CFK-Leitwerk im leichtbau suche Tips

Hallo zusammen
Ich habe mittlerweile einige leichte Leitwerke in Gfk-schalenbauweise laminiert.
In den nächsten wochen möchte ich ein Leitwerk in CFK bauen, möglichst leicht
und nur so stabil wie nötig
das letzte Gfk- Leitwerk das ich laminiert habe, hat eine spannweite von 750mm mit einem Gewicht von 98g
leider hat es die Letzte harte landung nur beschädigt überstanden.
das neue Leitwerk sollte nicht schwerer werden, aber es sollte etwas knickfester werden.

Ich habe bei EMC das CGE 36 gelege gekauft das mir geeignet erschien
sollte ich eine Gfk-deckschicht einlegen 27g, oder geht es auch ohne? mit zusätzlicher gfk-lage ist aber
die Gewichtsvorgabe nicht, oder nur mehr schwer einzuhalten.
wie gehe ich vor, das ich nicht zu viel Harz in die Carbonlage einbringe?
Reicht als Innenlage ein 27ger glas , oder ist es besser ebenfalls das Gelege einzusetzen?
Ich habe bis jetzt nur einen beschichteten balsasteg direkt vor den Klappen eingesetzt,
allerdings habe ich den eindruck das es bei einer harten landung nicht ausreichend ist.
wie macht ihr den kraftschluß Rumpf/Leitwerk/Schraube ? möglichst leicht

Gruß Hermann
 
Außenlage nur CFK, ohne vorherige Glaslage.
Überschüssiges Harz rauswalzen: Küchentücher oder Klopapier rein und mit harter Tapetenwalze fest abrollern.
Sehr leichtes Balsa 1mm (Standardbrett ca. 8g)mit Porenfüller oder Schnellschleifgrund vor eindringendem Harz abgesperrt.
Innenlage 25er Glas.
Unbedingt einen Hauptholm bei ca. 1/3 von vorn einbauen. 6mm Depron mit Kohleschlauch reicht. Ca. 3/4 Spannweite nach außen verjüngend.
Für die Verschraubung einen Kasten aus Depron einsetzen, dieser soll an den Hauptholm und Hilfsholm vorm Ruder anschließen. Mit Mumpe auffüllen.
 
Hallo Hermann,

leg das CGE36 mal auf die Waage. Es ist ein super Gelege, das ich auch schon mehrfach verarbeitet habe, aber es müsste eher CGE63 heissen. Beim letzten SLW habe ich keine Glas-Decklage o.ä. verwendet, direkt auf den in die Form gespritzten 2K-Acrlyllack laminiert und man kann ganz leicht die Klebefäden des CGE36 beim fertige Leitwerk erkennen. Ich habe es auch als Innenlage verwendet, mit 1.2mm Airex70.55 gibt es eine gut robuste Schale.

Christoph
 
Hallo Christoph
Ich werde das Gelege erstmal verwenden, notfalls kommt es auf meine ASH26 drauf.
gibt es eine bezahlbare alternative, die leichter ist?
gruß Hermann
 
Hallo zusammen
mein Leitwerk ist fertig, ist zwar mit 106g etwas schwerer geworden, als das Leitwerk,
das ich aus GFK laminiert habe ist aber im vertretbaren Rahmen.
wenn ich mich richtig erinnere wog daß ursprüngliche Leitwerk aus Styro/abbachi 210g....

Herzlichen Dank an allen die mir weiter geholfen habe
Gruß Hermann
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten