Indoorpylon

Hallo,
ich interessiere mich sehr für Indoorpylonmodelle. Deshalb habe ich einfach selbst eines entworfen.



Der Testflug ist schon erfolgt und ich bin sehr zufrieden.



Es hat 86g Abfluggewicht und 58cm Spannweite. Es wird mit einem eigents dafür gebauten 12g schweren Brushlessmotor, der mit einer GWS 5x3 betrieben wird, geflogen. Der mit max. 180g Schub vorichtig zu fliegen ist.

Leider habe ich im Internet noch kein Reglemont
für die Art von Pylonrennen gefunden.
Kann mir jemand vielleicht jemand weiter helfen?

Grüße

Manuel Georg
 
Hallo,

das stimmt.
Ich habe einfach den Plan vom Manuel Nübel um 69% verkleinert und die Rumpftiefe verringert, so das er wie ein Pylon aussieht. Zudem sind die Seiten und Querruder verkleinder. Man kann eigentlich nicht mehr von einem original Knuffel sprechen.
Übrigens steht im rc-line Forum auch ein Bericht über verkleinerte Knuffels.
 
Nach dem holländischen Reglement hat dein Modell zu viel Spannweite und den falschen Antrieb:

Spannweite: 45 - 50cm
Motor: GWS EDP50-XC
Luftschraube: GWS 3x2"
Akku: 2xLipo oder 7xNiCd/NiMH

:) Jürgen
 

chrisu69

Vereinsmitglied
Hallo zusammen,

nichts gegen das holländische Reglement, aber wenn schon Pylon, dann richtig :eek:

Hab vor kurzem den Bausatz eines Indoor- Pylons erworben, der Hersteller ist hier zu finden:

www.air-tech.info

Das Modell ist brandneu, noch nicht auf der Page, aber hier erstmal ein paar Bilder:

Der Bausatz:


Nach 3h flugfertig aber nackt:


ein wenig Airbrush später:


das Pylon von unten:


Ruder in herkömmlicher Weise angelenkt:


Was soll man den Bildern noch hinzufügen??? Leistung pur, da wirds richtig kribbelig beim Fliegen. Ich bin bis jetzt noch nicht über halb Gas gekommen, das Ding is irre schnell, macht wahnsinnig Spaß. Aber es ist voll beherschbar, Motor aus und langsam landen, kein Thema...einfach nur geil :D

Spannweite so 82cm
Länge ca. 68cm
Motorisierung Typhoon 6/3D
Regler Tsunami
(Motor & Regler gibts bei dem Händler auch als Set zu nem sehr guten Preis)
Prop 7x6 GWS
Akku 3x350er KOKAM
Servos 2x Jamara XS 6G blue

zusammen mit einem kleinen Empfänger und etwas Airbrush wiegt das Teil 152g.

Bei Interesse ruft doch einfach den Händler mal an und fragt nach dem Modell, der Mann ist sehr freundlich und gibt einem noch gute Tipps.

Bis demnächst,
Christian

P.S. Wer will ein Rennen???
 
Original erstellt von chrisu69:
Hallo zusammen,
...
Bei Interesse ruft doch einfach den Händler mal an und fragt nach dem Modell, der Mann ist sehr freundlich und gibt einem noch gute Tipps.

Bis demnächst,
Christian
Nix gegen den Thorsten, aber so ein Teil ist "Waffenscheinpflichtig" und für Indoor-Pylon in dieser Ausführung ungeeignet.

:) Jürgen
 
When man mit diesem model indoor pylon will fliegen dan verlieren wir sehr schnell unsere sporthallen. Dass ist eine sehr schlechte sache. So wie Jurgen schon sagt. waffenschein flichtig. Zu schnel und gefahrlich fur in die halle.
 
Das Modell sieht ja schön aus, aber man braucht ja schon bei 60g Modellen einen Helm. Aber trotzdem habe ich schon ein paar Bilder von einem Rennen, mit diesem Modell, gesehen. Dort waren die Piloten nur von einem Netz geschützt.
Wenn ein Indoorpylon, dann schon aus EPP und möglichst den Prop hinten.
 
Hi Jürgen

Naja und das Teil von Markus is nicht waffenscheinpflichtig ???????????????
Oder das wo am Bodensee geflogen wurde ???

P.s. es ist mit sicherheit kein Modell für die Leute ,die einen mit nem Shocky fast umbringen "g"!!
 
Mit modellen wie wir im Holland fliegen braucht man keinem helm. Die modellen sind relative leicht und doch nog sehr schnell. When man einem crash macht geht nur das model kaput und ist keine angst das man einem verletzen kan. Mit die Hollandische regeln kan man sehr leigt bauen und die sind fur die normale sporthallen mehr als schnell genug fliegen.
 
Original erstellt von Kerosinjunky:
Hi Jürgen

Naja und das Teil von Markus is nicht waffenscheinpflichtig ???????????????
Oder das wo am Bodensee geflogen wurde ???

...
Hallo Thorsten,

Teil von Markus. :confused:

Welche Modelle meinst du. Mach mich mal schlau. ;)

:) Jürgen

P.S.: Es macht natürlich schon ein Unterschied ob ein oder mehrere Modelle gleichzeitig unterwegs sind.
 

chrisu69

Vereinsmitglied
Hallo zusammen,

Thorsten meint sicherlich diesen Indoor Hotliner, ein paar Threads zuvor.
Am Bodensee (Messe Friedrichshafen) ist auch jemand so ein Pylon geflogen (war faszinierend, deshalb hab ich mir auch so nen Bausatz geholt). Der Pilot des Pylons ist kein Unbekannter, hat er doch vor Langem die Ultimate entworfen.
Auf jeden Fall war der Beifall nach dem Flug dort riesig, auch dieser Flieger war irre schnell. Und keiner innerhalb des Slowfly Bereichs hatte einen Helm oder fragte danach, alle fanden das Ding nur geil.
Der Pilot in Friedrichshafen flog alleine, auch ich hatte in meinem Beitrag nie erwähnt ich würde in Gruppen fliegen, meine Fußzeile war ja nur ne Frage.

Ich frage mich nun ernsthaft warum ich verurteilt werde das ich einen Waffenschein zum Fliegen solcher Modelle brauche, aber andere Indoor-Größen beim Fliegen solcher Dinger sogar noch Applaus ernten :confused:

Dann noch solche Aussagen wie "When man mit diesem model indoor pylon will fliegen dan verlieren wir sehr schnell unsere sporthallen", oh ja, erhebt die Finger, zeigt auf mich und sagt mir was ich da Schlechtes getan habe.

Ich gelobe Besserung!!!

Und zwar indem ich zu solchen Sachen nichts mehr schreibe, ich bin ja nur ein kleines Licht, große Leuchten dürfen ja sowas (siehe Friedrichshafen).

Und ich werde weiterhin mein Pylon fliegen, schnell, alleine, ohne Rennen, und das mit Gefühl und Verstand.

Gruß
Christian

P.S. das musste ich mal loswerden. Ich bin schon oft in der Halle geflogen und auch schon desöfteren fast von irgendwelchen überpowerten unkontrollierbaren Shockys getroffen worden. Warum prangert das denn keiner an??? Ach klar, das war ja nicht schlimm, das war lustig...
... da hab ich lieber Spaß mit meinem Pylon!
 

Sebastian Scheinig

Vereinsmitglied
Hallo Christian,

niemand will dir hier irgendwas verbieten. Was Theo denke ich sagen wollte ist, wenn man vor Zuschauern mit 4 oder 5 solcher Pylons Rennen fliegen würde, wäre man schnell die Halle los. Für mich auch verständlich, denn das ist wie du selber ja auch einsiehst keine ungefährliche Angelegenheit. Ein einzelner Pilot, der sein Modell mit der nötigen Vorsicht steuert ist kein großes Problem.
Übrigens ich war auch im Netz in Friedrichshafen und habe Stefan mit seinem Pylon fliegen sehen. Wenn er mal richtig Gas gab, muss ich zugeben, war mir da auch nicht so richtig wohl. Denn auch er muss dann ab und zu auf das Modell reagieren, was garnicht so einfach ist. Schlussendlich hing er ja auch mal im Netz...

@Jürgen: ich glaube Thorsten meint die Indoorversion des Tokoloshi von Markus Wanner in Ulm bei der Indoornight. Ein Voll-GFK/AFK Modell aus den Formen des 2004 F5D-Wettbewerbsmodells. Ein meiner Meinung nach sehr interessantes Modell, aber auch nicht ungefährlich. Insgesamt eher was für draußen...
 
Original erstellt von chrisu69:
Hallo zusammen,

...
Leistung pur, da wirds richtig kribbelig beim Fliegen.
...irre schnell...

Bis demnächst,
Christian

Hallo Christian,

Niemand greift dich hier persönlich an - es geht hier ausschließlich um das Modell. Irre schnell - also so schnell, dass man im Zweifelsfall nicht mehr schnell genug den Kopf einziehen kann. ;)

Bei mehreren Modellen kommt vor allem das Problem dazu, dass ich nicht mehr alle im Auge behalten kann.

:) Jürgen
 
@ Christian, meine commentare waren absolut nicht personlich gemeint, sonder im algemeine.

Aber wehn in Holland einem ankomt mit einem model wovon die meisten sagen dass dies zu gefarhlich ist, dan wird dass indoor fliegen von dem model gleich verboten. Man muss dan drausen sehen lassen das es safe zu fliegen ist auf engen raum.

Ich stand in Holland mit an der wiege beim indoor pylon reglement und fliege auch gerne mahl schnel. Bis Jetzt habe ich zusammen mit Niek die schnelste indoor pylon flieger nach die holland regeln, aber es kan passieren das einem mit ein langsameren model die heats gewint weil er kurzer um die wende kan. Mit undere sehr schnelle modellen brauchen wir die ganze halle weil ein langsameres model viel kurzer drehen kan und somit mehr runden fliegen kan. Es geht nicht immer um dass schnelste model aber um die steuer kunste vom flieger in zusammen hang mit die speed. Bis jetzt wahren alle "wetbewerben" nur zum spass. Gestarted wurde manchmal mit 10 modellen zugleich und dan ist der ubersicht schnel weg.
 

StephanB

Vereinsmitglied
Hallo,
ist das Thema hier bei "Slow- und Parkflyer" eigentlich richtig angesiedelt? Ich meine: Nein. Scheint mir bei "Pylon" besser aufgehoben.
Nebenbei:
Ich war im November in Mannheim und habe Stefan Hartmanns Flug mit seiner Pylonrakete gesehen. Beeindruckend. Stefan ist ein klasse Pilot, trotzdem wars auch bei Ihm einige Male ganz schön eng. Ich finde das in der gezeigten Form einfach zu gefährlich. (Sorry Stefan). Die Vorstellung, daß dann demnächst auch weniger ambitionierte Piloten mit solchen Geräten auftauchen, erzeugt in mir ein gewisses Unwohlsein (@chrisu96: Du bist explizit nicht gemeint!) . Ich habe während Stefans Flug mal die Gesichter der anderen Piloten betrachtet, die mit mir "in der Einflugschneise" standen. Auf einigen Gesichtern mischte sich die Faszination doch auch mit "Muffe". Ich bin wohl nicht der Einzige, der so empfand.

Also: Ist das hier die richtige Rubrik?

Grüsse
Stephan
 

Ercam

User
Hi
Danke für die grosse Leuchte - bin ich mit Sicherheit nicht!O.K. ich beschäftige mich schon ne ganze Weile mit Indoorfliegen, nicht erst seit dem es in Mode gekommen ist. Ich würd wirklich nicht behaupten das mein Modell in FN so gut an gekommen ist weil ich damit geflogen bin sondern weil es einfach neben den ganzen anderen tollen Sachen dort mal wirklich was ganz anderes war. Ich würde auch nie ein solches Modell auf einem Meeting etc. ohne Absprache mit dem Veranstalter in die Luft Befördern. Genauso wie das z.B. ein 3 D Heli der mit Sicherheit mehr Gefahrenpotenzial inne hat sicherlich auch tun würde. Ich hoffe das jeder der sich in diese Richung betätätigt die gleiche Denke in Richtung Saftey first ;) hat.
Cu Stefan
 
Oben Unten