Hilferuf - Jeti-Brushless Bremse aktivieren

Hi Kollegen,

befinde mich gerade im Urlaub und habe soeben nach grundlegender Neukonfiguration meines Silk 3 (3-m Allrounder) den "zweiten Erstflug" hinter mir, bei den Schwiegereltern gibt´s eine wunderbare Fliegerwiese hinterm Haus. Allein - der Silk war nich so überzeugend nach Motor aus, beim tiefen Vorbeiflug bemerkte ich, dass sich die Latte nicht angeklappt hatte und munteren Generatorbetrieb machte. Dokumentation habe ich natürlich nicht dabei. Daher: wer wäre so nett und würde mir sagen, wie ich die Bremse beim JETI-JES 40-3P aktiviere ? Ihr würdet mir noch 3 ganze Flugtage retten...bitte helft mir :(

Schönen Dank schonmal, ihr könnt mir das sicherlich nachvollziehen - Urlaub, Wetter, Flieger, alles passt, und dann sowas :mad:

Gruss,
...der Peter :)
 
Ich wills versuchen, obwohl ich nur die "Anleitung" für den Hacker-Jeti 40-3P habe.
Und mich über diesen Wisch auch schon gründlich geärgert habe....
Also, nach dem Einschalten hörst du 2 Piepse, d.h. die Bremse ist deaktiviert?!
Dann also:
"Sender einschalten, Empfänger einschalten (BEC-Schalter ein) Gaskanal auf Vollgas (+100%), unter beibehalten der Gasstellung Antriebsakku anschliessen und Programmiertöne abwarten. Bei gewünschter Einstellung Gas in Stop-Stellung (-100%) gehen lassen. Der Regler quittiert mit einem (für Bremse) oder 2 Tönen (Keine Bremse) und ist betriebsbereit." ....
Wenn ich das Notenblatt richtig interpretiere, darfst du nach den "Progammiertönen" höchstens 5 Sekunden warten und dann das Gas ausschalten. So sollte jedesmal Bremse/Nicht-Bremse wechseln.
Wartest du länger, kommst du in Timing und Schaltfrequenz Programmierung und somit in Teufels Küche...
Diesen Eindruck hatte ich jedenfalls...
Viel Spass, Glück und schönen Urlaub!
Gruss Jürgen

[ 02. September 2003, 20:44: Beitrag editiert von: Jürgen N. ]
 

Wimh

User
Original erstellt von Peter Dörscheln:
[QB]Daher: wer wäre so nett und würde mir sagen, wie ich die Bremse beim JETI-JES 40-3P aktiviere ? Ihr würdet mir noch 3 ganze Flugtage retten...bitte helft mir :(

QB]
Sender und epmfaenger an, knuppel oder schalter auf "vollgas" . Nach piepsen auf aus, alles wieder aus. Beim nachsten mal erst batterie anschliessen , dan e und s an: er soll jetzt 1 mal piepsen= bremse aktiviert. Es ist ein "toggle", zum ausschalten der bremse genau das gleiche machen ( piepst dan beim einschalten 2 mal.) Timing und schaltfrequenz is fest eingestellt bei den "roten" jeti.
 
Hallo Wim,
hallo Jürgen,

vielen Dank für eure Hilfe, hat auf Anhieb geklappt und der Regler piepst beim Einschalten nur noch einmal. Hoffe, dass nun die LS schön anklappt. Merci !

Gruss,
...der Peter :)
 

Friwi

User
Hallo Peter,

hat's (an)geklappt ?
Bei mir ist eigenlich Bremse aktiviert (1x Pieps), trotzdem klappt die Latte nicht an und läuft immer mit.

Hat jemand einen Tip woran es liegen könnte ?
 
Hi Friwi,

ich bin strikt nach Jürgen´s bzw. Wim´s Rezept vorgegangen und hatte danach keinerlei Probleme mehr. Welchen Antriebsstrang benutzt du ? Sind die LS-Blätter schön leichtgängig an der Aufnahme befestigt ?

Gruss,
...der Peter :)
 
Oben Unten