L-Spatz 55 Bauplan vergrößern auf 5 Meter

Hallo,

ich habe den FMT Bauplan L-Spatz 55 (Spannweite3916mm) und ich möchte
den Bauplan auf ca. 5 Meter Spannweite vergrößern.

1. Die Rumpfgurt Kieferleisten laut Orginalbauplan 5x5mm, welche
soll ich nehmen bei der vergrößerteb Version.?
2. Welche Holmleisten (Orginal Bauplan Kiefer 8x2mm)?
3. Die Rippen für die Fläche kann ich sie einfach mit
dem Kopierer um den Facktor X vergrößer (z.B. 127%)?
4. gibt es vielleicht so ein Bauplan schon fertig zu kaufen?

5. Was muss man sonst noch beachten.?

Gruss Klaus
 
Ich habe den FMT Bauplan und die selber erstellten ...tif - Dateien. Ich mache das mit MS EXEL, falls Interesse noch mal mailen.
Ich vergrössere die Grafik, Seitenumbruch, Din A4 Seiten ausdrucken und zusammen kleben, Schieblehre benutzen, passt meistens.

Mfg
 
L-Spatz 55

L-Spatz 55

Hallo,

mein "Spätzchen" allerdings M1:2,5 6,00m Spannweite ist wie folgt aufgebaut:

Flächen:
Holme 12/12 mm oben und unten abgestuft in 4mm schichten feinjähriger Kiefer,
verkastet im Anschlussbereich mit 3mm Birkensperrholz, dann 2mm und zum Schluß mit
0,8mm.
Rippen 2,5mm Birkensperrholz mit Aufleimer 0,8mm Birkensperrholz.
Beplankung 0,8mm Birkensperrholz
Fläckensteckung 3x16mm Federstahldraht flach 2mm, Hochkant nebeneinander eigebaut.
Torosionststab 6mm Federstahldraht.
Profil Eppler 207-205

Rumpf:
Rumpfspanten 5mm Birkensperrholz, Stringer 10/10mm feinjährige Kiefer, Diagonalstreben
10/10mm Balsa, halbhart.
Vordere Rumpfbeplankung 0,8mm Birkensperrholz.
Kufe aus 3x4mm Eschensperrholz.

Leitwerke:
Balsarippen, Kiefernholm, mit 0,8mm Birkensperrholz beplankt.

Gewichtsbilanz : 12kg
Mit dem Gewicht und dem Profil hat das "Spätzchen" extrem gute Thermikeigenschaften,
ich wurde schon mal auf einem Treffen runter geholt da ich in ca. 50m Höhe mal eben eine halbe Stunde rumgegondelt bin:D:D:D

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Habe auch noch einen fast fertigen Flächensatz liegen den ich evtl. noch mal kürzen werde um einen B-Spatzen daraus zu machen, Plan hab ich schon dafür.

Gruß Olli
www.oliver-theede-oldtimersegler.de
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten