Brushless Antrieb für CZ-Models Partenavia?

Hallo,

nachdem ich in der Rubrik Elektroflug bislang leider keine Antwort erhalten habe probier ich's mal hier (steht ja das Woe an und der Flieger soll in die Luft!)
Ich habe eine Partenavia von CZ-Models (vertrieben von Bichler und C**rad)mit 1500mm Spannweite. Das Gewicht beträgt mit 2 Stk 480er und 3S2P Mamo-Ions rund 1700 Gramm.
Nach dem zweiten Flug ist mir allerdings auch schon der erste Motor abgeraucht! War wohl doch etwas viel von ihm verlangt. Außerdem war der Flieger eindeutig untermotorisiert!
Jetzt meine Frage:
Was empfehlt ihr mir für einen Antrieb?
Sollte ein BL-Motor und möglichst günstig sein (brauche ja auch zwei davon!)

Ich habe noch 2 identische 40A Opto Jeti Regler die ich dafür verwenden könnte.

Die Bauanleitung schlägt einen Phasor 15/3 als Hochleistungsantrieb bzw. Axi 2212/20 oder Mega 16/5/7 für den "dynamischen Kunstflug" vor. Der Axi wäre preislich noch im im Rahmen.
Ein Fliegerkollege fliegt eine ähnlich große Tiger Cat mit zwei 2208/34...

Was wäre eure Wahl bzw. habt ihr noch weitere Alternativen?

Vielen Dank für eure Tips
Stefan
 

Schmidie

Vereinsmitglied
hi stefan

die 2208 reichen eigentlich aus, mit den 2212er kannst du aber auch nochmal ein etwas grösseres modell in die luft bekommen. die 2212er haben je nach anwendung ein bischen mehr power.

ach denkbar wären 2 typhoon/dancer. drehen allerdings deutlich höher als die axis. mini dancer oder maxi dancer, der letztere für den ganz "grossen" leistungshunger, wären auch noch alternativen.

funktionieren sollten sie alle mit deinen reglern.
 
Oben Unten