Fernbedienung funktioniert nur, wenn ich die Hand auf die Platine lege????

Augur

User
Hallo zusammen,

ich weiss nicht woran es liegt (entweder Kurzschluss am Trainerport oder weil ich die Fernebdienug aufeinandergenommen habe zum Putzen), aber Sie liefert nur noch ein korrektes PPM Signal, wenn ich einen Finger auf die Platine lege. Muss keinen Druck ausüben. Kann ich auch auf einer anderen Platine im Gehäuse durchführen.

Leider schwinden meine Elektronischen Fähigkeiten, wonach ich suchen kann? Aber anscheinend ist da irgendwas kaputt. Weiss jemand, was ich prüfen kann?

Übrigens, ist eine 4 Kanal Funke ohne Computer.

Viele Grüße,
Nils
 
ich tippe auf eine gebrochene leiterbahn, damit würde ich das teil SOFORT aussortieren und mir zb eine DX5e von Spektrum für 85.- € kaufen ;)
 
Hallo zusammen,

ich weiss nicht woran es liegt (entweder Kurzschluss am Trainerport oder weil ich die Fernebdienug aufeinandergenommen habe zum Putzen), aber Sie liefert nur noch ein korrektes PPM Signal, wenn ich einen Finger auf die Platine lege. Muss keinen Druck ausüben. Kann ich auch auf einer anderen Platine im Gehäuse durchführen.

Leider schwinden meine Elektronischen Fähigkeiten, wonach ich suchen kann? Aber anscheinend ist da irgendwas kaputt. Weiss jemand, was ich prüfen kann?

Übrigens, ist eine 4 Kanal Funke ohne Computer.

Viele Grüße,
Nils

Such mal ein schwarzes (Minus-) Kabel das irgendwo offen rumhängt, anscheinend hast du die/eine Masse beim Öffnen gekillt/abgerissen
 
ich tippe auf eine gebrochene leiterbahn, damit würde ich das teil SOFORT aussortieren und mir zb eine DX5e von Spektrum für 85.- € kaufen ;)

Wieso denn gleich aussortieren :confused: klar sollte man auf Sicherheit achten und keine Experimente machen. aber wenn man die Ursache eindeutig feststellen kann und Fachgerecht repariert sehe ich keinen Grund gleich den Sender zu entsorgen...

Den Tipp eine DX5E zu beschaffen kann ich auch nicht ganz nachvollziehen. es bleibt ja nicht bei diesen 85€ sondern alle Empfänger müssen ersetzt werden... zudem sollte ein umstieg auf 2.4GHz gut überlegt sein! Wenn man sich zukünftig steigern will ist es vielleicht nicht immer ratsam das billigste zu kaufen! :rolleyes:

Ich vermute auch das dir irgendwo die Masse fehlt, mit deinem Finger überbrückst du die. mach dieses spielchen aber nicht zu oft, einige Bauteile vertragen es nicht so gut wenn sie "schlechte Masse" bekommen.

Schau dir wie Pat gesagt hat die kabelverbindungen an, besondern Flachbandkabel können bei knicken gerne mal brechen.

Gruss Mathias
 
Das mit der Masse ist ein guter Tipp. Hab mir schon sowas gedacht, dass ich das Erde und damit überbrücke und die Kabel optisch gecheckt. Leider nichts gefunden, werde ich jetzt aber alle mal nachmessen.

Die Ferne ist nur für den Sim und als Schülersender. Selbst wenn die ausfällt, sollte das kein Problem sein. Ärgere mich nur sehr, dass ich die gekillt habe. - jedenfalls vorerst :-)

By the way, nehme natürlich noch mehr Tipps an. :)


Danke und viele Grüße,
Nils
 
Bin ratlos...

Bin ratlos...

Hi.

Hab nichts gefunden. Interessanterweise reicht es auch, wenn ich den Finger an die Masse von den Batterien lege. Also müsste die Masse ja überall ankommen. Bin ratlos...

Gruß, Nils
 
Du verwendest sie nur als Sim- und Schülerfernbedienung, d.h. die ganze HF Seite ist egal. Was du brauchst ist wirklich nur das PPM Signal. Das ist eigentlich ein niederfrequentes digitales Signal und sollte nicht auf Berührungen reagieren. Das PPM Signal kommt direkt aus dem Controller und wird evtl noch durch einen Treiber unterstützt. Also muss irgendwo im Digitalteil ein Fehler sein. Kannst du mal ein Bild vom Inneren des Senders machen. Da können wir dir vielleicht besser sagen wo du mal nachschauen sollst.
 
Machst du den Test am Sim oder über die Funkstrecke? Wenn letzteres, kann ich mir vorstellen, dass etwas an der Antennenanlage faul ist. Dein Körper wirkt dann als Antenne oder Gegengewicht. Kennst Du sicher vom rauschenden Radio.
 
Hi.

Habe die Tests über den Sim gemacht. Das HF Modul geht anscheinend gar nicht, hatte es zum Testen wieder eingebaut. War vorher auch schon draussen und habs nie getestet, könnte also auch ein generelles Problem mit meinem Empfänger sein. Also am Besten ignorieren.

Anbei mal verschieden Bilder der Anlage ohne HF.

Danke übrigens, ist wirklich super von euch die Hilfe.

Viele Grüße,
Nils
 

Anhänge

  • IMG_0004.jpg
    IMG_0004.jpg
    98,2 KB · Aufrufe: 31
  • IMG_0006.jpg
    IMG_0006.jpg
    99,5 KB · Aufrufe: 26
  • IMG_0007.jpg
    IMG_0007.jpg
    89 KB · Aufrufe: 29
  • IMG_0008.jpg
    IMG_0008.jpg
    78,3 KB · Aufrufe: 31
  • IMG_0014.jpg
    IMG_0014.jpg
    80 KB · Aufrufe: 31
kalte Lötstelle

kalte Lötstelle

Hast du vielleicht irgendwo eine kalte Löstelle, die durch das Handauflegen wieder Kontakt bekommt.?


mfg

Jürgen
 
Ich glaube nicht, kann irgendwo (auch an einem Akkupol) anfassen und es läuft.

Hab mir nun mal ein Ozzi günstig gekauft, auch wenn das wahrscheinlich nicht wirtschaftlich war. Aber es wurmt mich. :)
 
Nils,

Die Funke ist sicherlich schon etwas älter und wenn du die unbedingt für den Sim einsetzen willst so, würde ich mal die Kondensatoren austauschen bzw die Wiederstände der RC-Glieder messen. Sind ja nur 4 Stück laut Datenblatt. Hängen an Pin 9, 10,13 und 14 jeweils gegen Masse. Kann sein das der Oszillator für den Chip (nicht das HF-Teil) nur anspringt wenn du von "extern" (zB Hand) Störimpulse einbringst.

Du kannst auch einfach mal einen identischen Kondesator parallel zum eingelöteten Kondensator anlöten. Wenn dann der "Dreckeffekt" weg ist, so hast du den bösen Buben gefunden.

Bevor du anfängst zu Löten kannst du auch mal die Versorgungspannung direkt an den entsprechenden Pins des Chips messen, falls nicht schon gemacht.


Gruß Frank
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten