Fadec ECU Startparameter einstellen

feldi

User
Hallo Leute
Meine Fadec ECU hat scheinbar über Winter etwas durcheinander gebracht.
Wer kann mir sagen wie ich in den Programiermodus mit den Handdataterminal komme. kann lediglich Max RPM ändern.
Turbine wäre eine Artes JF 50 Bee.
Hab sogar das USB Datenkabel, habe aber immer Probleme beim lesen und schreiben, kommt immer etwas anderes raus :confused: :confused:
Lt Anleitung sollte ich nachfolgende Parameter mit Hanterminal einstellen können:
FADEC.jpg

Mit nachfolgende Parameter (mit USB Kabel ausgelesen) sollte sie Starten,
tut sie aber nicht
Autostart%20JF50Bee.jpg

von Artes selbst habe ich bisher auch noch keine Antwort erhalten.
im voraus schon mal vielen Dank

grüsse aus der hallertau

mfg feldi
 
ECU

ECU

Moin Feldi,

ich bin ebenfalls Glücklicher Besitzer einer Artes JF 50 Bee und stand vor ca 6 Monaten vor dem gleichen problem.
Im normalen Benutzer Menü kannst Du wirklich nur "einige" Parameter einstellen, die aber bei normal Betrieb reichen.
Um Starterspannung, Gasfluß (Tacktung) usw. einzustellen, mußt Du ins Experten Menü.
Aber hier ist Vorsicht angesagt... alle Werte werden in Hexa Dezimalen Zahlen angezeigt.
Aus diesem Grund sollte man auch genau wissen, in welchem Menü Punkt überhaupt änderungen vorgenommen werden sollen... ansonsten verstellst Du einfach zu viele Parameter.

Die genaue Anleitung schicke ich Dir gerne heute Abend per "E-Mail"

Was macht die Biene denn nach dem Winterschlaf nicht mehr??

Gruß
Holger
 
feldi schrieb:
Hallo Leute
Meine Fadec ECU hat scheinbar über Winter etwas durcheinander gebracht.
Wer kann mir sagen wie ich in den Programiermodus mit den Handdataterminal komme. kann lediglich Max RPM ändern.
Turbine wäre eine Artes JF 50 Bee.
Hab sogar das USB Datenkabel, habe aber immer Probleme beim lesen und schreiben, kommt immer etwas anderes raus :confused: :confused:
Lt Anleitung sollte ich nachfolgende Parameter mit Hanterminal einstellen können:
FADEC.jpg

Mit nachfolgende Parameter (mit USB Kabel ausgelesen) sollte sie Starten,
tut sie aber nicht
Autostart%20JF50Bee.jpg

von Artes selbst habe ich bisher auch noch keine Antwort erhalten.
im voraus schon mal vielen Dank

grüsse aus der hallertau

mfg feldi

"Hab sogar das USB Datenkabel, habe aber immer Probleme beim lesen und schreiben, kommt immer etwas anderes raus :confused: :confused:
"

jetz verstehe ig warum du so ein falshe einstellungen hattest,wieso hast du den die einstellung andern wollen?.
 
Artes/JetCentral Service!

Artes/JetCentral Service!

Hallo Herr Feldmeier,

normal müsste die FADEC den Zugriff erlauben!? Haben Sie nach Anleitung verfahren?

Evtl. können Sie mir ja mal eine Mail schicken. Ich werde sehen was ich machen kann!

Oder per Telefon!

Oder Sie schicken Herrn Espiell in Spanien direkt ein Nachricht, an : info@nades.net
Aber in Englisch!

Oder alles zu mir! Wie Sie ja evtl. wissen leiste ich seit 2005 auch den "Europaservice" für alle Artes/JetCentral Turbinen als vollautorisierte Fachwerkstatt!

Mit Turbinengrüßen, Uwe Kannapin
www.rescue-turbinenservice.de
 
Exp. Menü

Exp. Menü

So geht's

-Turbinenakku abziehen.
- Sender einschalten (Trimmung unten, Gas Idle)
- am Terminal Data Down drücken
- Empfängerstromversorgung einschalten
- Data Down gedrückt halten und jetzt Menü Down drücken
- das ganze muß relativ schnell geschehen..
- und schwupp... drin biste:)

Bevor Du jetzt anfängst irgentwelche änderungen vorzunehmen, empfehle ich Dir, Uwe Kanapien (Rescue Turbinen Service) mal zu kontaktieren, und ihm das Problem zu schildern. Wie ich weiß, ist er mittlerweile auch Qualifizierter Ansprechpartner in Sachen "Artes Turbinen".

Wie bereits erwähnt, verstellt man im Exp. Menü auch leicht mal den ein oder andreren Parameter ohne dies gewollt zu haben. :cry: (hier sind keinerlei Bezeichnungen... alle Parameter in Hex)

Schreibe Dir vorm ändern Notfalls alles genau auf, damit Du jederzeit den "alten Stand" wieder einstellen kannst.

Wenn das alles nichts hilft mußt Du mal die Jungs in England (Wren) anrufen..
Die kennen sich zu 100% mit der Fadec ECU aus, und können diese bei bedarf auch um flashen.

Gruß
Holger
 
Fehler

Fehler

nur zur Info!!

Du darfst natürlich keinen Akkuwechsel (Zellenzahl ändern) vornehmen, ohne das der ECU zu sagen.
Ansonsten tritt nämlich der von Dir beschriebene Fehler auf:D

Gruß
Holger
 
Hallo Hr. Kannapin
Ich weiß das sie den Service haben,
Ich kann lediglich Höchstdrehzahl und Glükerzenspannung ändern,
sonst n i c h t s .
Da gibts bestimmt einen " Geiergriff " ums ins Expertenmenü zu gelangen.
Ich will eigentlich nicht die Turbine nebst allen Zubehör ausbauen und in der Gegend rumschicken,
Es muss doch irgendwie möglich sein die ECU zu reseten oder die Startparameter neu einzugeben.

grüsse aus der hallertau

mfg feldi
 
Anleitung

Anleitung

Moin Feldi,

Fax ist raus...


Wir können aber heute abend gerne mal die Parameter abgleichen.

Gruß
Holger
 
feldi schrieb:
Hallo
Der Anlasser fährt nur ca 5 sec mit langsamer Drehzahl an
und bricht dann mit der Meldung "Start Bad" ab.
Das wars.:cry: :cry:
Wie komme ich in das Experten Menü :confused: :confused:

grüsse aus der hallertau

feldi

also Die "FADEC experten" kunnen dir gerne mal weiterhelfen.
jedenfall liefern wir die electronic teile und sogar ecu,s nag : Wren , Simjet
Nades , Artes etc etc.
reparieren,updaten,flashen tun wir auch .....
wie sie es auch gehort haben geht in der jetscene nigts "exclusive".
jeden fall wie ig shon gesagt haben sie haben mit die usb kabel
die werten falsh eingesteld-verschrotted.(ins erweiterde menu autostart,siehe bild)
spielerei macht spas , backup von die daten magt nog mehr spas........
wen hinterher die werten so aussehen wie auf die bilder die sie mir geschikt haben
(die option ist im ersten werd von das FADEC 4.0 program)
ig habe auch shon angeboten um die ecu,s gegen 0 tarif nag tsu sehen.
wen ig mig nigt ihre hatten sie sogar 2 ecu,s gef....,,gelosht.
einer "bee"und JG100.
wen ig jetz hore das sie "start bad" meldung haben.
siet es so aus als werde der drehtsal hall senor umgekehrt verpolt sein.
und es ware auch mal net um sig tsu "bedanken" fuhr die email hilfe
der auch um sonst war.

dan ist es bei artes auch nog mal das die jungs da reinschrauben was so rumliegt.
das bedeuted welcher pumpe , welche starter , wiefiele cellen.

sorry fuhr mein deutsch
ist bestimt slimmer wie eurer fusball..................... oder?
 
hab nichts verstellt

hab nichts verstellt

Hallo Sandor
Ich habe mit dem USB Kabel von Ihnen nichts gelöscht,
habe lediglich die Laufaufzeichnung ausgelesen .
Natürlich habe ich dann auch gleich die Autostartparameter ausgelesen und gesichert. Dieses Auslesen der Autostartparameter scheint aber schon fehlerhaft gewesen zu sein:confused: :confused: habe dann erst nachdem die Turbuine nicht startete und die gesicherten Parameter auch nicht zum Erfolg führten Ihnen ein Mail geschrieben. Ich bekam dann vo Ihnen die Daten die ich dann in die ECU schrieb, Turbine lief aber immer noch nicht.:cry:
Ich machte dann auch die Feststellung das die Datenübertragung mit dem USB Kabel scheinbar nich richtig funktioniert. wenn ich die Parameter auslese, sichere, und dann nochmal ohne das ich zuvor andere daten reinschreibe auslese , kommen wieder andere Werte, Also: mit jedem auslesen bekomme ich andere Werte. Das wird mit dem schreiben wohl genauso sein !!!!!!
Also dachte ich wenn ich es manuel mit dem Aulesegerät dann einfach neu die Parameter eingeben, sollte sie doch wieder laufen :eek: :eek:
oder denke ich da falsch .
habe auch schon mehrfach versucht sie anzurufen, kommt immer ein Anrufbeantworter denn ich dann nicht verstehe.

grüsse aus der hallertau

feldi
 
Lieferung an NADES Electronica S.L.???

Lieferung an NADES Electronica S.L.???

Hallo Sandor,

"ihr" liefert laut deiner Aussage an den FADEC Hersteller NADES Electronica S.L., in Barcelona, "seine" FADEC ECU´s???

Interessante "Tatsachen"!?

Mit Turbinengrüßen, Uwe Kannapin
www-rescue-turbinenservice
 
Jethelp01 schrieb:
Hallo Sandor,

"ihr" liefert laut deiner Aussage an den FADEC Hersteller NADES Electronica S.L., in Barcelona, "seine" FADEC ECU´s???

Interessante "Tatsachen"!?

Mit Turbinengrüßen, Uwe Kannapin
www-rescue-turbinenservice

lesen sie erst mal was ig da geshrieben habe
ist genau so wie mit ihren aus der 80 jaren wuchtgerat ;-)
da sind auch nigt alle teilen von schenck oder?.

wihr machen vielen sachen die andere nigt wissen aber es ist kein geheimnis...
ich kenne Gaspar shon ein paar jahren und in dieser tseit haben wir tsusammen shon viele shonen sachen und geshaften gemacht ,und sehr viele dinger ,neu entwickelt

hier sehn sie was arbeit fuhr mein kunden .
die ecu platine ist ein durch entwickeldes platine und shaltung gemacht durch
Thomas Baumgahrt (toba) (Turbo Tom) und uns (digitech) und naturlich Fadec (rechts) Bild.
da Thomas einer richtige experte ist wen es um dieses teil geht.
Wren , Simjet haben sogar ein pahr direkt von uns geliefert bekommen.
der rest liefern wir exlusive.....

wen sie nog sachen brauchen oder info kunnen sie mihr ja immer anruffen.
ig gebe gerne info um sonst . special wen es um unsere pruducten geht

(auch die USB und Seriel kabel kommen von uns)
bei dem usb problem ist es die software die spint und nigt den kabel
leider machen wir die Windows software nigt.
hier sehen sie ein paar producten die wihr machen.

Jedenfall Her Feltmeier hat ein problem
und ig kan leider nigt weiter helfen
da sie als "experten"wissen muste das JEDES teil das die mexicaner (phillipe nieto) einbauen irgendwo rum lag.
leider ist es so aber jedes teil ist anders , ig habe shon VIELE Artes turbinen gehabt unde jedesmal ist was anderes drin starter 4,8-6,7,4 volt
speed 200-300-400 280BB
hauls pumpe , flightworks unt unt so weiter.
und DAFUR hr expert brauche ig das teil oder ig mus genau wissen was da drin ist.
man siet ig habe die turbine nigt verkauft an ihm aber egal
ig mache nur solche sachen jedentag...und um sonst wen es um "service" geht
 

Anhänge

  • atcu complet.JPG
    atcu complet.JPG
    76,7 KB · Aufrufe: 159
  • fadec.JPG
    fadec.JPG
    127,5 KB · Aufrufe: 79
  • fadec3.JPG
    fadec3.JPG
    30 KB · Aufrufe: 113
  • fadec4.JPG
    fadec4.JPG
    42,8 KB · Aufrufe: 102
  • fadec5.JPG
    fadec5.JPG
    67,7 KB · Aufrufe: 121
feldi schrieb:
Hallo Sandor
Ich habe mit dem USB Kabel von Ihnen nichts gelöscht,
habe lediglich die Laufaufzeichnung ausgelesen .
Natürlich habe ich dann auch gleich die Autostartparameter ausgelesen und gesichert. Dieses Auslesen der Autostartparameter scheint aber schon fehlerhaft gewesen zu sein:confused: :confused: habe dann erst nachdem die Turbuine nicht startete und die gesicherten Parameter auch nicht zum Erfolg führten Ihnen ein Mail geschrieben. Ich bekam dann vo Ihnen die Daten die ich dann in die ECU schrieb, Turbine lief aber immer noch nicht.:cry:
Ich machte dann auch die Feststellung das die Datenübertragung mit dem USB Kabel scheinbar nich richtig funktioniert. wenn ich die Parameter auslese, sichere, und dann nochmal ohne das ich zuvor andere daten reinschreibe auslese , kommen wieder andere Werte, Also: mit jedem auslesen bekomme ich andere Werte. Das wird mit dem schreiben wohl genauso sein !!!!!!
Also dachte ich wenn ich es manuel mit dem Aulesegerät dann einfach neu die Parameter eingeben, sollte sie doch wieder laufen :eek: :eek:
oder denke ich da falsch .
habe auch schon mehrfach versucht sie anzurufen, kommt immer ein Anrufbeantworter denn ich dann nicht verstehe.

grüsse aus der hallertau

feldi

Hallo Feldi

in jeden fall gehn die daten nigt so im winter weg
ig glaube es werd jetz alles in ortnung sein , da sich eine 4e partner in DE sig bei ihm gemelded hat.
wir kriegen das shon hin...
ach ja der beantworter ist im kase und englisch tsu horen und am ende des gelaber sprechen sie was ein...
warsheinlich stehe ig dan Turbinen tsu testen
 
Umsonst?

