Steifigkeit bringen, aber ist ja langweilig. :)
Die Träger aus 3mm Balsa mit 4x4 Balsaleisten sind schon sehr stabil. Dass er längs nicht reißt ist er jetzt mit 25er Glas überzogen. Das 3mm Leitwerk auch. Hauptsächlich weil mir das Ruder noch etwas weich vorkam. Hab halt auch superleichtes Holz verwendet, da hat das absperren am Ende und ne Nasenleiste nicht viel geholfen.

Wir werden sehr was passiert! Ich bin guter Hoffnung.

Hallo Jörg du im EDF Forum. Danke. ;)

gruß Martin
 

MaHö

User
Ja klar mach ich!

Übrigens der Rohbau wiegt jetzt 460g.

Gestern hab ich den oberen Rumpfbereich noch mit 2mm Balsa zubeplankt. Flügelabdeckung und Haube anschließend rausgetrennt, die werden beide abnehmbar.

gruß Martin
 

MaHö

User
Rohbau ist zweimal mit Porenfüller gestrichen.
Am Rumpfboden bekommt er noch etwas Gewebe spendiert, ansonsten bleibt die Oberfläche so. Kommt ne Revell Lackierung drauf die deckt ja super.

gruß Martin
 

Anhänge

Oben Unten