Fahrwerkfrage zu Skymaster/Airpower

j.r.b

User
Hallo zusammen,
Hat schon mal jemand von euch ein ölgedämpftes Fahrwerksbein von Airpower auseinandergebaut und kann mir sagen wie das funktionieren soll?
Ich habe eines vor mir liegen bei dem sich die "Kolbenstange" verbogen hat und deshalb klemmt bzw. nur noch 10mm Federweg hat.
Ich frage mich wie eine Plastikscheibe die nur mäßig abdichtet keine Überströmbohrungen hat das Öl im unteren Bereich halten soll und die Dämpfungsluft im Oberen??:confused:
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen mit Optimierungsvorschlägen!
Gruß
Jürgen
Ach ja der Flieger ist eine Viper 2,6m
 

j.r.b

User
Hallo,
hab mich dem Thema jetzt selber angenommen und mal analysiert und optimiert.
Bei diesem Fahrwerk war der ursprüngliche Kolben zu lang, ist bei einer harten Landung unten aufgesessen und hat sich verbogen.
Wenn sich der Chinamann hingesetzt und nach der Montage das Fahrwerk kurz zusammengedrückt hätte wäre das nicht passiert!!:mad:
Ein Bild zeigt die orginale Kolbenstange das andere meine optimierte, ich werd jetzt noch Versuche machen mit Überströmbohrungen
aber es funtzt jetzt schon um Welten besser.
Gruß
Jürgen
 

Anhänge

  • IMG_1753.JPG
    IMG_1753.JPG
    20,6 KB · Aufrufe: 26
  • IMG_1754.JPG
    IMG_1754.JPG
    22 KB · Aufrufe: 24
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten