Live @ RC-Network Woche auf dem Hahnenmoos 2008

Hallo Alle miteinander,

auf Wunsch von HG und massiver Überredungskünste eines einzelnen Herrn, nennen wir ihn aus datenschutzrechtlichen Gründen einfach Thommy, habe ich mich, nach handfester Androhung von Nussgipfel-Entzug bereit erklärt, Euch in der kommenden Woche von unserem diesjährigen Ausflug zum Hahnenmoos zu berichten.

Um rege Beteiligung wird gebeten.


Tag 1 - Freitag, der 06. Juni

Ein paar Wiederholungstäter sind bereits angereist . Da der Autor zu dieser Zeit noch unterwegs war, er konnte sich angesichts der trüben Wetteraussichten im Berner Oberland sehr schlecht von den molligen 30°C im Raum Berlin trennen, springen wir gleich weiter zu seiner Ankunft.
 
Samstag, 07. Juni

die weitesten Anreisen liegen zwischen 1000 und 1150km. Der Rekord vom Vorjahr (Wakuman mit 8000km) bleibt demnach bestehen.

Das Wetter ist .... schnief, nur 4°C !!! ... aber seht doch selbst ...

Wetter01.jpg

Wie viele Modelle Ulf mitbringt ist auch rekordverdächtig ... und auf diesem Bild fehlen schon 4 !!

Anreise01.jpg

Die Stimmung ist trotzdem sehr gut, denn wir können uns die Zeit mit Basteln, Fußball und Formel 1 vertreiben. Besserung ist für Montag schon in Sicht.

Es ist schön viele bekannte Gesichter wieder zu sehen. Auch Hahnenmoos-Neulinge sind dabei.

Gruß, Andreas
 

Hg

User
Gruss aus Zürich

Gruss aus Zürich

Hi Zusammen
Es kann nur noch besser werden:
die Schweiz verliert ihr Auftaktspiel, ich kann nicht bei Euch sein und Ihr habt Sch...wetter.
Die Wetter Prognosen sehen aber vielversprechend aus für die kommende Woche!
Ich wünnsche Euch viel Spass und wenig Schäden.
Hahnenmoossensüchtiger Gruss
Hg
 

Chris

Vereinsmitglied
Sali auf den Hahnenmoos,

wünsch Euch viel Spass und ne Menge gutes Flugwetter und freu ich schon ein paar Bilder zu sehen.
Da kann ich mir erst recht ein Monogramm in den Allerwertesten beissen dass ich ned dabei bin ...... :cry:

@Andy: Du machst das schon. Ich kenn ja die Penetranz des Herrn TS :D

@HG: Hi, alles klar bei Dir????? Hab schon gehört dass Du arbeiten musst/darfst.


Gruss aus dem auch nassen und kalten (zumindest heute abend) Karlsruhe

Chris
 
Tag 3 - Sonntag, 8. Juni

Die Tatsache, daß ich Mittags am Laptop sitze und schreibe, bestätigt anhaltend mäßiges Wetter. Die Tendenz geht aber deutlich zur Besserung und wir haben schon mal respektable 12-15°C.

6.00 Uhr - strahlender Sonnenschein, allerdings gab es nur 3 Zeugen für dieses Naturwunder (Christian, Rene nebst Frau) :D

7.00 Uhr - wir sitzen wieder in der Wolke; wie zu erwarten, war in der 1. Nacht relativ schlecht schlafen

9.00 Uhr - Frühstück ist fast beendet und? Schalmi und Metsch sind gut sichtbar! - wir haben Biese und die Sonne kämpft mit der Nässe im Tal - gut gut soweit :)
- Rene und ich haben entschieden, nachdem die Schweiz so früh ausgeschieden ist, sind wir nun für Griechenland - egal wer spielt :ROFL: wir sitzen in der letzten Reihe und feuern sie an :D

10.00 Uhr - Erste Flüge am Bänkli !! - es wurde u.a. Motte, Banane, SRTL und Focus gegeben - Thommy und Uli hatten erste Materialschäden zu verzeichnen, Rücken an Rücken senkrecht eingeschlagen (Combat zweier Motten :D)

