Maximale Lipo-Größe für Voodoo

Gast_10346

User gesperrt
Hallo liebe RCN-Gemeinschaft!

Habe mir vor ein paar Tagen einen Voodoo (Vertrieb über Hoellein) erstanden und möchte gern wissen, welcher Lipo-Akku maximal von der Höhe passt.

Fest steht, es werden 3s Lipos sein. Schonmal etwas hier und im Nachbarforum nachgeforscht... die meisten von euch fliegen offenbar mit Polyquest XQ 1200 oder ähnlichen. Im Archiv der FMT gibt es einen Testbericht wo der Autor sogar einen Tanic 3s 2200 verwendet hat, sofern man die Balanceranschlüsse oben vom Akku runter nimmt.

Mein Wunsch wären jetzt die neuen Kokam 2100H5 (30C), Maße sind LxBxH 97x34x27mm. Ja ich weiß, etwas schwerer mit 177 Gramm, aber dann hätte ich etwas mehr dynamik bei Fliegen...
Laut Vergleich mit euren verschiedenen Akkus im Voodoo müsste das zumindest von Länge und Rumpfbreite her passen. Wie schaut es mit 27mm hingegen aber bei der Rumpfhöhe im Voodoo aus???

Wer hat Erfahrungen? Querruderservos sind Graupner C 1081, also sehr flach...
 
Hallo Benny,

bin damals schon 1800 FP EVO20 im Voodoo geflogen, hatte D47 auf Quer mehr ging nicht, die sind aber (nur) 24mm hoch... aber wozu auch so riesen Zellen ??
Das hohe Gewicht bringt im kl. Voodoo nur Nachteile und 60A wirst du wohl nicht ziehen, also bleib doch bei kleineren Zellen --> unsere 1800 FullyMax sind 104x34x19 mm passen also super rein, wiegen 150gr. was auch schon genug ist und Luft kommt auch noch durch weil sie nicht so hoch sind !!

GRÜßE

Alex
 
Benny315 schrieb:
Wie schaut es mit 27mm hingegen aber bei der Rumpfhöhe im Voodoo aus???
In meinem waren GP1100 mitunter nebeneinander drin, zwar altertümlich, aber die haben das Gardemass 17x28mm sprich 34mm in der Breite und das passte mit noch leicht Luft.

Gruss, Domi
 
Hallo zusammen

Hallo zusammen

Hallo Benny,

ich flieg den Voodoo seit 2 Jahren mit diesem Antrieb:
Mega 16/15/3 und 3 S mit den 1600 HDHE Lipos von Daniel Schübeler.
Genaues Maß hab ich grad nicht da! Geht mit meinen relativ großen MPX Nano Servos gerade noch rein! Viel dürfte nicht mehr fehlen!

Ein Bekannter hat seinen mit einem A20 XL 6 und 3S FP 1200 Evo ausgestattet. Dieser Akku ist klein und passt leicht in den Voodoo!

Es wurden auch beide Antriebskonzepte mit Unilog vermessen.
Der Strom liegt bei beiden im Flug so ca 17-20 A!!Geht zum Standstrom gewaltig zurück!

Servus Thomas
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
Moin,
ist Servoabhängig. Hatte auch Mega16/15/3-4,7x4,7-YGE40 und nach
Umbauen (dünnere Anschlüsse und nur ein Schrumpfschlauch) passt auch
die neue Kokam1800H5 (mit Druck) rein.:D
(Verkauft, fliege ihn nicht mehr da mir zu kleine Silhouette und viel zu fummilig. :rolleyes: )
 
Wie siehts denn mit nem 4s aus?
Würde wenn dann nur nen 4s reinpacken wollen, aber niemand konnte mir bisher sagen ob das passen wird.
 

Gast_10346

User gesperrt
genau!

also die Kokam 1800 H5 als 3er Pack geht gerade so auf den Millimeter!

Aber mal ehrlich... 4s??? Dafür brauchst du nen Waffenschein! die 3s kokam h5 gehen bei mir ja schon sau gut.
4s... du bist doch pervers :-P
 
Kein scheiss, ich dachte bei dem Flieger an nen 4s H5 mit nem 2w20.

Mein damaliger FunJet ging damit pervers schnell und der Blizzard geht ab wie sau.

Suche aber nach nem neuen Flieger für das Setup. Aber der 4s muss passen.
Mit 3s fliege ich nur noch den Blizzard, da mir sonst die Flächen abreissen, beim Flug gen Himmel.
 
...danke für den Tip aber mit den 35mm Breite habe ich ein Problem.Die Lemon RC 1300 25C sind auch so breit und ich bekomme sie, wenn überhaupt, nur mit Gewalt rein.Wie sieht das bei Dir aus?Die FP 1500 sind nur 30mm breit.Das klappt problemlos.
Gruß
Markus
PS Werde mal den Schrumpfschlauch bei den Lemon abmachen ,die Kabel anders anlöten..mal schaun.
 
Flugzeit

Flugzeit

Hallo,
hab jetzt nen Voodoo mit dem von Hoellein empfolenen Mega-Motor mit 4,75x4,75 APC
welche Flugzeit stell ich mit den SLS 1500 25C Zellen am besten ein, damit ich noch 15-20% Restkapazität habe ??
Danke
Gruß Stefan
 
Also gibts jetzt zu der 4s Motorisierung und entsprechendem Lipo keine Erfahrungen oder Vorschläge? Mit 3s gehts ja recht flott voran aber man kann sich an alles gewöhnen.

Martin
 

dmkoe

User
Naja, der Voodoo fliegt leicht halt einfach besser.... Ich habe in meinem Sausevoodoo Rhino 3s1550 25 C drin. Die Abmessungen sind h=22,b=34,l= 85mm. Die passen recht gut, sind günstig (18 Euros) und wiegen 134gr mit Stecker. Mit NeuMotor 1105-3y an 4.75x5.5 und CC-Regler 45 A wiegt mein Voodoo 407 gramm. Logs mit Geschwindigkeiten von 210 bis 219 Km/h liegen vor.
Im Vergleich hierzu habe ich noch einen Leichtvoodoo mit Flyware 220-12-3000 mit YGE und 4.75x4.75 . Mit gleichem Akku bringt dieser 372 gramm auf die Waage und läuft aber lediglich so um die 185 Km/h . Aber von der Wendigkeit ist der Leichte wesentlich besser zu fliegen und macht viel mehr Laune.
4s-Zellen habe ich mal probiert. Unter ein Gewicht von 440 gramm kam ich nie und der Speed mit 4.1x4.1 war nicht höher als in meinem Sausevoodoo.

MfG

Jochen
 
@Markus, sorry habs erst jetzt gelesen - die 1500er SLS passen ganz genau, lassen sich gerade noch problemlos an der Verschraubung vorbei drehen, da sie schön flach sind.

@Stefan, ich hab 2:30 eingestellt.

@eta, mit 4s nur mit Servos aussen praktisch oder man hat ein Akku Gestückel innen, mich persönlich nervt das etwas, hatte ich früher mal mit dem alten Voodoo. Wenn man sich dran gewöhnt hat nimmt man aber besser ein richtiges Modell her, der Voodoo ist ein klasse Teilchen, aber eben für 250W gedacht.
 
Hallo zusammen,

ich will hiermit auch meinen Senf dazugeben.
Also ein 4S 1600mAh SLS passt so auch rein (siehe Bild).

Damit sind etwas über 3 Minunten Dauervollgas mit immer noch mehr
als genügend Restkapazität bei gleichzeitig super Spannungslage drin.

Der 16/15/3 mit 4.1x.4.1 macht das jetzt schon über 30 Flüge mit :D

Einzig der Kabelaustritt beim Akku mußte leicht abgeändert werden.

Der Empfänger sitzt dabei unter den beiden D47 Servos.

Und ja, die Wendigkeit ist sicher nicht mehr so hoch wie füher bei
3S aber man kann halt leider nicht alles haben.:cry:

Gruß
Horst
 

Anhänge

Oben Unten