motor fuer 8 zellen

SB 13

User
hi leute,
suche einen motor der mit 8 zellen (rc2400)und einem 8*5 prop 25-30A konsumirt un dabei einen vertretbaren wurkungsgrad hatt! Eine auflage gibt es noch, das gewicht darf 200g nicht ueber-
schreiten!
Bitte keinen brushless!
Dank und gruss
Ralf
------------
iss nun bei den E-Motoren
HWE

[ 02. Juni 2003, 16:33: Beitrag editiert von: Heinz-Werner Eickhoff ]
 
Velkom 2028/24 7V, Graupner 8x5, 12000U/min, 27,7A, 69% Wirkungsgrad, 155W Wellenleistung
HP 200/25/07, 11480U/min, 25,4A, 64,5% Wirkungsgrad, 136W Wellenleistung
Ke540T, 11610 U/min,29,5A, 60% Wirkungsgrad, 141W Wellenleistung
 

David

User
OKAY!

hab ich übersehen!

Danke :D

und um wieviel ist er zu haben, wo?
Velkom ist ein Tschechischer Hersteller...
 

David

User
hi,

@Ralf

in welches Modell soll den der Antrieb kommen?
ist das Gewicht denn so streng begrenzt?

auch hat jemand nen Link zu Hopf?

Danke

David
 

SB 13

User
Hi David, es ist ein windex mit 2,5 m spannweite.hatte anfangs einen zenit 550 7-8 montiert(an 8 zellen mit 8*5 prop), der hat aber nach drei steigfluegen den geist aufgegeben und ist seitdem (ca 2 monate) in sachen garantie unterwegs :mad:
Da ich ungern blei in die nase des flugzeugs implantieren moechte bin ich mit dem gewicht etwas gebunden!
Da der motor im seitenleitwerk sitzt ist der durchmesser des props max 8"
Die ersten fluege mit dem zenit waren uebrigens absolut ok was die steigleistung angeht!
Gruss Ralf
 

David

User
Hi,

der sieht gut aus der Windex...


(von www.prop.at)

eine 8Zoll Latte ist halt ein bissal klein, aber ich verwende sie auch!

ist der 8x5 Prop von Aeronaut, hast du Messdaten?

gruß

David
 

SB 13

User
Hi David,
hier ein bischen was gemessenes!
Zenit 550 7-8 an 8 Zellen saft 3000 mit 8*5 aeronaut kl. 24A bei 8600U/min

Gruss Ralf
 

David

User
hi,

das ist interessant!

ich möchte nämlich meinen E-Segler 1,8mSP und 1,35kg mit einem Speed 500 Race E 7,2V mit einer 8x5 Aeron Kl. an nur 6*1700SCR(3Jahre alt :( ) probieren. Der Race ist ein hochdrehender Motor, deshalb reichen ihm 6Zellen!

Standschub: 600g
Ampere: 28-29A im Stand bei nur 6,26V :mad: am Anfang
-->170-180W Eingangsleistung bei noch akzeptablem Wirkungsgrad

Die Komponenten hab ich schon und heute wird es damit in die Luft gehen :D . Ich erwarte mir 2m/s. Steigleistung :D

früher war ne alte graue Graupner Klapplatte 8x4,5 dran und ich hoffe die neue ist besser!!!

gruß

David

PS: das nächste Mal wieder keine Smilies...
 

David

User
hi Ralf,

die Frage ist wie lange ist lange? :D

von einem Motor der mich 9.9€ kostet erwarte ich nicht, dass er 100Flüge hält.Aber 50 sollten da schon drinnen sein.

mein älterer Speed 500Race E 7,2V hält bei 28A schon seine 38Flüge mit 1700SCR Zellen. Außerdem hat er noch nicht an Leistung verloren. Das finde ich beachtlich! Wohlgemerkt, dass er immer für 1,5min. lange Steigflüge bei Vollbelastung eingesetzt wird.

David
 

SB 13

User
hi david,
klar alles eine frage der sichtweise. hab mich nur an meine ersten elektrofliger erinnert und da war die lebensdauer schon teilweise nach fuenf fluegen erschoepft, zb speed 600 mit knapp 30A

Ralf
 

David

User
hi!

die Speed 600er haben ein schlechtes Gewicht/Leistungsverhältnis.

gestern habe ich um 20:30 noch schnell 2Flüge mit der Aeronaut 8x5 gemacht... und was soll ich sagen, einfach traumhaft: 3m/s. Steigleistung bei rund 30A (der Motor hats verkraftet, nach den 2Flügen ohne Abkühlpause hatte er 60Grad, zu viel??)

die Aeronaut 8x5 ist extrem leise.
ich hab beim Start schon geglaubt,das die Latte den Brocken nicht da zahn wird, aber viel besser als mit der Graupner(grauen) 8x4,5!
:D
gruß

David
 
Oben Unten