10.30 Uhr - ohne Vorwarnung macht sich eine Wandergruppe in Richtung Schalmi und Metsch auf - 1x raten ist erlaubt wer da Hummeln im Po hatte ... richtig! Rudi ;) - achja, Sichtweite bei Abmarsch 30m :D :D

11.00 Uhr es treffen noch immer vereinzelt Wiederholungstäter ein - der Rest tummelt sich in den Baulokalen oder fliegt wie Uli am Bänkli (Motte fliegt schon wieder)

@HG - Kopf hoch! - wir warten auf Dich! :)

@Chris - das Monogramm schauen wir uns dann nächstes Jahr an :D - Tatoo und Branding kennen wir schon, aber für Beißabdrücke am A... müssen wir noch einen Namen finden ;)

@ Wakuman - ich soll Dir von Ulf ausrichten, daß 8000km Entfernung nun wirklich gar kein akzeptabler Grund sind um hier nicht anwesend zu sein :D

Bilder folgen Abends.

Gruß, Andreas
 
Hallo zusammen,

@Rudi, seine orangeleuchtenden Wunderflieger sieht er natürlich auch durch den Nebel :D
 
Sonntag 08. Juni Teil 2

- am Bänkli wurden reihenweise Motten und Flexi´s gemeuchelt - alles Fälle für Dr. Sekunde und Schwester 5min :)

- starker Andrang am Schalmi ab 14.30Uhr - es bläst aus Ost, keine Thermik - Erste waren natürlich Rudi und Mattheusel - Erstes Opfer ist eine Elita ... sie hörte einfach auf zu Fliegen -> glatter Rumpfbruch usw. - wir leiden alle mit

Bernie möchte unbedingt, daß ich noch seine Grenzschichterfahrungen 2008 (DS) mit Trinity erwähne :) mache ich doch glatt :D

gegen 08.30 Uhr:

wetter02.jpg

Bilderrätsel: was stimmt an diesem Bild nicht? Tipp: es sind nur 10°C und geht ein strammer Wind!

Bildrätsel01.jpg

Das Bild vom Abend spare ich mir - es ist komplett zugezogen und alle schauen sowieso nur Fußball

Andreas
 

bie

Vereinsmitglied
Andreas, gibs zu: Das letzte Bild ist ein Fake! ;)

Holger fliegt im T-Shirt... :D
 
@ Wakuman - ich soll Dir von Ulf ausrichten, daß 8000km Entfernung nun wirklich gar kein akzeptabler Grund sind um hier nicht anwesend zu sein
Hallo alle HM' ler
Seh ich auch so,... nur will meine bessere Haelfte auch mal eine schoenen Urlaub machen.

Wuensch Euch viel Spass, guten Aufwind und passt auf die :mad: :mad: :mad: Regenrinnen auf;)
REG 000590.JPG


Thomas
 
@Bie - Andreas, Du hast den Hauptgewinn gezogen !! :D :D

T-Shirt war die richtige Antwort und der Preis ist ein Humpen Panasch - abzuholen bei Marianne.
Einzulösen ist der Gewinn bis spätestens 15.06.2008 - der Preis ist nicht übertragbar :D :D

Montag, 09. Juni

- am Schalmi ist schon nach dem Frühstück viel Verkehr - diesmal war Peter der Erste oben
- den ersten Flug des Tages hat aber Rene abgeliefert - !! gegen 6.00Uhr !! bei strahlendem Sonnenschein und elektrisch
- das Wetter ist gut - warum aber der Sonnenschein Punkt 7.30Uhr immer gegen Bewölkung ausgetauscht wird ??
- es reißt aber doch langsam auf

Andreas
 
Nachtrag zum 09.Juni

- es ging wirklich nur am Schalmi - sogar am Bänkli war nix los
- gegen 14.00Uhr traten alle den Rückzug an - der Wind war eingeschlafen und keine Thermik
- 15.13Uhr es hagelt
- 15.30Uhr wir sitzen im dicksten Gewitter - Starkregen bis 17.30Uhr
- wir sitzen in den Wolken :) es beginnt die mentale Vorbereitung auf das Abendessen

Gruß, Andreas
 

Thommy

User †
Noch'n Nachtrag.
Nach dem Abendessen hat es tatsächlich nochmal komplett aufgerissen und wir wurden an Schalmi und Bänkli doch noch etwas entschädigt.
Die Hoffnungen liegen nun auf dem Dienstag, schauen wir mal was der Morgen bringt.
Gute Nacht
Thommy
 
Na dann will ich Euch die Arbeit noch ein wenig mehr verleiden

Dienstag, 10. Juni

- Rene geht gar nicht mehr schlafen - Erstflug 5.20 Uhr u.a. mit Espresso
- die Nacht war sternenklar, es ist so schön, daß teilweise sehr früh das Frühstück abgebrochen wurde
- es ist zwar alles noch etwas feucht, doch die Sonne löst immer wieder kurze Ablösungen aus
- geflogen wurde Vormittags bei Westwind am Skilift und 5 Helden schafften es auch schon auf den Lavey - hier oben gab es alles, von zerrissenen Bärten über Nullschieber, Saufen und Hammerthermik
- als es etwas zuzog und tröpfelte (Gewitterneigung) stiegen wir wieder ab
- Holger kann einem Leid tun - er schleppte die große B4 auf den Lavey und konnte sie nicht einmal hinunterfliegen, es ging zu diesem Zeitpunkt nicht einmal Hangwind

- bis 14.30Uhr wurde am Baulokal gefachsimpelt und ab dann auch geflogen
- Rudi ging indes tapfer zum Schalmi hinauf
- Holger hatte Glück denn er war etwas später losgegangen und erwischte das Drehen des Windes nicht mehr - Rudi soff ab und mußte den SRTL leider unten am Schafstall einsammeln gehen - alles heil !
- diese Szene wurde sofort entdeckt und vom Kaffeetisch aus intensiv kommentiert :D
- nun reißt die Quellbewölkung wieder auf, die Sonne lacht und fast alle gehen auf den Schalmi
- der Wind kann sich nicht entscheiden und dreht zwischen Biese und West hin und her - Skilift bzw. Lavey werden wieder besiedelt
- einige hatten super Steigen am Lavey, andere waren noch unterwegs nach oben als mächtige Gewitter an Metsch und Lavey aufzogen.
- Holger wollte nun die B4 doch nicht noch einmal hinuntertragen und ging trotz Warnungen ganz hinauf
- er flog 3-4 Runden um dann einzusehen, daß die Gewittertürme und folgende Blitze erst zu nehmen sind
- Ulf, Uli und Holger waren die Letzten oben - Holger flog hinunter mit Showeinlagen und super Landung

deshalb geht der Titel "Held des Tages" knapp an Rudi vorbei doch an Holger :)

am Abend gibt es vielleicht noch ein oder 2 Bilder wenn ihr lieb seid :)

Salü, Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

bie

Vereinsmitglied
Andreas,

danke für die ausführliche Berichterstattung. Da fiebert man noch nachträglich mit... :)

Grüße an den "Helden des Tages" – und die anderen Helden!
 
schön das es Dir gefällt Andy - deshalb noch ein paar Bilder

Rudi hat sich nun selbst "Eisbein" getauft - da er bei der Bergung seines SRTL nur Sandalen trug und sich durch Schmelzwasser und Schneefelder kämpfen mußte :)

Die Bilder aus Holgers FlyCam One sind oft so dunkel, daß man kaum etwas erkennen konnte - die 2 Gewittertürme nahmen sehr viel Licht weg und es erkennt auch der Laie, daß
es hätte gefährlich werden können.

Die höchsten erreichten Höhen lagen bei etwa 350m über dem Lavey.

03.jpg

Wetter, Wetter, Wetter - Bilderrätsel: wer findet den Spider X ?

01.jpg

es entwickelt sich ... :)

02.jpg

Radical im Landeanflug - drüber schon die aufziehenden Gewitterwolken

04.jpg
 
Oben Unten