F3A B-Kader 2. Teilwettbewerb

Hallo,
demnächst ein paar mehr Information unter f3alorenz.de. Es war ein extrem stürmisches Wetter, in der Spitze bis 12 m/s, Durchschnitt 10 m/s. Aber für Elektro von der Power kein Problem, egal welches System. Da kam der einzige Yamada kaum mit. Aber erstaunlich, keine Landeunfälle und keine technischen Ausfälle. Allerdings wurden etwas mehr "Amperes" gebraucht, wie bei weniger stürmischen Wind. Auch hier hält GHZ System langsam Einzug, allerdings nur eine Markenfirma.

Gruß aus dem Vogelsberg
 
Oben Unten