Kleines Matheproblem, steh auf dem Schlauch

Ost

User
Hallo,

heute hat mein Sohn seine 1. Mathearbeit in der 6 Klasse rausbekommen.
Mit der Note waren wir, nach der Panik die er geschoben hatte, sehr zufrieden (3+)

Dabei war eine Aufgabe die ich selber bislang nicht lösen konnte.
Mit Mathe hab ichs nicht so,
vielleicht ihr?

Ist sicher ganz einfach und wird mir wie Schuppen von den Augen fliegen,
richtig hatte die Aufgabe keiner;)
Es geht ums Bruchrechnen, Erweitern, kürzen, gemischte Schreibeweise etc.

"Die Erdoberfläche ist zu 7/10 mit Wasser bedeckt.
Davon befindet sich die Hälfte im Pazifik, 3/10 im Atlantik und 1/5 im indischen Ozean.

Berechne die Anteile der drei verschiedenen Ozeane an der Gesamtoberfläche. "


Viele Grüße
Oliver
 
Da muss man die Brüche miteinander multiplizieren:

Pazifik: 1/2 x 7/10 = 7/20 = 35/100 = 35%
Atlantik: 3/10 x 7/10 = 21/100 = 21%
Ind.: 1/5 x 7/10 = 7/50 = 14/100 = 14%
 
Hast Du das Ergebnis von der Aufgabe.

Ich bin mir nicht ganz sicher.
Aber ich glaube das die Lösung so ist:

Der Wasseranteil betreägt 70%
davon verteilen sich die Wassermengen nach der Aufgabe wie folgt.

50% sind der Atlantik. das sind 5/10 vom Wasseranteil
30% sind derPazifik das sind 3/10 vom Wasseranteil
20% sind der indische Ozean das sind 2/10 vom Wasseranteil
alles zusammen sind 10/10 oder 100%

Atlantik 70% x 0,5 = 35%
Pazifik 70% x 0,3 = 21%
indischer Ozean = 14%

so würde ich das rechnen.

Gruß,
Daniel
 
Also die unteren % sind die Angaben bezogen auf die Gesamtoberfläche.

Wenn die Rechnung nicht nachzuvilziehen ist frag gerne nach, dann versuche ich es zu erklären


Gruß,
Daniel
 
hi,

Also wir ham das zu meiner Zeit immer folgendermaßen gemacht:

Pazifik: 0,7 x 0,5 = 0,35 = 35% (der Gesamtoberfläche des Wassers) bzw. 7/10 x 5/10 = 0,35 = 35%
Atlantik: 0,7 x 0,3 = 0,21 = 21% (") bzw. 7/10 x 3/10 = 0,21 = 21%
indischer Ozean: 0,7 x 0,2 = 0,14 = 14% (") bzw. 7/10 x 2/10 = 0,14 = 14%

Einfach immer die 0,7 bzw. 7/10(da der Gesamtwasseranteil 70% beträgt) mal den Wasseranteil der einzelnen Meere :D
( zb. 0,7 (Wasseranteil auf der Erde)x 0,5 (da der Pazifik ja 50% des gesamten Wassers ausmacht ;) ))

PS: Das einzige was man in dieser Aufgabe kürzen/erweitern muss sind die 1/5 des i.o. auf 2/10 und den Pazifik von 1/2 auf 5/10 ;)

Timo
 

Ost

User
Die Lösung haben wir noch nicht, gibt es morgen.

Ich habe exakt genau so gerechnet wie ihr, hab nen Zahlenstrahl gemacht usw.
Meine Ergebnisse waren irgendwann auch 35/21/14 Hundertstel aber nicht %
Die Jungs das %-Rechnen noch gar nicht recht angefangen.
Die haben nur nebenbei aufgeschrieben daß 70/100 eben 70% sind.

Beide Ergebnisse sind richtig,
aber ich denke daß Carlos genau den Ansatz gezeigt hat den die Lehrerin sehen wollte.
Brüche miteinander multiplizieren;)
Genau dieser einfache Ansatz hat mir gefehlt:cool:
So kann ich es auch weitererklären,
Textaufgaben sind halt nicht ohne und das hat er wohl von mir geerbt:D

Thanks!!!
Oliver

P.S. ich meine natürlich das Ergebnis war exakt so wie eures,
"gerechnet" hab ich alles mögliche, bin echte 2h daran gesessen aber aufs einfache multiplizieren bin ich nicht gekommen;-)
 
Erst die Bruchteile der Meere auf "Zehn'tel" erweitern damit die Basis (Teiler) gleich ist:

Pazifik 1/2 => 5/10
Atlantik 3/10=> 3/10
Indischer 1/5 => 2/10


Dann mit dem Bruch für den Erdoberfläche multiplizieren:

Pazifik: (5*7)/(10*10)= 35/100
Atlantik: (3*7)/(10*10)= 21/100
Indischer: (2*7)/(10*10)=14/100

Die Ergebnisse kann man noch kürzen, auf 10'tel etwa ...

Rechenreglen: http://de.wikipedia.org/wiki/Bruchrechnung#Multiplizieren


Gruß, Stefan
 
Hallo,



"Die Erdoberfläche ist zu 7/10 mit Wasser bedeckt.
Davon befindet sich die Hälfte im Pazifik, 3/10 im Atlantik und 1/5 im indischen Ozean.

Berechne die Anteile der drei verschiedenen Ozeane an der Gesamtoberfläche. "


Viele Grüße
Oliver

Hä? Das geht doch gar nicht?

Die Erdoberfläche ist zu 7/10 mit Wasser bedeckt.Ok. Das heisst, die gesamte Erdoberfläche sind somit 10/10.

3/10 im Atlantik und 1/5(also erweitert 2/10) im indischen Ozean. 3/10 plus 2/10 ergibt 5/10.

Da bleiben doch für den Pazifik nur 2/10 von den insgesamt 7/10 Wasser übrig, obwohl der die Häfte allen Wassers ausmachen soll?

Auf welchen Schlauch stehe ich? :D

Gruss Adrenalin
 
naja,

Der Gesamtwasseranteil auf der Erde beträgt 70%.
5/10 dieser 70% sind im Pazifik, 3/10 im Atlantik und 2/10 im indischen Ozean ;)
d.h. 50% des Wassers auf der Erde sind im Pazifik, 30% im Atlantik und 20% im indischen Ozean.
Da du aber bisher nur weißt, wie viel % die einzelnen Meere an Wasser vom gesamten Wasser enthalten, aber wissen willst wie viel die einzelnen Meere von der gesamten Erdoberfläche ausmachen, musst du die oben genannten Prozentzahlen noch mit 0,7 multiplizieren ;)
d.h. zb. 0,7 x 50%....=0,7 x 0,5 = 0,35 = 35% ;) für den Pazifik.
d.h. der Pazifik macht 35% der kompletten Erdoberfläche aus ;)

Bissu nun runter vom Schlauch?

Timo
 
naja,

Der Gesamtwasseranteil auf der Erde beträgt 70%.
5/10 dieser 70% sind im Pazifik, 3/10 im Atlantik und 2/10 im indischen Ozean ;)

Bissu nun runter vom Schlauch?

Timo

Jaja, wenn man natürlich den Gesamtwasseranteil von 70% wieder in 5/, 3/ und 2/10 unterteilt, macht das Sinn. Das war mein Schlauch.

Aber Oliver hat ja geschrieben, dass die Jungs das Prozentrechnen noch gar nicht richtig angefangen haben.
Von da her ist das schon eine Nuss für die 6. Klasse.
 
Dat kann man auch komplett ohne Prozente ausrechnen ;)
Aba ne Nuss wars auf jeden Fall :D Sieht man ja schon daran, dass sogar der Papa ins Schwitzen kam :p

Timo
 

rubberduck

User gesperrt
wo bleiben denn die restlichen 10 prozent ??
 

Ost

User
Bin ja auch schon 30 Jahre raus aus der Schulzeit:D
Auch das absolute Mathegenie der Klasse muß wohl mit 1- etwas falsch gemacht haben, mutmaßlich bei dieser Aufgabe.
Ich kann halt nicht verstehen und auch akzeptieren daß die Lehrerin jedesmal in ihren Arbeiten etwas bringt das eigentlich noch nicht das Thema für die Klassenarbeit war.
Immer ist eine Aufgabe dabei (seit der 5.) die noch nicht wirklich behandelt wurde.
Immer verpackt in eine nicht ganz einfache Textaufgabe.
Es heißt immer daß es ab der 7. so richtig anzieht,
ich finde es auch in anderen Fächern brutal was die heute schon in der 12. können müssen.
Gut, man muß den Cracks was bieten aber es ist halt nicht jeder ein Mathecrack:(
Meiner z.B. weiß Geschichtsstoff den ich damals im Geschichte LK gelernt habe schon mit 12.
Leider ist "Geschichte" nur noch ein Randthema im Gymnasium.
Dafür haben sie dann 2h Reli/Woche:rolleyes:

Auf jeden Fall hab ich ihm gesagt er solle morgen der Lehrerin erzählen wie sehr sein Papa ins schwitzen kam;)

Oliver
 
naja, jedem das seine ;)
aber die Aufgaben sind schon bissi arg schwierig für die 6. Klasse..Da kann er ruhig sagen, dass selbst der Papi Probleme bekommen hat :D
Jeder is numal anders...ich hatte immer Einsen in Mathe, dafür aber immer 4er in Reli, Geschichte oder Politik.. Deutsch war auch nie so doll :p

Timo
 

egge

User
Wer unbekannte Aufgaben löst ist halt der Superstar und nicht nur 1- :D

Sonst sehen die Lehrer ja nicht wer wirklich denkt
 
Und alle anderen Kinder sind genervt und/oder frustriert weils einfach NIE für eine glatte 1 reicht wenn man den gelernten Stoff perfekt beherscht.

Ein genervter Papa

Ja, die Schule ist schon echt brutal heutzutage, nie 'ne glatte 1 !!!

Bei uns gab es nie eine 1 und 2en ganz selten in Mathe.

Prozentrechnung muss hier auch nicht angewendet werden, nur Bruchrechnung.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten