Goblin Fireball: SAB 60A V4 ESC Kalibrierung

Hallo an alle,

ich bräuchte bitte Unterstützung beim Setup des Goblin Fireball. Ich habe den Heli jetzt fertig aufgebaut und müsste jetzt nur noch den Regler, einen Hobbwing SAB 60A ESC, mit meinem Sender kalibrieren. In der Anleitung des Reglers steht, dass man dafür den Sender einschalten und den Knüppel in Max-Position stellen muss. Im Anschluss den Regler anstecken und nach einem Initialisierungston sollten nach 5 Sekunden zwei kurze Beeps ertönen, um zu indizieren, dass die Max-Position akzeptiert wurde. Allerdings kommen diese zwei kurzen Beeps nie, stattdessen sind kontinuierliche Beeps zu hören, was laut Anleitung bedeutet, dass die Gasposition nicht auf Min-Position ist. Aber das ist ja klar, weil ich ja den Regler kalibrieren will und daher den Knüppel so wie in der Anleitung beschreiben ganz noch vorne geschoben habe. Ich nutze ein VBar Neo und die Futaba T14SG. Zur Kalibrierung habe ich in der PC-Software unter dem Reiter "Regler II" die Funktion "Gas/Regler Ausgabe via Pitchknüppel" aktiviert. Hat so bisher immer funktioniert, wenn ich meine Kontronik Regler kalibriert habe. Daran kann's also auch nicht liegen. Auch wenn ich es über den Servotester versuche, ist das Verhalten das gleiche wie oben beschrieben.

Hatte jemand schon mal das gleiche Problem und kann mir behilflich sein?

Danke im Voraus.


Viele Grüße,
Thomas
 
Ich kenne zwar den Futaba-Sender nicht, aber versuch mal die min/max Wege zu erhöhen, vielleicht +/- 110 oder so!

Manche Regler brauchen mehr wie 100% zum initialisieren!

Und bei Futaba muss man den Gaskanal reversen, soviel ich weiss!?
 
Hallo,
habe auch die T14SG und einen Hobbywing Platinum V3 100A Regler.
Im Sender Gaskanal reversieren, ist klar.
Dann könnte man noch 120% Weg in beide Richtungen für den Gaskanal proggen.
Dann ganz wichtig, eine Gasdiagonale im Sender nehmen (0-120%)

Dann müsste es eigentlich funktionieren, mit Vollgas Akku anschließen und schnell wieder auf 0% Gas gehen.

... Und in welcher Software, hast du was für die Reglerkalibrierung eingestellt?

Mach das mal wieder rückgängig, ist ja kein Kontronik Regler :

"Zur Kalibrierung habe ich in der PC-Software unter dem Reiter "Regler II" die Funktion "Gas/Regler Ausgabe via Pitchknüppel" aktiviert."
:)
 
Danke für die Antworten. Das Rätsel ist denke ich gelöst. So wie ich das sehe ist in der Anleitung zum Kalibrieren ein Fehler. Dort steht, dass man den Akku mit Vollgas anstecken muss und dann nach 5 Sekunden zwei Beeps kommen, dass der Maximal-Wert gesetzt wurde und man danach wieder auf 0% gehen muss. Aber in Wirklichkeit kommen die zwei Beeps gleich nach der Initialisierung und man muss dann sofort wieder 0% gehen. Hat mich ein bisschen Google Recherche gekostet, aber er fliegt jetzt, also sollte es passen.


Viele Grüße,
Thomas
 
Hey Leute, kann mir jemand eine Anleitung schicken oder schreiben, wie ich den Regler programmieren? Ist das normal, wenn man den Motor aus macht, wie Brake aktiv ist? Sollte doch nicht sein? Grüsse aus der Schweiz :)
 
Das darf nicht sein. Da warst du wahrscheinlich mal im Programmiermodus und hast versehentlich in den Flächenmodus gewechselt. Hast dann auch keinen Gouvernmode. Der Regler müßte eigentlich baugleich dem hobbywing platinum pro v4 60A sein...nur gestrippt ohne Gehäuse. Dafür findest du sicher was durch googeln ! Am Besten noch eine passende Prog Card von Hobbywing besorgt.....
Gruß Andi
 
Hallo zusammen,
altes Thema für mich aber im Moment aktuell.
Habe mir diesen kleinen für zwischendurch
(Garten) zugelegt.
Für mich und Garten die perfekte Größe.
Nun da ich des öfteren mal gelesen habe dieser bräuchte grundsätzlich eine sehr hohe Drehzahl und würde sich schrecklich anhören habe ich ein wenig experimentiert.
Drehzahl deutlich unter 3000 machbar mit gutem Sound.
Original SAB 60A V4 kann so auch sehr gut unter 50% betrieben werden.
Regler bleibt wirklich kühl.
Telemetrie kann folgen wenn gewünscht,Modul ist noch nicht angeschlossen.
 

Anhänge

  • 20221210_075633.jpg
    20221210_075633.jpg
    207,5 KB · Aufrufe: 78
  • 20221210_075516.jpg
    20221210_075516.jpg
    206,1 KB · Aufrufe: 78
Hallo zusammen,
Ich habe ein 18er Alu am Heck und war der Meinung damit könnte man sich das Anti Statik Set sparen,was aber wohl doch nicht der Fall zu sein scheint.
Ab 80% Regler Öffnung (Futaba) da dies unterschiedlich ausfallen kann,Servo zucken.
Antistatik Set sollte man Motorträger die Farbe mit Dremel o.ä. Die schwarze Farbe entfernen.
Bei 70/75% war noch alles im grünen Bereich, das ging erst ab 80% los.
 

Anhänge

  • 20221226_214333.jpg
    20221226_214333.jpg
    185,5 KB · Aufrufe: 73
  • 20221226_214429.jpg
    20221226_214429.jpg
    255,8 KB · Aufrufe: 79
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten