• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Hawk F5b antrieb

Hallo,
Ich bin neu auf dem Gebiet der Hotliner und suche ein günstigen( möglichst unter 150€)
Antrieb der (wesentlich) mehr Leistung als der Standardantrieb hat.
Kann mir da jemand was empfehlen?

Gruß Torben
 
Hi
Die Antriebe die dort beschrieben werden liegen, so wie ich das gesehen habe, leider alle über meinem Budget.

Was ist denn allgemein besser mit Getriebe oder ohne?
Und wie viel kV sollte ein Motor ohne Getriebe haben
und die andere Variante wieviel kV sollte er mit Getriebe(welche Übersetzung) haben?

Gruß Torben
 

v.p.

User
In dem thread findest du einige Anhaltspunkte, bezüglich KV, eingangsleistung, strom und spannung....etc.
Und nach den angaben kannst du bei HK suchen....
Und hilfe gibt es auch mit dem Ecalculator www.ecalc.ch

Gruß max
 

e-yello

User
Hallo Torben,

Direktantrieb wird nix.
Hotlinertypische Luftschrauben brauchen Motoren mit niedriger KV, die aber haben in der Regel einen hohen Innenwiederstand und können deshalb keine wirklich hohen Leristungen umsetzten.
Also brauchts ein Getriebe.
Und genau da liegt das Problem mit Billig,brauchbare Getriebe kosten ordentlich Geld.

Schau mal im Hawk thread nach "Superkleber"s Beiträgen, der hat einen recht leistungsfähigen Antrieb vorgestellt, allerdings mit einem High End Plettenberg Getriebe.

Ebenfalls Interessant auf Basis eines Kontronik Getriebes:

http://www.rcgroups.com/forums/showpost.php?p=26414911&postcount=14

Eventuell steigen Gerben oder Gert-Jan hier noch mit ein, die haben einiges mit preiswerten Komponenten experimentiert, aber 150 Euro ist schon was knapp bemessen wenn ein ordentlicher Prop schon 80 Euro kostet.....

Yello
 

hamburgerjung77

User gesperrt
Hi,
der Hawk geht auch mit der von Staufi vorgeschlagenen Kombo senkrecht.
Wenns also aufs Geld ankommt ist das schon ein guter Antrieb ..... Experten lachen wohl darüber, aber zum Spaß haben reichts.
Ich flieg den Antrieb mit 4 s und ner 10*7 Aeronaut, 5 sec laufzeit reichen. Strom irgendwo bei 60 A

Gruß
Marco
 
Hallo Marco,
die vorgeschlagene Combo nehme ich nicht, weil ich schon mehrfach gehört und gesehen habe dass dieser nicht zuverlässig ist.
Außerdem würde ich mir lieber für ein wenig mehr Geld einen stärkeren Motor kaufen.

Gruß Torben
 

hamburgerjung77

User gesperrt
Hi,
nicht zuverlässig ?
Was ist denn an 1000 fach verkauften komonenten die innerhalb ihrer Spezifikationen Betrieben werden nicht zuverlässig ?
Der Antrieb funz ohne schmerzen, in jeder Lebenslage ....... UND er passt in Dein Budget.
Wenn du davon abweichen willst gibt es nach oben keine grenze ........ die nächste Möglichkeit ist dann das 1800er Set von polytec, kostet aber dann mal das doppelte von den angestrebten 150 Euros.
Oder eben Plettenberg, kontonik, jeti, hacker ...... da biste aber für motor+getriebe 250 € mindestens los.
 

e-yello

User
Marco,
Torben möchte mehr Leistung haben als der Stauffenbiel Vorschlag liefert.
Senkrecht ist bei einem Hotlinerantrieb in etwa ein ähnliches Qualitätsmerkmal wie wenn man einem Auto das fährt zubilligt das es gut sei....

Ich persönlich hab eher durchwachsene Erfahrungen mit Stauffenbiel -Antrieben gemacht.

Yello
 

hamburgerjung77

User gesperrt
Hi,
@ e-yello
joa, möchte er .... er möchte aber zeitgleich möglichst wenig geld ausgeben, und da ist halt eine möglichkeit die staufi-kombo mit ner größeren latte zu verwenden.
Evtl. wäre der V-Max noch ne möglichkeit, laut drivecalc bringt der ein wenig mehr an ner 11*8
Ansonsten ist es nämlich mal essig mit den 150 €, das weißt du vielleicht besser als ich.
Fakt ist, für das Budget wirste wenig besseres finden...... wie gesagt liegt das polytec-set bei 320 €, und da ist das getriebe der knackpunkt.
Das was bei mir im Plama-edge nun einzieht ist dann eine weitere Möglichkeit, dann aber Motor+ regler bei etwa 500 € , ohne zellen die den Strom vertragen, und ohne latte ( jeti pashor, ice 200lite)

Gruß
 

hamburgerjung77

User gesperrt
Senkrecht ist bei einem Hotlinerantrieb in etwa ein ähnliches Qualitätsmerkmal wie wenn man einem Auto das fährt zubilligt das es gut sei....
Stimmt, senkrecht ist nicht senkrecht. ich bin früher ( prä brushless aera) 10 zeller geflogen, leihweise auch mal * was vernünftiges* vom team ariane.
mein * spasshotliner* hawk steigt mit dem billigmotor etwa gleichschnell .......
 

e-yello

User
Marco,
Der von mir verlinkte Antrieb von Arcterixxx kostet in der Summe ca 170Euro (Motor Regler und Getriebe) und leistet mit etwas Verstand um 3,5 KW also mind .das 5Fache des Stauffi Antriebs, der Mehrpreis ist damit durchaus gerechtfertigt.

Ich selbst nutze eine Antrieb der ebenfalls um 3,5 KW leistet aber mit weniger als halbem Gewicht für ca 230 Euro.
Die von dir genannten Edelantriebe können 5KW und mehr,meineserachtens zu viel für den Hawk( und wenn man Gert-Jan glaubt erst recht zu viel für den Plasma Edge):

Die Polytec sehe ich nicht als Option.
Yello
 

hamburgerjung77

User gesperrt
hi,
@ e-yello

möge jeder das einbauen was er mag, erpropte kombos als unzuverlässig hinstellen und experimentierkram als die Lösung darstellen wiederstrebt mir.
daher bin ich hier raus, die experten werden es schon richten.
Was den plasma angeht verlasse ich mich als freizeitpilot auf jemanden der ihn seit erscheinen mit 4 kw fliegt, ohne jedes problem ......

schönen abend und dem themenstarter viel spaß mit dem flieger, welcher für das verlangte geld wohl mit das beste ist was es gibt.
 
Hi,

also ich fliege meinen Hawk ohne Getriebe. Verbautist ein Innenläufer -> Turnigy DT38 630kv an 5S.
Regler ist ein 130A Opto Regler und 5A BEC. Alles bazahlbar und gemessene Leistung ( Stand) liegt bei ca. 1670W und ca. 100A.
Die Daten vom Prop habe ich jetzt nicht im Kopf, müsste ich mal schauen.
Ist zwar kein Wettbewerbsmodell hat aber um ein vielfaches mehr Leistung als das vorgeschlagene Setup....Für mich aber mehr als ausreichend, wenn Halbgas schon senkrecht geht.


Gruss
Martin
 
Hi,

also ich fliege meinen Hawk ohne Getriebe. Verbautist ein Innenläufer -> Turnigy DT38 630kv an 5S.

Hi , wie gehts denn mit dem DT38 mit dem Schwerpunkt aus, stimmen die Werte vom Hobbykönig mit ..

Specifications:
Dimension: 39mm x 78mm
Weight: 365g
Kv: 620rpm/V
Voltage: 14.8v~18.5v (4s~5s)
Max Power: 1750w
Max Current: 110A
No load Current: 1.87A @ 8.4v
Diameter of shaft: 5mm
RI: 32.72mOHm
ESC: 120A

Das Gewicht dürfte doch im Hawk dann grenzwertig sein, wo liegt dein Antriebsakku ?

gruss rudi
 

UweHD

User
...die vorgeschlagene Combo nehme ich nicht, weil ich schon mehrfach gehört und gesehen habe dass dieser nicht zuverlässig ist.
Außerdem würde ich mir lieber für ein wenig mehr Geld einen stärkeren Motor kaufen....
Ich fliege die Staufenbiel-Combo (Direktantrieb mit 10x6 an 4s) schon länger, das funktioniert wunderbar. Sogar mit dem relativ günstigen Dymond-Regler.
Klar, wenn du mehr Leistung willst, dann ist das eben so. Aber ich kann nur sagen dass der Standardantrieb schon viel Laune macht für das Geld :)

...und der geht nicht nur einfach senkrecht, das Schub/Gewicht Verhältnis ist damit locker 1,5:1 oder besser.
 

UweHD

User
Weight: 365g
...
Das Gewicht dürfte doch im Hawk dann grenzwertig sein, wo liegt dein Antriebsakku ?...
Der von mir verwendete Staufenbiel-Innenläufer IL3656 V2 hat 260g, das wären gut 100g weniger. Das ist mit ein bisschen Akku nach hinten schieben locker ausgeglichen, und der Flieger sollte das problemlos tragen können.
 
Oben Unten