Geschwindigkeitsmessung

Hallo,
Ich suche ein Gerät welches mit der vorhandenen Telemetrie von Futaba kombiniert werden kann „Plug and Play“ zur Messung der Speed sowie Ansage. Das aus dem Link habe ich gefunden und finde es interessant aber ich kann leider keinen Kontakt aufbauen zu dem Hersteller.

Weiß jemand wo ich da was ordentliches bekommen kann?

Meine Telemetrie ist die Futaba Box (F1666) der R6308SBT Empfänger sowie der GPS Sensor.

https://www.cb-elektronics.de/fss-330-v2.html

Danke mal vorab.

Philipp
 
Hast du Hr. Bubley mal angerufen? Tel 06187-99 283 88

Meine Erfahrung mit ihm ist, bisher, dass seine Produkte gut und ihren Preis wert sind und er eigentlich auch antwortet, wenn man ihn anschreibt oder anruft.
Ich weiß nicht, was er hauptberuflich macht - daher viell. auch mal abends versuchen ?!?
 
Das positive Feedback ist schonmal super. Dann hab ich mir ja was richtiges rausgesucht. Sowohl Email als auch Telefon war leider nichts zu machen bis jetzt. Ich werde es weiter versuchen.

Gibt es denn Alternativen?

Gruss Philipp
 
Hallo
Das Unilog 2 von SM Elektronik sollte doch auch bei Futatba gehen. Da gibt es einen Speed Sensor der die Geschwindigkeit in der Luft und nicht über Boden misst.

Schöne Grüsse
René
 
Powerbox system hat auch einen GPS Sensor der mit futaba harmoniert
 
GPS misst nicht die Fluggeschwindigkeit, sondern über Boden. Ist doch für Flugzeuge nicht aussagekräftig.

Gruss René
 
Der von powerbox misst inkl Höhe und mit 10hz so hab ich das mal verstanden.
 
Ich konnte zu CB-Electronics leider erstmal keinen Kontakt aufbauen.

Und nach einem netten Telefonat mit Herrn Stein werde ich das erstmal probieren und berichten. Ich hoffe es funktioniert wie es soll.
 
Hallo,
Ich suche ein Gerät welches mit der vorhandenen Telemetrie von Futaba kombiniert werden kann „Plug and Play“ zur Messung der Speed sowie Ansage. Das aus dem Link habe ich gefunden und finde es interessant aber ich kann leider keinen Kontakt aufbauen zu dem Hersteller.

Weiß jemand wo ich da was ordentliches bekommen kann?

Meine Telemetrie ist die Futaba Box (F1666) der R6308SBT Empfänger sowie der GPS Sensor.

https://www.cb-elektronics.de/fss-330-v2.html

Danke mal vorab.

Philipp

Hallo Philipp,

uns kann man immer unter der einen oder anderen E-Mail Anschrift erreichen.

d.bubley@t-online.de

ODER

cb-elektronics@t-online.de

Hat das Kontaktformular auf der Webseite nicht funktioniert?

Ach ja die T-Box mit Empfänger R6308SBT nimmt im Sbus2 eine Sonderstellung ein und wird natürlich vom FSS-330 bzw. FSS-460 unterstützt.

Viele Grüße

Dirk
CB Elektronics
 
Und nach einem netten Telefonat mit Herrn Stein werde ich das erstmal probieren und berichten. Ich hoffe es funktioniert wie es soll.

Wie gesagt..wenns nicht passt, einfach zurück. Kostet ja nix. Rückversand übernehme ich.
Habe leider keine alte Telemetriebox von Futaba zum Testen mehr hier.
War damals eh nur eine halbgare Notlösung von Robbe. Hatte das Ding auch mal eine zeitlang..aber alleine die Tatsache, dass man nur 2 oder 3 Modelle gleichzeitig an das Ding binden konnte, war für mich ein Grund, die Box wieder raus zu schmeißen und mir einen telemetriefähigen Sender zu kaufen.

Selbst innerhalb der Futaba Produktpalette passten damals nicht alle Sensoren an die Box:
http://www.ripmax.de/software-downloads/web-futaba-sensorenliste.pdf
 
Welche Geschwindigkeit möchten wir denn sonst messen , abgesehen davon das GPS Messungen bei unseren Fliegern gerne auch mal etwas ungenau werden ?

