FC18 programmieren für SAL/DLG

STB

User
Hallo Zusammen,

hat jemand Erfahrung mit der FC18 und Programmierung für SAL? Könnte da zzt. echt gut Hilfe gebrauchen ;) Irgendwie muss ich das mit den beiden Querruderservos hinbekommen :cry:

MfG,

Stefan
 
Ja, das ist ein großer Nachteil bei der Funke, dass man die Servoausgänge nicht frei zuordnen kann.
Daher würde ich einen Empfänger mit mindestens 7 Kanälen empfehlen.
Man muss nämlich, um Zugang auf alle möglichen Flugphasen und Bremsklappen und so zu haben, das 4-Klappen-Segler Menü auswählen, und da ist ein Querruder auf K7.

Dann kannste schön 2 Zusatzflugphasen proggen und zusätzlich Bremsklappen auf den Gasknüppel legen.
 
Stimmt,

und deswegen bin ich mittlerweile auch um umschaun nach ner neuen Funke!

Danke einstweilen für die Antworten.

Stefan
 
Julian Holtz schrieb:
Ja, das ist ein großer Nachteil bei der Funke, dass man die Servoausgänge nicht frei zuordnen kann.
Daher würde ich einen Empfänger mit mindestens 7 Kanälen empfehlen.
Man muss nämlich, um Zugang auf alle möglichen Flugphasen und Bremsklappen und so zu haben, das 4-Klappen-Segler Menü auswählen, und da ist ein Querruder auf K7.
Im Segler2 Programm geht es zumindest mit 5 Kanälen.

RK
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten