KoPropo EX-2 RR - Servo von HPI Trophy Truggy Flux wird nicht angesteuert

Schönen guten Abend zusammen,

ich besitze ein paar RC-Cars und habe vor ein paar Tagen eine KoPropo EX-2 RR erstanden. Dazu gab es einige KR418 FH Empfänger. Zunächst habe ich einen Empfänger in meinen HPI Sprint FLux eingebaut. Alles läuft wunderbar. Anschließend habe ich einen weiteren Empfänger in den Truggy eingebaut und... Problem.

Zwar kann ich den Motor über Kanal 2 problemlos steuern aber der Steuerungsservo (Kanal 1) stellt sich tot. Egal ob ich ihn auf Kanal 3 schiebe oder den Stecker verkehrt herum einstecke... Mit der originalen Sender-Empfänger-Kombination funktioniert er ohne Probleme. Nun bin ich etwas ratlos... Gibt es andere KoPropo-Besitzer, die mir vielleicht helfen können?

Mit besten Grüßen und einen schönen Abend wünschend

Aaron
 

S_a_S

User
Hallo Aaron,
hast Du das Lenk-Servo auch mal am Gaskanal angeschlossen? Da weißt Du ja immerhin, dass Signale für den Motor übertragen werden.
Wenn das Servo dort auch nicht funktioniert, sind die Signalpegel vielleicht zu niedrig für das Servo. Dass der Empfängerausgang 1 nicht abgeraucht ist, kannst Du ja durch Anschluss des Motorsignals am Lenkausgang testen.

Könnte aber auch sein, dass am Sender das Poti für das Lenken nicht an der Senderplatine angesteckt oder sonst einen Wackelkontakt hat oder Mischer/Servowegbegrenzung völlig falsch stehen.

Grüße Stefan
 
Guten Morgen Stefan,
danke für Deine Antwort. Ich habe vergessen zu schreiben, dass ich das versucht habe. Wenn ich den Motor an einem anderen Kanal anstecke funktioniert das ohne Probleme. Dass die Lenkung vom Sender nicht funktioniert kann ich auch ausschließen, da bei dem anderen Modell (HPI Sprint) alles tadelos funktioniert.

Ich bin echt ratlos, weil ich alle (für mich) logischen Fehler ausschließen kann.

Beste Grüße
Aaron
 

S_a_S

User
Hallo Aaron,
folgende Ferndiagnosen:

1) das Servo wird vermutlich als Signal einen 5V Pegel sehen wollen, aber aus dem Empfänger kommt (durch interne Spannungsstabilisierung) nur ein 3V Pegel raus. Der Motorregler kommt damit zurecht, das Servo nicht. Und an Deinen anderen Empfängern kommt genug Signalpegel raus.
Es gibt Signalverstärker, die man in die Leitung zum Servo einschleifen kann, die aus dem 3V-Signal ein 5V-Signal generieren. Ob sich das lohnt, kommt auf den Servopreis an

2) am Empfänger ist die Pulswiederholrate von den sonst üblichen 20ms (50Hz) auf HCS gestellt. Das Servo kommt damit nicht zurecht, der Regler schon. Das muss man wohl mit einer Programmierkarte für jeden einzelnen Empfängerkanal umstellen.

Grüße Stefan
 
Guten Abend!

Vielen Dank für den Input. Werde versuchen beide Punkte abzuarbeiten. Die Programmierkarte habe ich schon mal bestellt, man weiß nie wann man sie braucht...

Zu Punkt 1: Wäre ja wirklich blöd, wenn ich wegen so etwas den Servo wechseln muss. Dann schon eher einen anderen Empfänger von KoPropo.

Falls ich das Problem in den Griff bekomme melde ich mich noch einmal, vielleicht hilft das Ganze ja jemandem, der irgendwann einmal vor dem gleichen Problem steht.

Beste Grüße Aaron
 
Oben Unten