Hallo,

es ist im Modellflug sinnvoll die IAS Geschwindigkeit (Indicated Air Speed) zu messen. Diese zeigt die Fluggeschwindigkeit gegenüber der Luftmasse.

Damit kann ich z.B. die Stall-Speed erfliegen. Mit dieser Kenntnis kann ich eine gute sichere Landgeschwindigkeit für mein Modell auswählen.

Die GPS Geschwindigkeit ist dazu nicht geeignet.

VG
Dirk
CB Elektronics
 
so isses!
größere bestellung kommt demnächst;)
 
Naja,

ich seh es nicht ganz so dramatisch..
Klar, wenn ich nen teuren Flieger habe, dann sind mit die paar EUR für so einen IAS Sensor egal, damit habe ich größtmögliche Sicherheit.Zumal ein reiner GPS Sensor ja auch nicht billiger ist.

Aber soweit zu gehen, dass eine GPS basierende Geschwindigkeitsmessung nun TOTAL ungeeignet für das Abschätzen der Landegeschwindigkeit ist, halte ich für etwas übertrieben.

Wenn ich weiß, dass so ein GPS Sensor nicht so genau misst, dann stelle ich Min Speed etwas höher ein. Und da der Modellflieger in der Regel so clever ist, dass er mit Gegenwind startet und landet, addiert sich die Strömungsgeschwindigkeit des Gegenwindes zu der GPS Messung und dann sollte man immer auf der sicheren Seite sein. Wenn kurz vor dem Aufsetzen der Wind auf einmal nen Haken schlägt und kräftig von hinten bläst, ist es eh wurscht, ob ich nen IAS Sensor, nen GPS Sensor oder Benjamin Blümchen an Board habe. Dann liegt er mit allen Sensoren im Dreck, wenn ich Pech habe.

Ja ich weiß, ich bin ein einfaches Gemüt ;)
 
Was willst du denn höher einstellen. Du weisst ja gar nicht ob das Modell Rückenwind, Gegenwind oder Seitenwind hat und wie viel schon gar nicht.
Wenn jemand wissen will wie schnell das Geflieg unterwegs ist, ist nur IAS wichtig und korrekt. Ausser das Ding fliegt mit nahezu Mach 1 und in etwa 8000 M N/N.

Schöne Grüsse
René
 
Wenn jemand wissen will wie schnell das Geflieg unterwegs ist, ist nur IAS wichtig und korrekt. Ausser das Ding fliegt mit nahezu Mach 1 und in etwa 8000 M N/N.

Schöne Grüsse
René

Ist schon klar, dass der IAS immer die beste Wahl ist. Aber wenn ich bei der Landung Rückenwind habe, dann habe ich offen gesagt etwas falsch gemacht. War aber durchaus ein provokativ gemeinter Einwand, das da ne passende Rückmeldung kommt, war mir schon klar ;)
 
IAS mit FSS-330

IAS mit FSS-330

Ich habe in meiner Viper das FSS-330 von CB-elektronik im Einsatz.
Kann mit meiner T-18SZ je nach Bedarf die Geschwindigkeitsansage Zu- und Abschalten.
Gerade im Landeanflug ist es sehr hilfreich wenn ich mir jede Sekunde den Speed ansagen lasse.
Somit weiß ich bei wenigen Wind nie unter 80kmh IAS kommen und bei starken, bockigen wind ist es schon recht sinnvoll mit 120kmh IAS aufzusetzten.

Gruß
Volkmar
 
es ist im Modellflug sinnvoll die IAS Geschwindigkeit (Indicated Air Speed) zu messen. Diese zeigt die Fluggeschwindigkeit gegenüber der Luftmasse.


Also wenn der Wind dem Flieger mit 80 Kmh entgegen bläst und mein Flieger steht vor mir in der Luft , dann hat er natürlich die 80 Kmh "gegenüber der Luftmasse" , aber für mich steht dat Dingen dann auf'm Fleck und fliegt genau NULL :cool:

Mich interessiert wie schnell der Vogel an mir vorbeirauscht und sonst nix. Und das ist mit GPS messbar ;)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten