• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Mako Jet Bauthread und Erfahrungen

Wer fliegt alles einen Mako? Hat jemand mit dem Jet schon viel Erfahrung sammeln können?

Ich wollte hier meine Erfahrungen mit meinem ersten richtigen Jet posten und etwas über den Abgeschlossen Bau und Erfolgreichen Erstflug berichten.
Nach dem "Mako-Jet" alias Björn den Rohbau mit Spanten fertig hatte, bekam ich per Mail das erste Bild.
An sich ist die Vorfertigung schon soweit das man von Bausatz nicht mehr reden kann, ARF trifft es eher. :) Selbst mein Sonderwunsch das die Flächen und das Seitenleitwerk abnehmbar sind, wurden perfekt umgesetzt. Bei dem Seitenleitwerk mit Seitenruderklappe musste ich mir lediglich etwas ausdenken damit das Seitenruder nicht immer los rumfliegt wenn das Leitwerk abgenommen ist. Die Lösung war einfacher als gedacht: Mit zwei kleinen Neodym-Magnete wird das Ruder in Position gehalten.
Und dann ging es weiter mit dem Fahrwerk, Behotec C21, so wie einer Haarsprayflasche als Drucktank. Als Kompressor muss vorläufig erst einmal ein PKW-Kompressor dienen. Leider ist der unerträglich laut ab über 4-5Bar, da werde ich wohl auch in Zukunft noch eine Lösung suchen müssen.
Die Bugradanlenkung hatte etwas für Kopfschmerzen gesorgt, aber letztlich hab ich das mit zwei Teleskopstange gelöst. Das hält und funktioniert bisher Einwand frei während der beiden bisherigen Flüge. Im selben Zuge kam die ganze Schlauchführung an die Decke vom Mako.
Als dann der Jetfan 90er V2 Impeller seinen Platz gefunden hatte fehlte an sich nicht mehr viel zum fertigen Jet. Das Rolling-Chassie war zügig auf´n Platz beim Erbauer selbst zur Abnahme :)
Dann ging´s weiter mit den Feinheiten und den Einbau vom Gyrobot 900 Wing. So wie einer blauen 10W LED an der Rückseite vom Motor/Impeller als "Nachbrenner". Die FASSTest Telemetrie komplettierte dann die RC-Anlage zur Akku Überwachung. Denn bei Vollgas im Stand zeigt der Jeti Mezon 130 Regler um die 150A bei über 3,7kg Standschub an. Damit kommt mein Mako mit dem 6S Setup auf einem Schubverhältnis von 1:1. Zu guter letzt habe ich dann noch ein paar Flächenschutztaschen für den Jet genäht, damit der edle Jet nicht beim Transport schaden nimmt.

Viel Spaß bei den Bildern ;) und irgendwo hatte ich noch das Erstflugvideo....das werde ich bald noch nach reichen. Zwischen drin ist auch noch ein Bild vom stolzen Besitzer :)

Gruß, Johannes
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hi,

schöne Ausführung und ein tolles Modell. Ich habe auch schon ein wenig mit dem Makojet geliebäugelt. Vielleicht über den nächsten Winter... Gibt es ein Video?

LG
Thomas
 
Moin Thomas,
in der Tat ein wirklich cooler Jet. Und ich steh bei Modellen etwas auf Exoten. Bisher bin ich den zwar leider nur 2mal geflogen, aber dafür fühlte der sich richtig gut an am Knüppel. Will aber auch gesteuert werden bei fast allen Figuren. Landen war bisher jedoch total unproblematisch, bzw. ohne groß Aufregung verbunden.

Das Erstflug-Video muss ich noch nach reichen, das ist richtig. Kümmere ich mich im laufe der Woche, spätestens am WE drum!

Gruß, Johannes

PS: Grad ist die makojet.de Seite leider down, aber irgendwie was war wegen Überarbeitung der Seite oder so.
Und schön das jemand doch hier mitliest ;)
 
Das Erstflug Video ist nun fertig und online. Leider nervt die Werbung beim kostenlosen Account bei MyVideo, aber irgendwie wird´s schon so gehen :)

Viel Spaß beim gucken und hören: *Makojet Erstflug*


Gruß, Johannes
 
Oben Unten