GRAUPNER Electric Air Module

Hallo Gemeinde,

seit einigen Wochen bin ich auch Besitzer einer MC-20 und habe mittlerweile meine FX-30 in der Bucht verschachert. Bei meinem nächsten Projekt werde ich das EAM einsetzen (10-12S E-Antrieb) und möchte dabei auch die Einzelzellenspannung mitloggen. Dazu liegen dem EAM auch zwei Adapterkabel/-boards bei, die leider nur ein Problem haben: auf der Akkuseite (dem Board) ist ein EH-Anschluß verbaut. Logisch, dden verwendet GRAUPNER auch bei seinen Lipos und Ladegeräten. Meine Lipos haben aber als Balancerstecker die deutlich weiter verbreiteten XH-Stecker (die mit den Codiernasen). Nun könnte ich zwei zusätzliche Adapterboards mit einbauen um das Problem zu lösen. Das möchte ich aber umgehen, damit der Kabelverhau im neuen Flieger nicht zu wüst wird.

Jetzt meine Fragen:
  • weiß irgend jemand, wie die Ministecker/-buchsen im EAM heißen und wo man diese bekommt?
  • Gibt es ggf. schon Anbieter, die Adapterkabel von "Mini-Graupner" auf XH anbieten?
  • Oder hat schon jemand eine kreative Bastellösung für diese Herausforderung geschaffen?
Über zahlreiche Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße

Joe
 
stand vor dem gleichen problem und habe, da die EH und XH Stecker jedoch gleiches Lochraster haben habe ich das Problem auf recht einfache Weise gelöst. Ich habe bei dem Adapterboard für EH kurzerhand das weiße gehäuse um die Pins entfernt, so dass nur noch die Pins unter dem Schrumpfschlauch stehen. Die Lösung hat ausser ein wenig Fummelarbeit mit Zange und Pinzette nichts gekostet, allerdings muss man nun aufgrund des fehlenden steckergehäuses natürlich beim anstecken selbst auf die richtige Polung achten. Mit dieser Einschränkung konnte ich aber leben.

Habe zur Verdeutlichung mal nen Foto angehängt, Auflösung/Qualität ist wegen Handy-Cam aufnahme leider etwas mäßig aber ich denke das wichtigste erkennt man.

IMG353.jpg
 
Von http://www.fluggeil.de/articles.php?article_id=100#ergaenzung

  • 2-polige Buchsen für Zusatzschalter etc. im Sender: Conrad-Electronic Best.Nr. 740549 BUCHSENGEHÄUSE 2 POL RM2,5
  • Passende Crimpkontakte für obige: Conrad-Electronic Best.Nr. 741112 CRIMPKONTAKT 0,08-0,33 QMM
  • Balancer-Buchsen für General- und Electric-Module: Conrad-Electronic Best.Nr. 740231 BUCHSENGEHÄUSE 8 POL RM1,5
  • Zusatzakku-Buchsen für General- und Electric-Module: Conrad-Electronic Best.Nr. 740136 BUCHSENGEHÄUSE 4 POL RM1,5
  • Passende Crimpkontakte für obige: Conrad-Electronic Best.Nr. 740434 CRIMPKONTAKT 0,032-0,08 QMM

Ich habe es etwas anders gelöst. Die Kokam-Stecker habe ich abgeschnitten und stattdessen zu meinen Akkus passende angelötet.
 
Hallo Ingo und Andreas,

danke für die schnellen Antworten. Ich wollte halt den originalen Adapter unversehrt lassen. Wenn es keine andere Möglichkeit gibt und die Stecker auch (noch) nicht separat zu beschaffen sind, werde ich auch die Lötlösung nehmen. Das Dumme ist nur, daß ich das EAM in mehr als einem Flieger einsetzen möchte und die Zellenzahl nicht immer gleich ist. Daher auch die Idee mit separaten Adaptern.

Mal schaun', vielleicht kommt ja in Zukunft noch etwas auf den Markt ...

Viele Grüße

Joe
 
ja ich hätte den original adapter auch gern so belassen, schon allein aus wiederverkaufsgründen, leider habe ich nirgends irgendwas dokumentiertes dazu gefunden um was für einen steckertyp es sich auf dem Electric Air Module selbst handelt, sonst hätte man sich ja einen entsprechenden Adapter selbst Löten/Crimpen können. Und auf gut Glück da Sachen auszuprobieren wäre mir zu teuer gewesen. Das gleiche Problem gibts momentan auch bei den neuen HoTT Mini Empfängern, da weiß bei dem einen auch keiner so recht welche Stecker da passen... schade wenn einem bei eigentlich guten Produkten solche Kleinigkeiten Kopfzerbrechen bereiten...
 
Ich hab mir bei Nessel EH auf XH Kabel gekauft.
Kost fast nix, kann telfonisch bestellt werden und wird auf Rechnung innerhalb eines Tages geliefert.
So schnell und günstig kann ich nicht basteln.

Gruß
Thomas
 
Hallo Ingo,

sorry, habe ich glatt überlesen. Ich dachte, daß wäre ein Zitat eines früheren Postings.

Viele Grüße

Joe
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten