Kunstflug Extra 300 mit 2300cm

Hallo Leute,
Ich hätte gerne gewusst, ob ich bei einem Modell mit einer Spannweite von 2,3 Meter und einer sehr kurzen Landebahn von 60Meter, die Querruder als Lande Klappen nutzen kann, um auch sicher zu Landen?
Das Modell wird befeuert mit einem 60ccm.
Also ich meine Landeklappen nach unten.
Hilft das oder ist das Blödsinn ?
Gruß
Ronald
 
„Also Landeklappen nach unten“

Du hast keine Landeklappen.. zieh die extra langsam rein, dann reichen auch 20m..

Also ja, ist blödsinn..
 
Fahr die Querrudeer nach oben,dann kannst du die Extra super langsam machen. Nach unten ist kontraproduktiv.
 
Hallo es ist eine alte Carf Extra.
Gruß
 
Extra 300

Extra 300

Servus

Hatte auch mal die Extra von Carf die 2.30 mit 60ccm dürfte wohl um die 9 kg haben .
Je nach Schwerpunkt kannst Du sie schon langsam Fliegen aber 60 Meter sind schon
knapp .
Es ist ja auch nicht immer Gegenwind .....
Wenn Du großräumig anfliegen kannst und Du die Geschwindikeit gut einschätzen kannst geht's
mit ein bisschen Übung.
Achte auf den Anstellwinkel und auf Dein Hohenruder allzu langsam mag sie nicht .

Gruß lefdutti
 
Da die QR über die gesamte Hinterkante gehen, bringt weder rauf- noch runterstellen der QR eine Schränkung der Tragfläche, von daher ist beides mit Vorsicht zu genießen. Runterstellen auf jeden Fall vermeiden, raufstellen wird tendenziell stärkeres Sinken im Gleitflig bewirken und etwas bremsen.

Besser wäre es, bei dem Modell darauf zu verzichten und die Extra statt dessen stärker anzustellen und mit Schleppgas zu landen.
 
Hallo ich bedanke mich für eure Antworten, die haben mir sehr geholfen.
Gruß
Ronald
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten