Dancer-Pro versus AXI2808/24 und 2212/20

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
Hallo,

da ich selbst betroffen und infiziert vom X-Free bin, hat mich natürlich ein Vergleich der 70g-Motoren-Klasse interessiert. Dieter Kalb im Wettbewerb zum Dancer-Pro zugesandt.

Am Besten, falls von Interesse, seht selbst: Dancer-Pro versus AXI Ich hoffe Ihr könnt damit was anfangen!

Auch möchte ich es nicht versäumen, mich hier dafür zu bedanken!

[ 02. April 2004, 07:11: Beitrag editiert von: gegie ]
 
Hallo,

vielen Dank für diese Arbeit!
ist super!

Philipp
 
Hi Gerd
ähnlich wie ich es mir gedacht habe, der Dancer gewinnt in der Drehzahl, der AXI im Drehmoment, bei Vergleich der Statorgrößen passt das auch, wo der AXI aber ein Gewicht mit einem 280/8er Stator hernimmt ist mir ein Rätsel, ich hatte den deutlich leichter im Hinterkopf, das sie im "Mittelfeld" aber so dicht zusammenleigen hätte ich nicht gedacht. Schade das du einen unwuchtigen AXI erwischt hast, das kostet auch Wirkungsgrad.
Hast du evtl auch Werte mit einer 10x4,7 aufgenommen (obwohl gerade diese sehr schwankt und gerne die Werte verfälscht)
Motorvergleich der 70gr Klasse: http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=23650 Nun auch schon ein Jahr alt, aber damals waren schon die Unterschiede gering, und klar das die Unterschiede der Akkuqualität und Pflege sicherlich mehr ausmacht.

Man sollte noch den neuen mfly 290/10 mit ins Boot holen, der hat einen 25% höheren Stator als der AXI plus einen größeren Durchmesser, nach den Herstellerangaben auch deutlich besser als der AXI und wiegt nur 70gr,
6560umdr 126,0W AXI 2808/24W
6800umdr 126,0W mfly 290/10
6840umdr 146,4W AXI 2808/24W

Causemann hat auch einen 280/10 auch den müßte man mitvergleichen. Was gibt es sonst noch an Motoren in der 70gr Klasse ?

[ 03. April 2004, 17:01: Beitrag editiert von: Holger Lambertus ]
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
Hallo Holger,
schickst Du mir die Motoren - dann messe ich! ;)

Gerade weil "die" pdf-Liste so widersprüchlich ist, habe ich das mit Dieter abgesprochen, mal die Motoren, Dancer mit AXI, "unter uns" zu klären!
... siehe dazu mein Thread: "pdf-Elektroflug für den kleinen Geldbeutel"

Was gibt es sonst noch an Motoren in der 70gr Klasse ?
... warte was von Flyware kommt, "DER" mit ihm werden die Karten wieder neu gemischt ... ;) ;)

Ich habe mal deine Messtabelle nachgerechnet und den AXI2808 als Bezugsmotor an der 10x4,7APCgenommen:
1.6560umdr 126,0W AXI 2808/24W = 80%eta (Bezugsmotor!)
2. 6240umdr 105,7W AXI 2808/24W = -2%eta
3. 6840umdr 146,4W AXI 2808/24W = -2%eta
4. 7100umdr 170,0W AXI 2808/24W = -6%eta
5. 6300umdr 112,0W Freestyle = -/+ 0%eta
6. 6900umdr 164,0W Freestyle = -14%eta
7. 6600umdr 130,5W B20L 4:1 15W = -5%eta
8. 6371umdr 106,0W TM 280-10 24W = +8%eta (!?)
9. 6821umdr 137,4W TM 280-10 24W = +3%
10. 7188umdr 170,1W TM 280-10 24W = -2%

Nr (6) 8 ist für mich ein Außreißer in den Messungen, siehe dazu 9/10 (5) - oder die haben ein sehr "spitzes" eta!

Resüme: die Werte schwanken derart, dass ich mich schwer tue, hier Eindeutiges rauszulesen!

... mit einer 10x4,7 aufgenommen (obwohl gerade diese sehr schwankt und gerne die Werte verfälscht)
... warum nimmst Du sie dann und nicht eine APC/E-10*5.

[ 03. April 2004, 18:42: Beitrag editiert von: gegie ]
 

Snoopy

User
Den kleinen Flyware habe ich mir schon in Nürnberg angeschaut, der wird ein interessantes Motörchen. Endlich mal ein Stator mit nicht Standard Blechschnitt, und der mechanische Aufbau macht auch einen sehr soliden Eindruck. Bleibt die Frage, ob er sich gegen billigst Konkurrenz durchsetzen kann. Ich werde mir auf jeden Fall einen bestellen.
 
Hi Gerd, das hatte ich ja dazugeschrieben, die Messwerte sind nicht von mir, ich hätte die 10x4,7 nicht als Vergleichsprop gewählt, besonders wenn von unterschiedlichen Personen gemessen wird.
 
Oben Unten