Charger aus Fernost

Hallo Leute

Ich hatte mir den Nachbau vom IMax B6 = Mystery B6 aus Hongkong gekauft.
Er wird für kleines Geld bei eBlööd angeboten und kam auch prompt.
Das Teil kann so nahezu alles an Akku's laden wobei 6S-Lipo/LIIO/LIFE oder 15 NICD/NIMH
die Grenze darstellen. Einen 3S kann er noch mit 5 Ampere laden aber darüber wird es
weniger (für diejenigen die noch mehr Ladeleistung benötigen...).

Nun hatte ich mehrmals eine Diskrepanz zwischen interner Spannungsmessung
und damit der Endabschaltung entdeckt. Das interne Voltmeter zeigt 12,60 Volt (3S LIPO)
an während ein externes 12,72 Volt misst :eek: .

Das ist für Hochleistungs-LIPO's schon zuviel aber da gibt es ein Hintertürchen
in der Software und man kann es feinjustieren :cool: .

Die Tasten 'Dec' und 'Start' beim Anstöpseln des Chargers drücken und halten.
Nach der Aktivierung des Display's nach ca 10 sekunden ist man im kalibrierungs-
Menü und kann den AD-Wandler feinabstimmen. Nun eine Spannungsquelle (Akku) anstecken
und parallel dazu ein Voltmeter (sollte halbwegs genau gehen) und mit der
'Dec' oder 'Inc' taste den offset (+- 20 Einheiten sind möglich) die Ablesespannung
im Charger erhöhen oder verringern. Erfahrungsgemäss zeigt das interne Voltmeter
zu wenig an und die Akku's werden überladen was langfristig zum Ausfall führt.

Bei meinem Charger musste ich bis +18 gehen und habe schon gehört das selbst
ein +20 Abgleich nicht ganz ausreichte aber es war dann akzeptabel :) .

Nach dem Abgleich mit 'Enter' bestätigen damit die Einstellung permanent
im NVRAM übernommen wird.

Dies betrifft wohl viele Charger aus Fernost und soll bei allen Geräten ähnlichen
Typ's (B6 [IMax], BC6 [Bertram]) funktionieren.

Viele Grüße, Dieter
 

micbu

User
Hallo und danke für den Tip mit der Feinjustierung!
Allerdings ist eine Überladung von !!!0,04!!V pro Zelle durchaus als unbedenklich einzustufen. Dennoch ist es schön, daß man das Ladegerät kalibrieren kann, ich werde das heute Abend gleich mal ausprobieren.


Viele Grüße, Michael
 
Hallo Joker

Sorry aber über den BC 5 habe ich nichts gefunden. Mit dem BC 6 meinte ich natürlich
auch den Bantam und nicht Bertram. Anscheinend wurde die Software (obwohl ähnliche
Technik) beim BC 6 überarbeitet und es sind ja nun auch 6 LIPO's in Serie möglich.

Mittlerweile gibt es für das gleiche Geld einen B8 Charger mit 150 Watt Ladeleistung
also ist ein B6 auch schon wieder uninteressant geworden.

Viele Grüße, Dieter
 
Oben Unten