COX Corsair oder FW190 welchen Motor/Regler/Servos/Empfänger/Akku

Hallo Slow und Parkflyer,

ich habe ne COX Me 109 fliegen sehen, und möchte nun auch so ein Flugzeug.
Ich dachte an ne Corsair oder ne FW 190 ode Spitfire, ist eigentlich egal.
Ich möchte aber nicht den standart Antrieb verwenden, sondern nen BL Motor verwenden.

Da ich von der BL Thematik aber nicht so viel Ahnung habe, frage ich euch am besten mal, was ihr mir da vorschlagen könnt.

Primärziel ist der Preis, ich würde gerne billige Chinakomponenten verbauen, weiß aber nicht wo ich die herbekomme, und was ich da am Besten nehme.

Ich bräuchte dann wohl 2oder3 Servos + Empfänger(wenns das gibt 2,4Ghz Fasst tauglich, oder nen 35Mhz Empfänger) + BL Motor/Luftschraube + Liporegler + Lipoakku.

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

Gruß Markus
 

AchimS

User
Wenn es maximal billlig sein soll kommst Du kaum an UH vorbei.

Für die kleinen Warbirds sollte der 5g BL ausreichen. Dazu der 6A STeller und 2-3 3,7g Servos. Sind zusammen ca. 35$.

Achim
 
Ausrüstung

Ausrüstung

Hallo!

Ich habe bereits sehr viel bei deisen Fliegern modifiziert und kann dir daher die beste Motorauslegung sagen.
1. Nimm dir die FW, da hst du mehr Platz für den Motor
2. 2 Stk. 4,3 Gramm Servos
3. Seitenruder gleich befestigen und dir Querruder reinschneiden. Ich habe meine Qr genau in der gedachten Mitte (Tiefe) von Landeklappe und QR über die ganze Länge geschnitten, angeschrägt und mit Testa fixiert.
4. Motor: Genug leistung bietet folgender Motor: http://www.r2hobbies.com/proddetail.php?prod=rcps81511_1
Nimm aber ne 5*4,3 GWS Luftschraube, geht besser.

Willst du extrem schnell unterwegs sein: http://www.bigdotunclestore.com/Item/Brushless_Motors/MLBOBMF1818.htm
mit der 5/4,3 GWS. WARNUNG!!! Statische Probleme der Coxis: Mir hat es schon 2 Modelle zerrissen! Einmal ist die Rumpfschnauze einfach abgerissen, das 2. Mal haben es die Tragflügeln nicht ausgehalten!
Modell geht mit dem Exrtrem Antrieb wie die Sau, Steigen bis in den Orbit, mächtig Schub aber nur für Profis geeignet...
Der Turborix ist auch sehr gut, ein wenig langsamer, aber tricky beim Einbau (Platte - Motor draufschrauben, Schlitz ins Styro machen und das ganze sehr gut mit 5 Minuten Epoxi verkleben.

So, nun genug gequasselt, Probleme gibts mit anderen Modellen wg. dem geringen Rumpfdurchmessern.

Ich habe im Moment die ME109 mit Extremantrieb...

lg
Wolfgang.

PS: Wenn du Fotos brauchst, lass es mich wissen.
 

Fabse

User
@föywoli:

Setz mal bitte paar Fotos rein. Auch von den Querruder und der Anlenkung dazu.
Hat en Video auch? Geht die mit deinen Komponenten Indoor? Original kannst die absolutnet Indoor fliegen. Hast vielleicht auch en Video?
 
Indoor geht überhaupt nicht!

Ich bin auf Spped aus. Habe meine Entwicklung dahingehend optimiert.
Video kann ich keines machen, die Me ist dafür zu schnell. Fotos schaffe ich übers We!
Für die Halle ist dieser Flieger sowie so nicht geeignet, da das Profil schon zu schnell ist.

lg
Wolfgang
 
@flywoli

Hört sich ja gut an :)
Was muß man bei Bestellungen über den ersten Link z.B. beachten?
Muß man da mit dem Zoll...

Scheinst ja schon ein paar Micro´s verschlissen zu haben, lach.
Schon mal probiert die Unterseite der Flächen zu bespannen?
Habe auch so ein Teil hier liegen, würd mich mal interessieren ob das schon jemand getestet hat wie DAS dann fliegt.

Gruß Chris
 
Tragfläche ist schon gut wie sie ist!
Einzig im Rückenflug muss man da sehr viel Tiefe geben, sonst schmiert sie ab!

Ich bin seit Dezember 2007 mit diesen Dingern beschäftigt. Ich wollte mal testen, was da so möglich ist.
Komponenten gekauft, ein paar mal geflogen. Die haben so viel Aufmerksamkeit erregt, dass sie weggegangen sind wie warme Semmeln! Jeder wollte so ein Ding haben. Mit dem geld habe ich dann neue Kompionenten gekauft usw...

Motor aus HK! Bestellen, mit PayPal bezahlen und gut, da die Zollgrenze von 25$ dabei nicht überschritten wird.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Schocki Komponenten

Schocki Komponenten

Hi,

danke für die tollen Antworten, mir ist eingefallen, dass ich ja noch die Komponenten von meinem Schocki runliegen habe, die werde ich da einbauen.

Zumindest den Regler, den Empfänger und die Servos, der BL + Regler ist wohl etwas zu groß...

Danke Gruß
 
Fotos

Fotos

So, nun habe ichs doch geschafft...

Abfluggewicht: 120 Gramm!

Flächenverschraubung wurde geändert, die Originale war für diese Geschwindigkeiten zu schwach (Im Rückenflug, leichter Aufschwung, Flügel hat sich gelöst...)

Bei der Me ist im Innenraum sehr wenig Platz, die FW ist da besser. Wichtig bei der Extrem Variante ist, dass im Motorspant genügend Kühlung vothanden ist. Ein Motor starb den Warbirdtot - Ist im Flug abgebrannt!
lg
Wolfgang
 

Anhänge

Huhu

Habe in meiner Corsair einen 180er Motor drin, 7A Lipofly Regler und zwei 5gr. Servos.
Mit dem Akku (2 Zeller 750mAh) komm ich auf 155gr. Abfluggewicht und bisher auf 17 Minuten Flugzeit.

Sind schon recht zerbrechlich gebaut, wenn man nicht aufpasst, sammelt man auf ;]

Macht aber Spass mit den kleinen Dingern zu fliegen.
Mir reicht da der 180er Motor völlig, auch wenn bei der Corsair der Rückenflug nicht so klappt.


Gruß

Michi
 
Oben Unten