JetsMunt M70XBL ECU Kabel

jet2

User
Eine Frage in die Runde
Bei meiner Mini Ares benötige ich ein längeres Kabel zwischen ECU und Turbine ca. 70-80cm. JetsMunt bietet diese Turbine nicht mehr an, der Service wird aktuell von Xicoy gemacht. Bei Xicoy sind diese Kabel bis 1m Länge erhältlich. Diese sollten doch auch für die JetsMunt passen, ich glaube es ist ja die Xicoy Elektronik. Soweit so gut, jetzt möchte ich die Mini Ares aber unter 5kg halten und versuche jedes Gramm zu sparen. In einem anderen Beitrag habe ich gelesen, dass für Kingtech Turbinen, welche auch das dreipolige Kabel mit MR30 Steckern nutzen, das extrem leichte PowerBox Kabel mit 0,5qmm verwendet. Kennt jemand zufällig den Querschnitt der Original Kabel, bei welchen die Isolierung doch recht dick erscheint und einiges an Gewicht einzusparen wäre. Reichen die 0,5qmm bzw, kennt jemand die Stromaufnahme beim Starten samt Glühstift.
Danke und Gruß
Manfred
 
Für die M70xbl kannst du sicher auch 0,5 qmm verwenden, ist ja auch Brushless. Selbst meine 210er Kingtech hat nur 0,5er.

Ich habe meine gerade nicht zur Hand, bin mir aber relativ sicher, dass das originale Kabel nen Aufdruck hat. Dem müsstest du die AWG entnehmen können.

Gruß Niklas
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Niklas
Steht effektiv weiss gedruckt auf dem Kabel 17AWG d.h. ca. 1qmm, das Beste wird sein in der Praxis testen, ev. Spannung vom Glühstift etwas erhöhen
Gruß Manfred
 
Ich denke nicht, dass das wirklich benötigt wird. Ne Möglichkeit wäre auch einmal nen Strommessgerät hinter den Akku zu hängen, und den Starter im Testmodus laufen zu lassen. Wenn da keine 20A rauskommen, ist 0,5er mehr als ausreichend.

So ne Glühkerze braucht kaum und auch Elektronik und Relais sind wahrscheinlich zu vernachlässigen.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten