Fenix

Ranger

User
Hallo!

Ich hab von einem Kollegen 2 schon etwas ältere Fenix Segler übernommen. Ein reiner Segler, einer mit Motor. ca 2,4m Spw. H S Q, kein Wk
Hat jemand Erfarung mit dem Ding? Schon was älteres, weiß leider nicht von welchem Hersteller.

Zum Motorsegler hab ich ein paar fragen.
In der alten Konfiguration hat der 2600g gewogen. Motor war ein Speed 700 turbo. 10x6 prop
ich hab einen AXI 2820/10 vorrätig. Der wiegt ca 100g weniger als der speed 700. Glaubt ihr der hat mit 8Z oder vll 10Z genug Kraft um eine ausreichende Aufstiegshilfe zu sein? oder sollt da schon ein größerer her?

Was für einen SP würdet ihr für den Erstflug empfehlen? (Segler und E-Segler, wird wohl ähnlich sein nehm ich an)

ich will beim Segelflug einsteigen, kenn mich da also noch nicht sonderlich aus. bin über jeden tip froh.

danke!
lg
johannes
 
Ich hatte das Modell vor einigen Jahren als Elektrosegler mit bespannter Rippenfläche und mit beplankter Styrofläche. Mit Rippenfläche kam ich auf 1800g und damit war es ein sehr guter Thermikflieger. Motor war ein Plettenberg Orbit 10 - 22 mit 8 Zellen Sanyo 4/5 Sub C und eine 11 x 6 Luftschraube. Mit der Styrofläche war er wesentlich schwerer, wieviel weiß ich nicht mehr genau, mit 10 Zellen ging es aber auch hinauf.
Der von dir angegebene Axi 2820/10 mit 10 Zellen dürfte meiner Meinung nach reichen.
Schwerpunkt gerechnet bei 16% Stab. = 76,0mm und bei 8% Stab. = 94,5mm.

Gruß Hans
 
Ranger schrieb:
Was für einen SP würdet ihr für den Erstflug empfehlen? (Segler und E-Segler, wird wohl ähnlich sein nehm ich an)
Hallo Johannes
Fliege den Fenix auch noch. Habe ihn mir wegen der Rippenflächen zugelegt. Ein aussergewöhnlicher Thermiksegler ist er deswegen aber nicht. Vielleicht als Elektrosegler eher, wenn er Ballast trägt.

SP ist auf dem Original-Plänchen mit 70mm von vorne angegeben. Gemäss WinLaengs könnte man bis auf 100mm gehen. Habe ich aber angesichts der doch nicht gerade makellosen Langsamflugeigenschaften bislang nicht ausprobiert.

Grüsse
Christian
 

Anhänge

  • Fenix.jpg
    Fenix.jpg
    169,2 KB · Aufrufe: 235
Flügelsteckung Fenix von Rumreich

Flügelsteckung Fenix von Rumreich

Hallo Habe mir vor kurzem einen Fenix von Rumreich gekauft. Könnt Ihr mir Tipps zum Einbau der Flügelsteckung ( Stärke und Art des verwendeten Material ) bzw. Motoriesierung im zuge des Umbaues zum E Segler geben. Vielleicht gibt es auch noch weitere Fotos.

Bitte um Info ( evtl per mail an waschauer@gmx.at)

lG Werner
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten