Modellflugplätze können in vielen Bundesländern wieder öffnen

Nachdem der Freistaat Sachsen bereits am vergangenen Freitag , 1. Mai, verkündet hat, die Sperrung der Sportstätten für Individualsport wieder aufzuheben, sind am Wochenende weitere Bundesländer diesem Beispiel gefolgt. Obwohl die Spitzen von Bund und Ländern noch am Donnerstag verlauten ließen, die Entscheidung über Lockerungen für den Sport solle erst am 6. Mai getroffen werden, ist nach derzeitigem Stand in folgenden Bundesländern bereits ab Montag, 4. Mai, die Nutzung von Vereinsgeländen für individuellen Modellflug wieder möglich:

Thüringen, Sachsen, Berlin, Rheinland-Pfalz, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Saarland

Allerdings ist ein Vereinsleben wie gewohnt bis auf Weiteres noch untersagt. Bei der Nutzung seines Fluggeländes muss der Verein dafür Sorge tragen, dass die Abstandsregelungen, Hygienevorschriften und Kontaktbeschränkungen des jeweiligen Bundeslandes strikt eingehalten werden.

Einen Handlungsleitfaden für Vereine stellt der DMFV in Kürze zum Download bereit.

Bitte um Verständnis, dass diese Informationen ohne Gewähr erfolgen, da noch nicht alle Bundesländer neue Infektionsschutzverordnungen erlassen haben.
 
Oben Unten