Fragen zu Sebart Sukhoi S50 V1

Hallo zusammen,

ich wende mich mit ein paar Fragen bezüglich der Sukhoi S50 von Sebart, allerdings der V1. Ich habe eine Sukhoi, die relativ leicht beschädigt war, zum
wieder zusammenflicken. Dies ist mir auch ganz gut gelungen, denke ich, nur stellen sich mir einige Fragen zu Antrieb und Servos.

Ich plane dort dieses Antriebsset einzubauen http://modellhobby.de/Motoren/E-Motoren/DYMOND-brushless-Motoren/Aussenlaeufer-Motoren-Combos-mit-Regler/DYMOND-MASTER-HQ-5052-Combo-mit-80-A-EXPERT-Regler.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=03121730CPF&t=11&c=18111&p=18111

Was haltet ihr von dieser Combi? Da die Sukhoi nach der Reparatur mit Sicherheit nicht mehr die leichteste seiin dürfte, und ich als 3D Pilot trotzdem ordentlich 3D Fliegen will, solllte sie schon gut motorisiert sein, weshalb ich sie mit zwei 3S 2650mah Akkus befeuern will..., oder seid ihr der Meinung das die Flugzeit dadurch zu gering wird? 5 min. sollten es schon sein

Als Servos habe ich mich für die zugegebenermaßen sehr langsamen, aber starken und preiswerten Dymond D7500MG entschieden. Ich hoffe dass mich die lahme Geschwindigkeit im Flug nicht zu sehr stört.
Jedoch ziehen die Servos, wie ich so im Netzt gelesen habe, unter Last ziemlich viel Strom. Stellt das irgendein Problem für meinen Empfänger dar (einen Jeti R6)?
Eine Stromversorgung über einen Stützakku ist dabei wohl sowieso notwendig.

Ich hoffe ihr könnt mir da etwas helfen
Danke schonmal im voraus.
Mfg
Hendrik
 
Hallo Hendrik,

der Motor ist O.K.,aber als Servos würde ich Dir die DES 708(Graupner) empfehlen,die sind stark,schnell und günstig.

Gruß Lothar....
 
Der Motor ist sicher okay, nicht gerade der leichteste, aber passt schon. Ich habe einen recht ähnlichen AXI 4020/20, den ich in einer PA Extra MX drei Flüge lang getestet habe, bis deren Originalantriebset (Thrust50/Quantum 70A)endlich funktionierte. Von der Power her ist der Originalmotor/Regler identisch, nur ist der filigrane Motor komplett mit Propadapter 82Gramm leichter als der massiver gebaute AXI.
Zu den Flugzeiten: Du solltest in jedem Fall 7-8Minuten Flugzeit haben damit. Die leichtere MX kann man bei weniger 3D-Einsatz gute 12 Minuten fliegen.
 
Oben Unten