Drehzahlreger?

Ich fliege meinen mit dem Throttle Jockey Pro.
Der kostet nicht die Welt, funktioniert prima und ist easy einzustellen.

Ich muß sagen, ich will garnicht mehr ohne Regler fliegen.
Wenn du ein schnelles Servo auf Gas hast, bleibt die Drehzahl immer
konstant. Egal, was du machst.
Der Hubschrauber "merkt", wenn er Power braucht, und schiebt Gas nach.
Das bekommst du mit keiner Gaskurve hin. Wie auch, da wird ja nichts
ausgewertet, ausser deiner Knüppelstellung.
Da kannst du noch soviel programmieren!
Die Drehzahl bricht nur ein, wenn man es mal wieder übertreibt.
Das ist aber normal.

Versuche es, du wirst es lieben! ;)

Gruß, Stefan
 
..fleig auch wie der Stefan den TJ-Pro und in nem anderen Heli den Rev-Max. Gehen beide mega genial. Würd nie mehr was anderes machen - Rev-Max geht besser wenn du langsames Servo einsetzt, da er die die Drehzahl begrenzt und nicht nachschieben muß wenns zuwenig ist.
 
Ich fliege meine Helis mittlerweile ohne Regler. Es hat sich herausgestellt, das die Motoren ohne Regler bis zu 20 Grad kühler laufen. Zugegeben es ist ein größerer Aufwand eine b.z.w. mehrer vernünftige Gas- und Pitchkurven zu programmieren und anschließend zu erfliegen. Für mich kommt zur Zeit kein Regler mehr in Frage.
 
Hatte anfangs auch Temperaturprobleme.
Die kamen erst so richtig, als ich den Regler einsetzte.
Mit einem neuen Lüfterrad bleibe ich jetzt sogar unter der Temperatur
von vorher (ohne Regler). Also war doch schon vorher was faul, oder?
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten