F 5 von Rene Dux

Hallo zusammen,

möchte gerne einen Baubericht starten über die neue F5 von Rene Dux ,nach langem Warten ,hat Rene mir Persönlich die erste Maschine die ausgeliefert wurde vor beigebracht.
Das warten hat sich gelohnt die Länge der F5 beträgt 2,86m und ist für einen 120 Jetfan mit 14S ausgelegt .
Rene hat mit Heiko Gärtner und seinem Sohn Moritz sind beide in der Jet Fliegerei ja sehr bekannt zwei Jahre getestet und immer wieder Veränderungen durchgeführt .
Geliefert wird die F5 mit allen Spannten bereits eingebaut, alle Steckungen , bei mir war das elektrische Fahrwerk auch schon eingebaut.
Die F5 wiegt in diesem geliefertem Zustand also mit Fahrwerk und zwei Taileronservos 5883 Gramm ich konnte es auch kaum glauben ,aber wenn man sich mit Rene unterhält ,bei Ihm dreht sich alles ums Gewicht und er versucht immer noch ein paar Gramm raus zu holen
Einzelne Gewichte :Rumpf Teilbar mit zwei Servos und Fahrwerk 4800 Gramm
Höhenleitwerke rechts 136 und links 133 Gramm
Seitenleitwerk 296 Gramm
Fläche links 212 Gramm und rechte 216 Gramm
Kabinenhaube 90 Gramm

Grüße Karl-Heinz
 

Anhänge

  • 005.JPG
    005.JPG
    129,9 KB · Aufrufe: 264
  • F5 005.JPG
    F5 005.JPG
    120,7 KB · Aufrufe: 375
  • F52 001.JPG
    F52 001.JPG
    135,7 KB · Aufrufe: 318
  • F52 002.JPG
    F52 002.JPG
    146,5 KB · Aufrufe: 302
  • F52 003.JPG
    F52 003.JPG
    139,2 KB · Aufrufe: 277
  • F52 004.JPG
    F52 004.JPG
    131,7 KB · Aufrufe: 252
  • F52 006.JPG
    F52 006.JPG
    133 KB · Aufrufe: 314
  • F52 008.JPG
    F52 008.JPG
    131,5 KB · Aufrufe: 275
Als Antrieb kommt ein JET Fan 120 ECO mit HET 800 71 625 und 14S von SLS 10 000 Regler ist ein YEP 180 .
Der Fan sitzt leicht schräg am Spannt die F5 ist ja normal mit zwei Turbinen oder Hosenrohr unterwegs Heiko hat Sie ja mit zwei 120 Jetfan geflogen aber der Aufwand ist doch erheblich .

Grüße Karl-Heinz
 

Anhänge

  • F52 009.JPG
    F52 009.JPG
    134 KB · Aufrufe: 174
  • F52 007.JPG
    F52 007.JPG
    137,6 KB · Aufrufe: 150
  • F52 012.JPG
    F52 012.JPG
    126,3 KB · Aufrufe: 192
  • F52 014.JPG
    F52 014.JPG
    127,2 KB · Aufrufe: 127
  • F52 016.JPG
    F52 016.JPG
    124,5 KB · Aufrufe: 165
  • F52 017.JPG
    F52 017.JPG
    142,1 KB · Aufrufe: 181
Uind wieder was großes.......

Uind wieder was großes.......

Hallo Karl-Heinz,

ich habe sie in Nordhausen fliegen sehen, war schon eine beeindruckende Größe die F5. Bei dem Grundgewicht wirst Du mit dem JetFan an 14S und den 625KV Motor gut unterwegs sein. Ich habe meinem 180 YEP Regler noch Kühlbausteine verpasst. Einfach den Schrumpfschlauch Runter die zweite Platine zusätzlich mit Heißkleber gesichert und aus der Bucht ein paar Kühlbausteine mit selbstklebender Wärmeleitfolie bestellt. Funktioniert in der Aurora wo es unter der Cockpithaube schon sehr warm wird, seit mehr als 100 Flügen. Wahrscheinlich ist es aber bei Dir nicht nötig, der YEP wird ja sicherlich schön im Luftstrom liegen.

IMG_0360-rc.JPG

Freue mich auf deinen Baubericht.....

Gruß
Heiko
 
Hallo, Karl-Heinz,

freue mich auch auf deinen Bericht!
War letztes Jahr in NDH auch sehr angetan. Aus den zwei Impellern einen zu machen, finde ich gut. Die asymmetrische Impellermontage ist jetzt aber gewöhnungsbedürftig. Sprach was dagegen, ihn mittig zu setzen? Den Steg zwischen den beiden Auslassrohren könnte man doch wegnehmen und notfalls ein am Ende ovales Schubrohr bauen?
Bezüglich deiner geplanten Akkus hatte ich bei SLS für ein ähnliches Projekt mal angefragt, ob diese Multirotorzellen tatsächlich für Ströme von 160-180A geeignet sind. Man hatte mir davon abgeraten. Keine Ahnung, warum man sie dann mit 25C ratet. Oder gibt es mittlerweile neue Zellen?

Grüße
Willi
 
Hallo Willi,

bis jetzt fliegen wir die Lipos von SLS 7000 mit 120A da fehlt nix und bei den 10 000 jetzt liege ich bei 140 A fliege ja nicht viel Vollgas müsste schon gehen.
Mit einem Fan mittig schaut hinten natürlich schon gewöhnungsbedürftig aus darum schräg eingebaut ,mal schauen wie man es beim fliegen merkt .
Früher haben wir bei der großen Phantom auch die Turbine schräg eingebaut weil Hosenrohr zu laut war ist gut gegangen.

Grüße Karl-Heinz
 

tulura

User
... habe gestern und heute wieder Rene und Heiko getroffen und die F-5 fliegen sehen. Mein Eindruck war, dass sie seit NDH letztes Jahr noch besser fliegt (liegt satter in der Luft und der Flieger erschien kräftiger unterwegs).

Auf alle Fälle hast du da einen sehr schönen Jet in einer perfekten Größe der Klasse fliegt!

Tulura
 

shamu

User
Sehr Geiler Flieger, ich war letztes Jahr auch in NH dabei, und ich würde die F5 natürlich mit 2 Impellern Fliegen, und das mit 2x10s :D

Die CNHL lipo's sind Super, ich fliege die 6200er in Verschiedenen Konfigurationen und Fliegern.

Freu mich auf den Bericht!
 
Bezüglich deiner geplanten Akkus hatte ich bei SLS für ein ähnliches Projekt mal angefragt, ob diese Multirotorzellen tatsächlich für Ströme von 160-180A geeignet sind. Man hatte mir davon abgeraten. Keine Ahnung, warum man sie dann mit 25C ratet.

Ich verwende seit fast einem Jahr die SLS 8000er Multirotorzellen als 12S Pack in einem Modell mit 130A Volllaststrom.
Habe jetzt ca. 40 Zyklen drauf und bin sehr zufrieden damit!
Auch das die 7000er die 120A aushalten kann ich bestätigen.

Gruß Michael
 
Es werden immer :-)

Es werden immer :-)

Hallo Michael,

und noch jemand der die immer besser werdenden EDF Kombis mit weniger Strom mit ultraleichten Multicopter Zellen fliegt. Ich fliege ja auch 8000er 20C bei 880gramm :eek: Gewicht und habe keine Probleme bei 95A. Klar gibt es immer wieder mal welche die dann irgendwie abdriften aber das habe ich bei 45C auch. Bei Hobbyking gibt ja auch ähnliche in Grün und sogar in HIVolt.

Gruß
Heiko
 
Hallo Heiko,

ich hatte die LipoWorld 8000 in meiner Panther drin 120A 8Flüge jetzt sind Sie tot darum bin ich vorsichtig jetzt.

Grüße Karl-Heinz
 

MaHö

User
Schöner Bausatz! Bin ich gespannt.
Das Fahrwerk fix am Rumpf ist ne feine Sache. Wie groß ist die Spannweite bis zur Steckung? !
Gruß Martin
 
Hallo,

Seitenruder und Bugfahrwerksanlenkung ist fertig .

Akkus Frage ist auch geklärt es kommen 14S 7800 HDHE von Schübeler rein Gewicht 2700g

Grüße Karl-Heinz
 

Anhänge

  • F53 002.JPG
    F53 002.JPG
    147,2 KB · Aufrufe: 128
  • F53 003.JPG
    F53 003.JPG
    125,9 KB · Aufrufe: 128
Servus zusammen,

heute Schubrohr eingebaut ,dabei ist wichtig das Rohr gerade reinschieben der Fan sitzt dann ca 7mm schräg am Spannt der Auslass hinten beträgt 105mm haben wir von Rainer Holzmann das Maß.
Morgen geht es weiter mit den Servos für die Landeklappen.
Wegen der vielen Anfragen nach dem Preis der F5 bitte direkt bei Rene Dux melden.

Grüße Karl-Heinz
 

Anhänge

  • 54F 001.JPG
    54F 001.JPG
    133,5 KB · Aufrufe: 111
  • 54F 002.JPG
    54F 002.JPG
    126,9 KB · Aufrufe: 103
  • 54F 003.JPG
    54F 003.JPG
    134,5 KB · Aufrufe: 105
  • 54F 005.JPG
    54F 005.JPG
    136 KB · Aufrufe: 93
Hallo,

heute Landeklappenservos eingebaut mehr ging heute nicht Wetter war zu gut waren beim fliegen.
 

Anhänge

  • 001 (2).JPG
    001 (2).JPG
    140,1 KB · Aufrufe: 126
  • 002.JPG
    002.JPG
    119,6 KB · Aufrufe: 116
  • 004.JPG
    004.JPG
    139,2 KB · Aufrufe: 139
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten