King 70 S

Knut

User
Hallo,

Habe einen King 70S, also Kolben gesteuert. Als ich Herrn Hass (King) nach der optimalen Krümmerlänge fragte, meinte er, das wäre unerheblich. Ist das tatsächlich bei Kolben gesteuerten Motoren der Fall?
Meine Krümmerlänge beträgt ca. 35 cm. Das erscheint mir zu lang. Drehzahl habe ich mit einer 26x10 Engel CFK
5500 U/min. Schub um die 14Kg.

Vielen Dank

Tschüß
Knut
 

Knut

User
Hallo Peter,

vielen Dank für die Antwort. Bin gerade aus dem Urlaub zurück. Habe in der Zwischenzeit auch mal mit Krummscheid gesprochen. Er meinte auch, da können 10 cm weg. Dachte ich es mir doch, dass die 35 cm zu lang sind. Jetzt habe ich auch gleich 400 U/min mehr.
Wenn Herr Hass von King meint, das wäre unerheblich ?
Eine Sache habe ich allerdings noch. Der King 70 läuft soweit sehr gut, geht aber im letzten Drittel, relativ langsam in den Leerlauf über. Mit geschlossener Drosselklappe ist er gar nicht aus zu bekommen. Ok., da würde ein Zündschalter Abhilfe schaffen.
Die Klappe schließt ordentlich, natürlich nicht zu 100 % dicht. Nebenluft sollte der Motor hinter dem Vergaser auch nicht ziehen. Habe ich schon mal abgedichtet.
Hat da jemand eine Idee? Ein bisschen hinderlich ist das beim Landen.

Tschüß
Knut
 
Hallo Knut,

an der Drosselklappe ist noch eine Schraube die verhindert das die Klappe ganz zu geht,
kann es sein das es sie bei dir an der Klappe ansteht??
Ich habe die Schraube ganz zurück genommen, so das ich mit dem Servo die Klappe kommplett schließen kann, so kann man den Leerlauf exakt einstellen.
Wenn der Motor nicht sauber in den Leerlauf geht versuch doch mal an der unteren Einstellschraube nachzustellen.
Was zu empfehlen wäre, das du zum Abschalten des Motors über einen Zündschalter (ev. über die Fernsteuerung) den Motor ausmachst und nicht über die Drossel weil der Motor sozusagen abmagert.

Z. B. habe ich einen Zündregler für Lipos und kann über die Fernsteuerung die Zündung entsprechend über einen Schalter aktivieren.

Gruß
Waldpeter
 

Knut

User
Hallo Peter,

nein, durch eine Schraube wird bei mir nichts begrenzt. Einen Zündschalter habe ich mir schon besorgt.
Hm, an der L Nadel werde ich noch mal ein bisschen drehen. Mal sehen vielleicht wird's besser.
Aber von meinen anderen Motoren kenne ich dieses langsame Abtouren eigentlich nicht.

Tschüß
Knut
 
Hallo Peter,
ich habe bei meinem Motor noch einen Ansaugtrichter am Vergaser das beeinflusst
das Laufverhalten und den Spritverbrauch auch ganz enorm.

gruß Waldpeter
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Resonanzrohrbetrieb

Resonanzrohrbetrieb

Hallo Knut

Als ich Herrn Hass (King) nach der optimalen Krümmerlänge fragte, meinte er, das wäre unerheblich. Ist das tatsächlich bei Kolben gesteuerten Motoren der Fall?
Kommt etwas auf die Steuerzeiten an.
Es gibt Motoren die Aufgrund ihrer Steuerzeiten wenig bis gar nicht auf Resonanzrohrbetrieb reagieren.

Gruß Bernd
 

Knut

User
Hallo,

Danke für die Antworten. Ansaugtrichter habe ich auch dran. Das kürzen der Krümmerlänge um 10 cm hat auf jeden Fall was gebracht.

Tschüß
Knut
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten