Ersatz für Junsi Icharger 106b+

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hallo Gemeinde,

da mein "gutes" Ladegerät die Hufe macht brauche ich was neues.
Vorgeschichte ich habe das o.g. Ladegerät u eine Turnigy 50watt Zweitlader.

Leider habe ich zufällig raus gefunden, das mein teurer Icharger ungenau ladet. U zum kalibrieren geschickt, Zelle 2 tanze über 0,15V aus der Reihe. :mad:
So nun 4 Ladungen später scheint meiner Icharger wieder aus der Reihe zu tanzen. Zum Glück habe ich noch mein billigst Lader, der viel älter ist u genauer ladet. (Verkehrte Welt??):mad::mad:

Tja u jetzt stehe ich da, eigentlich habe ich jeden die Icharger Familie empfohlen, da ich sehr zufrieden war. Aber sicherlich werd ich mir was anderes suchen müssen, das Problem scheint auch kein Einzelfall zu sein.

Ist schon ziemlich hart wenn das billigere älter u besser ist, ich könnt :cry:
Was könnt Ihr mir empfehlen was in der Leistungsklasse des 106b+ ist?

Gruß
Torsten
 
Ist schon ziemlich hart wenn das billigere älter u besser ist, ich könnt :cry:
Was könnt Ihr mir empfehlen was in der Leistungsklasse des 106b+ ist?

Gruß
Torsten

Für ein paar Euro mehr den 206B.;)

Im ernst: ich habe seit etwas über einem jahr den 208B und bin bisher sehr zufrieden. Ich habe alle bisherigen Ladevorgänge mitgeloggt - eine Zelldrift wie bei dir war nicht feststellbar.
Junsi? Gerne wieder.

Volker
 
Hallo Volker ich war auch immer der Meinung das die taugen.
Du willst garnicht wisse wieviel Leute aus meine Verein usw sich ein Icharger geholt haben, weil ich so rum geschwärmt habe. U jetzt ist mein super Teil Schrott.

Sicherlich kaufe ich mir kein Icharger mehr. Kann doch nicht sein das der Balancer instabil ist u die Zellen um 0,15V falsch lädt. Schade auch um die Kohle fürs Kalibrieren, was ein super Service war, leider nichts nutzte für mein Ladegerät.

Gruß
Torsten
 

Gast_25213

User gesperrt
Hallo Torsten

So viel ich weis war das Gerät bei mir.
Dann hat sich die Kalibrierung leider nicht gelohnt.
Ich habe bis jetzt 3 solche Fälle so die Zelle immer wieder sich verstellt hat, Leider kann man da nichts machen und das Ladegerät ist defekt.

Es ist garantiert nicht so dass nur Junsi kaputt geht!
 
Hallo Zarko,

ja das Gerät war bei dir.
Sicherlich gehen nicht nur Icharger`s kaput das will ich auch nicht sagen.
Es ist halt schade das der icharger aufgibt u nicht mein billig zweitlader.

Na ml sehen was es neues wird.

Gruß
Torsten
 
Hallo Torsten,

nachdem man lesen konnte, wie es ist, wenn man was empfiehlt...

Na egal, ich machs trotzdem. Habe selber ein BC6 von Bantam und ein
Freund das (stärkere) BC8. Nach meinen guten Erfahrungen würde ich
wieder ein Gerät von Bantam kaufen und vom o.g. BC8 habe ich auch
nichts schlechtes gehört.

Eine Akkumatik habe ich seit 4/5 Jahren auch und bin sehr zufrieden.
Allerdings ist das was für E-Bastler.

Zu den Anbietern Schulze, Pulsar und Orbit hätte ich blind Vertrauen.
 
Zu den Anbietern Schulze, Pulsar und Orbit hätte ich blind Vertrauen.

Die tuns leider auch nicht immer so wie sie sollten...hatte das auch gedacht und mir das Flaggschiff von Schulze geholt (Next 500), 500€...innerhalb von 3 Wochen war der Lader schon 2 mal kaputt...Es ist offenbar ein Softwarefehler und man arbeitet mit Hochdruck an der Lösung des Problems...
Immerhin hat er aber wenn er funktioniert hat sehr gut geladen und die Balancergenauigkeit ist auf aller aller aller höchstem Nievau. Das Problem betrifft wohl übrigens nur das Next 500.

Ich will damit sagen, dass man bei keinem Lader eine 100%tige Garantie hat...


Piotre
 

Crizz

User
Wie bei allem anderen auch werden die Fälle, bei denen es Probleme gibt, immer deutlicher hervorgehoben wie die, wo es keine gibt. Liegt in der Natur des Menschen, Unzufriedenheit drückt man deutlicher aus als Zufriedenheit.

Ich hatte bis auf 2 Geräte noch keine Ausfälle der iCharger, wobei bei einem Gerät der genannte Dekalibrierungsfehler vorhanden war, wenn ich mich recht erinnere ist da ein Treibertransistor fritte, jedoch nicht total, sonst würde sich der Lader nicht zunächst neu kalibrieren lassen. War glaub ich auch bei nem 106er, ist aber schon einige Monate her. Keine große Sache, und wenn ich sehe das Lader anderer Hersteller auch ne ganze Zeit lang sorglos ihren Dienst versehen und dann urplötzlich ohne Vorwarnung komplett abfackeln, dann kann man den schwarzen Peter nicht nem einzelnen Hersteller zuschieben. Es ist zwar ärgerlich, aber nie auszuschließen - so wird es bei jedem Produkt immer positive und negative Erfahrungen geben, die Frage ist dann wie gut der Service ist, der dahintersteht.

Ich habe auch selber div. Junsi im Einsatz, und das wird sich so schnell nicht ändern.
 
So unterschiedlich ist eben die Wahrnehmung ;)
Mir kommt kein Junsi mehr ins Haus ..weder für mich persönlich noch für den Verkauf.

Zum eigentlichen Thema ..vermutlich wird Schulze dein Budget sprengen?! Wenn nein, wärst du mit nem 2x7/280 mehr als gut bedient und bräuchtest dir keinen Kopf mehr um driftende Balancerstufen machen. Alternativ gibts noch einige hübsche Sachen von Raytronic.

Sorry wenn ichs so auf den Punkt bringen muss, aber auf deine Eingangsfrage wirst du HIER zuviele unterschiedliche Empfehlungen erhalten, womit dir am Ende gar nicht mehr klar sein wird was du nun kaufen sollst ;)

Gruß Dieter
 

Gast_25213

User gesperrt
@Torsten

Wie Du siehst es gibt auch zufriedenen Kunden und Händler mit Junsi, nur Dieter will keine haben, ist auch nicht so wichtig!

Ich mache Dir einen Vorschlag.

Ich nehme dein Defektes Ladegerät in Zahlung für 25€ und Du suchst die ein neues aus dann verrechnen wir die 25€ mit dem neuem Ladegerät.
 
Torsten, bevor du dich auf einen solchen Kuhhandel einlässt ;) ..denk an die 24 Monate Gewährleistungszeit ;) ...aber vielleicht kommt dir ja Zarko entgegen und verrechnet dir den vollen Preis als Gutschrift :D

Gruß Dieter
 
Hallo.

@ Zarko vielen dank für dein Angebot, ich überlege es mir.

@ Dieter die Schulzelader sprengen mein Budget, u Garantie habe ich keine mehr auf den 106b+.

U ich will die Junsilader auch nicht schlecht machen u als Buhmann darstellen, man ist halt enttäuscht. Weil man ja auch so zufrieden war.

Ich suche vom Prinzip her ein Ladegerät ohne Netzteil was mindestens 100Watt hat, zuverlässig ist und sagen wir mal nicht viel mehr als 100€ kostet.

Gruß
Torsten
 

Gast_25213

User gesperrt
Ich sehe sowieso den Charger 206b bei HK stehen fur 112 $ das ist was anderes als 120 euri.

Das hast Du richtig gesehen und trotzdem bist Du kurzsichtig!
Was ist wenn man in solche Situation kommt wie jetzt Torsten ist?
Bei mir dauert ein Austausch 1 Tag und bei HK 3 Monaten und mit Geld verbunden so das Du nichts einsparst, im Gegenteil du Zahlst drauf!
Und noch was, bei HK hast Du nur 1 Jahr Garantie!

Außerdem jeder Einzelner der bei HK kauft ist als Importeur zu sehen.
Im Falle dass durch ein Ladegerät Haus abbrennt oder noch schlimmeres passiert ist der Jenige Haftbar, Ein Händler hat extra Versicherung dafür.
 
Hallo Torsten,

Ich würde nen Lader mit dem ich schlechte Erfahrungen gemacht habe nicht mehr kaufen...
Schau mal bei Robbe oder Graupner, die haben einige, zum Teil günstige Ladegeräte die meinen Erfahrungen nach einen super Dienst leisten :)
Meine Akkus sind immer prima ausbalanciert (Habe es nach dem Ladevorgang mit verschiedenen Spannungsmessern nachgemessen)

Grüße Timo
 

Gast_25213

User gesperrt
Hallo Timo

Torsten hat sehr gute Erfahrung gemacht mit seinem iCharger 106B+.
Das Ladegerät ist kaputtgegangen was mit Erfahrung nichts zu tun hat.
Graupner, Robbe, Schulze und alle anderen Ladegeräte gehen auch kaputt.
Oder hast Du nie über defekte von Graupner und Robbe Ladegeräte gelesen?
 
Um ehrlich zu sein, nein! :D (Es gibt aber sicherlich auch da defekte Geräte , aber darüber gelesen habe ich noch nie)
Ich habe nur von Softwarefehlern gelesen was aber wieder behoben wurde...

Timo
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten