Motorsuche: Bürstenmotor für Softliner

Falco

User
servus motoren-profis,

habe einen Mefisto (Softliner von Staufenbiel)
- spannweite: 200cm
- länge: 112cm
- gewicht: 1700g
- profil: Selig 3021 mod
wie folgt motorisiert:
- hopf viper 600bb mono-race 8,4 Volt
- maxxon 4,4:1 getriebe
- kontronik sun 4001 regler
- 15 x 9,5 aeronaut latte
- 8 x sanyo 2400 rc

weil der mefisto in den letzten jahren zugenommen :D hat, braucht er jetzt eine stärkere motorisierung.

ich möchte nicht in einen brushless-antrieb investieren und auch weiterhin meinen regler und den 8x2400rc-pack verwenden.

könnt ihr mir da weiterhelfen? welcher 'alternativ-bürstenantrieb' bringt meinen mefisto mit ab 35 grad steigung (darf auch mehr sein) und ausreichender motorlaufzeit in die luft?
 

Snoopy

User
Sorry, aber ich glaube nicht, dass Du bei gleicher Zellenzahl einen Bürstenantrieb finden wirst, der Deinen Wünschen nach mehr Steigleistung gerecht wird. Schon gar nicht bei gleicher Motorlaufzeit.
Du solltest entweder über Brushless nachdenken, oder über leichtere Zellen (z.B. 3s Lipos) oder mal den Standstrom messen und schauen, was sich mit dem vorhandenen Antrieb mit einer anderen Luftschraube machen lässt.
 
Och, mit nem 930er oder 1300er Pletti würde das schon gehen, Frage ist nur, ob das sinnvoll ist. Die wiegen nämlich auch mehr.

Wie hoch ist denn dein Strom bzw. wie lang die Motorlaufzeit?

Tendenziell würde ich auch der Empfehlung von Snoopy folgen und die Akkus gegen leichtere (z.B. 1950 FAUP) tauschen. Dann steigst du zwar u.U. nicht sichtbar besser, kannst aber spürbar besser gleiten.

Ich hab das mal bei meinem 2,70 Thermikschleicher gemacht (der auch mit nem Speed 600 auskommen muß :D ) und war sehr überrascht.
 

Falco

User
ok, dann denk ich mal über brushless nach - habt ihr hierzu tipps zu preiswerten antrieben für mich?

[ 17. September 2004, 09:40: Beitrag editiert von: Falco ]
 
Hi Falco,

etwas teurer als der Axi aber auch sehr gut: Permax 480 BL 4G mit einem Phönix 35 Regler. Komplett 188 E. 8 Zellen Luftschraube 14*8, 30 A. Damit gehts zügig aufwärts!

Den Antrieb bekommst Du hier

Gruß

Christoph
 
Oben Unten