Umsonst?

Hallo Sandor,

lassen wir es hier nicht entgleiten, dass hat kein Zweck! Und in der Öffentlichkeit schickt sich soetwas auch nicht! Danke!

Ok. Ich glaube deiner Schilderung bezüglich der FADEC-Fertigung, vorerst.
Habe eben anderes Hintergrundwissen. Kann ja aber auch völlig falsch sein!


Nur, deine Aussage, du machst den "Service umsonst"! Prima!
Nicht mal der Tot ist umsonst!(Redensart!)

Anmerkung!
(Ansonsten schicke ich alles zu euch in die NL, und nehme nur den halben Regelbeitrag.
Nur ich muss wie viele andere arbeiten, für meine Existenz!)

Aber nun zu deiner öffentlichen Themaaufnahme (80er Jahre meiner Wuchtmaschinen)!

Zur Information(ist absolut kein Geheimnis!), die Wuchtmaschinen in meinem Wucht-CENTER sind teilweise auch älter(ältestes Baujahr 1988) aber alle zu 100%, und mit 6 monatiger Wartungskontrolle von der Firma Schenk Ro TEC in Darmstadt!!
Sie stammen aus der Forschungs und Versuchsabteilung bei Schenk, und sind wie geleckt(viel Glück, und etwas Vitamin B ist das halbe Leben!), und sind speziell für die Hochpräzisions-Feinstwuchtung für meine Zwecke(Wuchten von Microturbinen in bis zu 4 Ebenen gleichzeitig) konfiguriert!
Für Lagerabstände von bis zu 240mm oder Läufer bis 6 Kg Gewicht! Oder wie bei jederInspektion inbegriffen, die Wuchtung der kompletten Turbine!
Kosten aber auch jenseits der 25000€ ohne MwSt.!
Ausser für das Hochpräzisionswuchten von komplett montierten Turbinen,( also nicht wie ihr, nur den Läufer solo, kann man ja schön auf eurer Homepage bewundern) oder für das Lohnwuchten von speziellen Läuferbaugruppen für Hersteller, benötigt man schon anderes Zubehör.

Auch sind sie ein bisschen größer als eure kleine HT 1 B(2 Ebenen mit Riementriebtechnik), und mit Handkofferterminal, die etwas jünger ist, und nur gerade mal die Hälfte kostet.

Soviel zur "allgemeinen" Aufklärung hier im Forum!

Noch etwas, jetzt wo die Firma JetCentral in Mexico die Fertigung der Artes Turbinen übernommen hat, gibt es kein Baugruppen(Motoren/Pumpen) hin und her mehr!
Das gebietet schon die DIN ISO 9000 Zertifizierung von JetCentral!
Auch haben die Turbinen Serialnummern!

So, nun wünsche ich ein hoffentlich schönes und flugreiches Wochenende, für alle Turbinenpiloten!

Mit Turbinengrüßen, Uwe Kannapin

www.rescue-turbinenservice.de
 
Öffnen der Parameter

Öffnen der Parameter

Hallo
Kann mir jemand sagen wie ich die Elektronik aufmache-Code
MÖCHTE ZU DEN Hochfahrzeiten kommen.
gruss Kurt
 
Kurt schrieb:
Hallo
Kann mir jemand sagen wie ich die Elektronik aufmache-Code
MÖCHTE ZU DEN Hochfahrzeiten kommen.
gruss Kurt

Hallo Kurt (www.simjet.at)

als Simjet reseller weist du doch bestimt alle einstelldaten fuhr deine triebwerke?
Simjet triebwerke haben wir selber auch (3000) , nur unten eine anderen namen.
fremde and die sache ist das die von uns nigt soviel shub haben.
also wen du mich sehen last das die soviel shub haben wie beschrieben
auf deine seite.
ersale ich dir alles uber die electronic ok? ;-).

die hoch laufzeiten sind auch nog mal verschieden.
da ihr nog immer 11,1 lipo,s benutzt und altere FLightworks pumpen.(200-300)
die Fadec oder atcu lauft am besten mit eine 7,4 lipo.
dan nemen die all sehr gut an , und dan nog mit eine Hausl pumpe 30020SP.
ist die 3000 genau so schnell in aufname wie anderen auf den markt..
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten