FPV-Racing unter dem Dach der legendären Westfalenhalle

Gemeinsam mit dem FPV Modellrennsport Ruhrgebiet e.V. organisiert die Messegesellschaft, wie erstmals 2017, wieder den INTERCOPTER Racing Cup.

thumbnail_youtube_INTERCOPTER_Racing_Cup_2018.jpg

IMB Intercopter2.jpg

Spitzenpiloten aus der Szene fliegen beim so genannten FPV-Racing (FPV = First Person View) mit mehr als 100 km/h um die Wette. Dabei werden Multikopter mit Hilfe einer Videobrille aus der Pilotensicht gesteuert. Die Szene der FPV-Racer wächst und bringt international längst spektakuläre Rennen hervor. Bei Veranstaltungen in Dubai wurden bereits Preisgelder von bis zu einer Million Euro ausgegeben.

Auch beim INTERCOPTER Racing Cup fliegen die Teilnehmer rasante Manöver, die dem Zuschauer den Atem stocken lassen. Ort: der Kuppelbau der legendären Veranstaltungsarena Westfalenhalle mit ihrer Jahrzehnte langen Event-Tradition. Der INTERCOPTER Racing Cup ist hierzulande das erste Hallenrennen nach amerikanischem Vorbild. Die Zuschauer werden die Rennen außerdem auf Bildschirmen aus der Pilotensicht mitverfolgen können – ein erstaunliches, aufregendes Erlebnis.

Erste Eindrücke finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=jCYFCHDFjMU

Weitere Informationen unter: http://www.intermodellbau.de/programm/highlights-2018/intercopter-racing-cup.html
 

Anhänge

  • IMB Intercopter.jpg
    IMB Intercopter.jpg
    257,1 KB · Aufrufe: 82
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten