• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Ka8 b Wolfgang Werling

Hier der zweite Versuch!😊

Hallo beisammen,
Ich habe heute die November-FMT bekommen, diese beinhaltet einen sehr interessanten Bauplan einer Ka8 b mit einer kompakten Größe von ca. 2,75m Spannweite! Ausführung elektrisch oder auch als reiner Segler!
Konstrukteur, Wolfgang Werling!
Dieses Modell ist zwar den ersten Anschein nach aufwändiger zu bauen als die Haie aber nach kurzer Überlegung stand für mich fest dieses Modell zu bauen! Wie immer werde ich die Spanten und Rippen selbst erstellen!
Bin mal neugierig wer sich noch für dieses Projekt interessiert bzw. wer es auch realisieren möchte!

Gruß aus Niederbayern,
Josef
 
Hallo Josef,
interessiere mich auch für die Ka 8b. Werde mir aber den Material- und Frästeilesatz kaufen müssen.

Gruß Carsten
 
Hallo Josef, Hallo Carsten,
Bei mir steht die Ka auch schon auf der Warteliste. Sobald mein jetziges Projekt fertig ist (noch ein paar Wochen), werde ich mich mal hinsetzen und den Bauplan abdigitalisieren, sodass ich ihn auch fräsen kann - und dann geht's auch schon los mit bauen....
Grüße Simon
 
Hallo Simon,
ich bin ein Modellbauer der "alten" Garde! Ich fertige meine Spanten/Rippen-Sätze noch nach alter Väter Sitte mit sägen und schleifen und denke nicht dass in meiner Werkstatt das digitale Zeitalter in Form einer CNC-Fräse noch Einzug hält!
Die ersten Abzüge des Plans habe ich erledigt! Ich warte jetzt schon ungeduldig auf die FMT Dezember und auf den kostenlosen Downloadplan!
Vielleicht stellt ja der ein oder andere seine Erfahrungen vom Bau der Ka 8 in den Thread!
Grüße aus Niederbayern,
Josef
 
Hallo Josef,
die Ka8B steht auch noch auf meiner Liste. Aber erst muss ich den K2-Trainer noch fertigstellen. Ein Downloadplan wäre äußerst hilfreich, ist das einscannen auf einem DIN A4 Scanner doch sehr mühevoll. Aber ich glaube nicht das Wolfgang Werling einen Downloadplan zur Verfügung stellen wird. Das war beim Windwurf ja auch so. Den 1. Bauplan habe ich auch schon digitalisiert und die Spanten und Rippen in Fusion entworfen. Und obwohl ich peinlichst genau die Pläne skaliert habe, stellen sich bei mir Bedenken ein, ob das alles so passt. Wäre toll wenn Herr Werling auch eine DXF-Datei zum Kauf anbieten würde.

Gruss vom Rhein (NRW)

Lothar
 
Auf der Seite von VTH habe ich nichts dergleichen gelesen. Nur einen Bauplan gibt es für den man sich vormerken lassen kann. Aber warten wir mal die nächste Ausgabe ab.

Gruss Lothar
 

kawepe

User
Hallo Leute,

da muss ich ja jetzt doch mal eure Vorgehensweise abfragen.
Ich habe auch bereits mehrere Pläne auf einem A0 Scanner gescannt. Die Teile (DXF) erstelle ich dann auch mit Fusion 360. Früher habe ich das mit FreeCAD gemacht, ging auch, aber Fusion ist da irgendwie schon ein Stück besser. Zumal Fusion nur ein Maß zur Scalierung braucht und FreeCAD zwei, die man auch etwas umständlich berechnen muss.

Beim Erstellen der Linien, nehmt ihr da eher die Aussenkante der Line, die Mitte oder die Innenseite der Linie?
Ich habe da verschiedene Erfahrungen mit den Plänen gemacht, bei Teilen die eindeutig vermasst waren, war es eher die Innenseite der Linie.
Gut wir sprechen hier nur über wenige 10tel bis manchmal nur 100Tel Abweichungen, interessieren würde mich das trotzdem wie andere das so handhaben.

Die Ka8 werde ich auch für das Fräsen vorbereiten, bei mir kann es aber noch lange dauern bis ich zum Bau komme. Ich habe da noch einen 80% fertigen EDF Eddy der wartet, einen MiniFEX und zwei gedruckte Flieger... Trotzdem die Ka8 passt leider genau zu dem was ich noch bauen wollte.

Gruß, Karsten
 
Hallo Karsten,
Ich schnitze zwar meine Spantensätze immer noch per Handarbeit, dabei gehe ich immer auf die Innenkante der Linien! Hat sich bei den Verzapfungen und Aussparungen für die Flächenholme immer gezeigt, dass ich Material wegnehmen musste wenn die Linie noch zu sehen war!

Gruß,
Josef
 
Moin,
Beim Erstellen der Linien, nehmt ihr da eher die Aussenkante der Line, die Mitte oder die Innenseite der Linie?
ich arbeite auch mit Fusion360, zum nachzeichnen nehme ich die Mittellinie. Passe aber Auschnitte für Leiste Spanten usw. nicht blind nach Plan ( meistens mit übermaß 0,1 bzw. 0,2 mm ) sondern die Maße dem Material entsprechend welches ich da habe. Ich baue auch gerne die Modelle vom Wolfgang W. Jetbrett und Thermy 3 liegen bei mir und ich fliege die Modelle gerne. Jetbrett Nr. 3 liegt schon als Rohbau vor. JB Nr. 2 habe ich einem Arbeits Kollegen verkauft. Thermy 3 habe ich als Download Plan gekauft. Nach wandel in jpg und skalieren in Fusion passte alles Top zusammen.
An der K8 von ihm hätte ich interesse, muss mir das Heft kommen lassen.
Gruß
Andreas
 
Hallo Karsten,
zum Entsetzen mancher Konstrukteure zeichne ich das nach Skalierung frei Schnauze nach. Die Spanten habe ich nun alle fertig. Anschließend habe ich mir den Bauplan kompl. mit meinem A4 Scanner in mehreren Teile eingescannt und alle als JPEG auf eine Ebene geladen. Anschließend wieder skaliert. Die gezeichneten Spanten habe ich dann auf dem Bauplan ausgerichtet und die Aussparungen und Zapfen auf Stimmigkeit verglichen. Und was soll ich sagen, meistens passt es sogar. Feinheiten können dann an der Urzeichnung noch vorgenommen werden, diese Änderungen werden dann in Fusion im neuen Arbeitsbereich direkt übernommen.
Ich hatte schon mit dem Gedanken gespielt von Fusion auf FreeCAD umzusteigen. Sicherlich ist FreeCAD ein mächtiges CAD-Programm, aber leider viel zu kompliziert. Fusion nimmt einem da viel Arbeit ab.

Gruss Lothar
 
Hallo zusammen, also ich bin gestern auch schwach geworden und hab mir den Plan runter geladen. Momentan bin ich beim CAD Daten erzeugen. Der PDF import via zamzar hat ganz gut funktioniert jetzt muss ich die Daten noch zu fräsen aufbereiten.
Ich freu mich schon auf den Bau,
Schöne Grüße,
Johannes
 
Hallo Leute,
wir haben heute die Ka8b im Material und Frästeilesatz bekommen (als vor Christkindl quasi). Da wir auf die Ende Novembe FMT nicht warten wollten und wir keine günstige Ausdruckmöglichkeit haben, bestellten wir den Bauplan gleich mit - dieser ist allerdings noch nicht lieferbar...

Wir bauen das Modell als reinen Hangsegler - eine Schleppkupplung werden wir nicht vorsehen. Bespannen werden wir mit gelber oder weißer Oratex.
Viel Spaß Euch allen und LG,
Josi
 
Hallo zusammen,
ich werde die KA8 auch als reinen Segler bauen.
Also der Rumpf ist schon Mal zum Fräsen vorbereitet. Eine erste Passprobe im CAD hat auch schon gut ausgesehen. Die Rippen der Fläche lassen sich sogar noch besser wandeln als die Spanten.
Momentan überlege ich das SLW zum Abnehmen auszuführen.
Eine Frage: Darf ich hier Screenshots von der CAD Arbeit einstellen oder verstoße ich da gegen ein Copyright?
Schöne Grüße,
Johannes
 
Habe mir auch den Downloadplan jetzt runter geladen. Dann kann ich jetzt noch einmal von vorne anfangen. Die Scanvorlage war nicht grad optimal.
@johannes: Bin mir da nicht sicher, aber ich denke schon das du Screenshots einstellen darfst. Dann bekommt der eine oder andere vielleicht auch Infos wie man es besser machen kann.

Liebe Grüße
Lothar
 
Oben Unten