Hilfe bei Auswahl Nuri in Holz/Rippen-Bauweise benötigt

JRR

User
Hallo,

Nachdem ich meine ersten Nuri-Erfahrungen mit einem 120cm EPP-Nuri mit E-Antrieb gesammelt habe, gelüstet mich nach mehr. Allerdings möchte ich gerne ein Modell in Holz-Rippenbauweise, ggf. auch in Vollholz (Schweissgut).
Auf meiner Suche bin ich auf die Haie von Werling, sowie auf die Modelle von Flywood und R. Schweissgut gestoßen.

Als Antrieb habe ich noch liegen: 3S-Lipos mit 1000mAh-20C, 30A Regler und einen TGY 2830-1050.

Das Modell sollte die Spannweite von 160cm nicht übersteigen.

Da ich mich als fortgeschrittenen Anfänger, ich fliege seit etwas mehr als 2,5 Jahren, meinen Hangar seht ihr in der Signatur habe ich mir folgende Eigenschaften ins Lastenheft geschrieben:
eine gehörige Portion Gutmütigkeit, Thermiktauglichkeit, gute Kreisflugeigenschaft, gute Langsamflugeigenschaften. Der Nuri soll mir auch helfen, Erfahrungen bei Wind zu sammeln.
Nachdem ich die Websiten rauf un runtergesucht habe, stehen an erster Stelle der Orca von Flywood, leider kann noch niemand etwas über den Selexx von Schweissgut berichten.
Der Chinook oder Simply wären noch zu erwähnen, die Haie sind ja leider nur als Frässätze erhältlich, wobei der Killerhai von der Größe her ins Raster fallen würde.

Vielen Dank

Grüße

Jochen
 

Gusto

User
Hallo Jochen
Du hast schon viele passenden Modelle gefunden. Von Flywood würde ich noch den Gritter in engere Auswahl nehmen. Spannweite 1,7 m.
Wenn es von der Spannweite etwas größer sein darf, dann schau mal hier:
Wegner
http://www.nurfluegel-modelltechnik.de/
Decker -> Yoda
Eine Spannweite von 1,6 m für die Thermik halte ich für relativ klein. In größerer Höhe ist der Nurflügel dann schwer erkennbar.

Killerhai und gute Thermiktauglichkeit? Da würde ich eher den Hai2 wählen.
Warum rufst Du nicht bei R. Schweißgut an und fragst ihn nach dem Selexx? Ich habe positive Erfahrungen mit seiner Beratung am Telefon gemacht.

Viel Erfolg!
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten