Citabria Pro

Hallo,

http://picasaweb.google.de/AicherChristian/CitabriaBilder

wollt euch mal mein neuen oder besser gesagt altes Model vorstellen.
Ist eine Citabria Pro ist der Vorgänger der Decathlon. Zu den Daten:

-Citabria Pro
- 3,05m Spannweite 2,40m länge:D
-Abfluggewicht sind leider 22,4 kg:confused:
-Servos alle Digital ausser auf Klappen sind zwei alte Multiplex Royal BB.
- Emcotec Mini 6
- 2x 2s 1600mAh Empfängerstromversorgung
- 2x 3s 2200mAh Bordanlasserstrom parallel
-Motor ist ein ZG 62 mit Innenliegenden Zimmermann Dämpfer mit Frontein -Auslass
-Fema Bordanlasser


Wollte heute eigentlich mal testen ob das fliegt jedoch ist mir am Bordanlasser ein Kabel abgeschert.

Was denkt ihr fliegt das mit dem ZG62. Er dreht jetzt eine 24x10 Sep Luftschraube mit 6850 Upm. Wieviel Standschub das ist kann ich leider nicht messen.
 

FC28

User gesperrt
Hi,
so eine Maschine hat ein Vereinskollege im letzten Jahr geflogen mit einem 120 ccm 3W und das war and der unteren Grenze. Die Maschine wog knappe 25 kg. Das war schon ein mächtiger Brocken der Flieger. Aber selbst Segler mit 18 kg gingen damit nach oben. Nur das Landen war immer eine kritische Sache. Er hatte aber auch keine Landeklappen.
 

HPR40

User
Hallo Christian,

schöner Flieger :) aber 22,5 Kg mit dem ZG 62 ui,ui.
Das wir glaub ich nix.

Solche Modelle flieg ich auch nicht Übermotorisiert. Ich hab ne Piper Brave ( Nachfolger der Pawnee ) mit nem 70 er King der etwas mehr Leistung als dein ZG haben dürfte. Das ist dann auch die unterste Motorisierung für das Gerät.
Die Eckdaten sind etwa gleich, d.H. 3 m Spannweite und so 2,30 m Lang, Profil Vollsymetrisch. Nur wiegt die Kiste "nur"15,5 Kg also zarte 7 Kg weniger. Weiterhin hat se Landeklappen die ich bei der Landung auch brauche weil sonst die Aufsetzgeschwindigkeit sich noch bei Warp 7 befindet. ( geschätzte 50 bis 60 Km/h ohne Klappen)

Kannste nicht irgendwie das Ding leichter machen? Ich denke mal an den Anlasser und so.
Bei einem Gewicht von so 16 bis 17 Kg, denke ich mal, könnte der Zg die Fuhre noch geradeso in die Luft bekommen.

Viele Grüße Horst
 
So schlimm ist es gar nicht. Hab heute den Erflug gewagt. Man kann halt nur schön Scale fliegen. Zum Abheben hat die Citabria so circa 20m gebraucht. Und zum Landen kommt sie rein so wie sichs halt gehört. Zum rumblödln ist der Flieger nichts.
:cool: Werd mich trotzdem schon mal nach nem größeren Triebwerk umschauen. Hab da so an 120ccm oder 150ccm gedacht.:cool:
 
Leichter machen wird ein Problem sein da wir den Flieger eh schon leichter gemacht haben. Ich muss aber um in den Schwerpunkt zu kommen vorne fast 1,5 kg reinmachen. Also wenn ich nen dickeren Motor reinmache bleibt das Gewicht zwar gleich aber hat viel mehr Leistung.

Wer sich den Flieger mal live anschauen will kann gerne am 26. und 27.07 nach Parsdorf kommen da hat mein Verein der Red Baron ein kleines Sommerfest.
 
Hallo,

werden jetzt danke einem Forumsmitglied einen 3W140 iB2 F einbauen. Der hat genau das Gewicht das ich vorne brauche und Leistung dürfte jetzt auch vorhanden sein.:D

Was denkt ihr welche Latte ich nehmen soll das er noc angenehm leise und noch Durchzug hat.

Könnt eine 27x12 Fuchs 3Blatt bekommen. Wär die was?
 
Hallo Gemeinde,

sind grad am Einbau unseres 3W140 iB2 F. Hab mir noch von 3W die Flexkrümmer gekauft da die Alukrümmer nicht den richtigen Bogen hatten den ich brauche.
Meine Frage ist jetzt welche Krümmerlänge ist den jetzt Erfahrungsmässig am besten. 3W gibt ja 16 bis 19 cm vor.

Christian
 
Oben Unten