Hilfe mein neuer Master 40-B-Flight piept...

Hallöchen,

habe heute meinen neuen Master 40-B-Flight BEC eingebaut.
Nach dem Anschluß des Akkus piept er einmal, OK ist für die Bremse.

Danach piept er aber noch 5 mal. Warum??

In der Anleitung steht nur einmal oder zweimal - je nach dem ob die Bremse aktiviert ist.

Was mich auch noch stört ist, daß er bei Unterspannung nicht abschaltet sondern nur die Leistung am Motor zurück nimmt. Bei einem Schiff ist das ja OK. Aber bei einem Segler finde ich das schlecht, da man doch sehr aufpassen muß, den Motor rechtzeitig selber abzuschalten.
Beim letzten Aufstieg ließ die Motorleistung langsam nach und ich habe dann nach knapp 10sec. den Motor aus gemacht und bin sofort gelandet. Der Akku hat beim Entladen mit 0,5A noch mickrige 50mAh her gegeben.

Man kann zwar die Abschaltung bei Unterspannung programmieren, aber nur über die Programmierbox für zusätzlich 30€.

Das Anlaufverhalten an meinem 2-Polmotor war dagegen super. Egal wo die Luftschraube steht, es kracht und zittert nix.

[ 01. Mai 2004, 18:59: Beitrag editiert von: Robert G. ]
 
Das 5x piepsen wird, wie bei den baugleichen Jeti´s auch, die Timingeinstellung sein.
Finde ich auch eher nervend und verzichtbar. soll wohl so eine Art Einschaltwarnung sein.

mfg Walter
 
Der gibt das Timing an, komisch, ich dachte die Flight tun das nicht mehr... ¿?
Die Abschaltung und alles andere kann man ja mit dem Programmiergerät einstellen. Find ich absolut lohnenswert das Teil, ich hab's mir auf der Messe mal genauer angekuckt, von den Funktionen her echt spitze gemacht !
Ist zwar wieder ne Investition, aber irgendwie muß man den Regler ja anpassen können, immer noch besser als 100 Mal den Knüppel vor und zurück und rum und num. Und ne PC-Schnittstelle bringt einem unterwegs auch nichts. Ich find die Lösung ziemlich optimal. Und bei den 30 € muß man eben ein Mal in den sauren Apfel beißen... - dafür kann man nachher dank Speicherfunktion auch "schnell mal eben" den Regler in ein anderes Modell packen, ohne viel neu einstellen zu müssen... :)
 
Nun bin ich schlauer...

Habe gestern meinen ersten LRK damit auf touren gebracht. Timing 4 = 30°, das der Regler auch bei jedem anstecken mit piepen signalisiert.

Die Programmierbox ist eine nette Sache. Mal sehen ob sie die nächste Generation auch noch Programmieren kann oder ob dann wieder eine neue her muß :confused:

[ 09. Mai 2004, 16:35: Beitrag editiert von: Robert G. ]
 
Oben Unten