• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Jet A1 und Jet JP4

Hi Turbo
gehöre zwar (noch) nicht zur Jet-Set, habe allerdings ein bischen Ahnung von Treibstoffen. Das JP4 ist das ehemalige Jet B hat hauptsächlich bessere Kälteeigenschaften (Gefrierpunkt unter minus 55°C!!!) Es enthält also mehr Benzinanteile und dürfte deshalb auch zündwilliger sein wie normales Jet A1. Von der Seite steht einem Gebrauch nichts im Wege!
Ernie
 
Hallo,
JP-1 und JP-1A hat einen Siedebereich von 150 bis 250 Grad.
JP-4 von 50 bis 250 Grad Celsius.
JP-4 siedet teilweise früher. Dies kann dazu führen, das die Turbine nicht ganz sauber läuft,
vermutlich ist das Startverhalten aber besser. Bei voll/Teillast könnte sie Spucken.
Hier hilft nur Testen. Aber Achtung, die Schmiereigenschaften sind leicht schlechter, weil ein geringerer Siedepunkt auch eine geringere Viskosität zur folge hat. Also den Ölanteil nicht vermindern sondern den vom Hersteller für Kerosin vorgegebenen Anteil beibehalten.
Feuerlöscher nicht vergessen.
Ansonsten ist der Flammpunkt wesentlich geringer bei undichtem Tank oder beim Bruch geht die Kiste also noch schneller in Flammen auf.

Gruß
Eberhard Mauk
 
Oben Unten