NORTH - ATLANTIC - CHALLENGE

WICHTIGE Information !

Heute startet in Newport/USA die
DAIMLER-CHRYSLER-NORTH-ATLANTIC-CHALLENGE

Diese Regatta wir anläßlich des 100 jährigen Bestehens des Hamburgischen Vereins für Seefahrt ( HVS ) ausgetragen. Zielankunft des ersten Schiffes wird vorraussichtlich Freitag der 04.Juli 2003 in Hamburg an der Kehrwiederspitze sein. Dort befindet sich, bis zum 12.Juli 2003, der Zielhafen für die Teilnehmerboote, sowie in diesem Zeitraum auch das offizielle Eventdorf mit diversen Veranstaltungen.
Teilnehmer an der Regatta sind Fahrtenyachten ( wie die "Elan"), reine Zweckbauten ( die "Uca" von Klaus Muhrmann) und reine Racer ( "Kingfisher" ). Favorisierte Anwärterin auf den Titel "First Ship Home" ist die "Uca".

Wer interessiert ist, der kann auf den angegebenen Web-Seiten aktuelle Berichte zur Regatta nachlesen, und die Fahrt der Yachten, bzw. deren Standorte verfolgen.

web page oder web page

Viel Spaß beim Stöbern und Mitfiebern wünscht
Joachim
 
JA - Das glaube ich auch !!!!

Nur wenn der gute Herr Bertrand zu übermütig wird, dann kommt die Klatsche von der "Uca". Bis Anfang der Woche war allerdings noch nicht sicher, ob die "Zephyrus V" teilnehmen würde. Da sie aber heute noch auf der Hp geführt wir, ist die Teilnahmen wohl gesichert.
Da wird´s dann auch richtig interessant ! Ein überlegenes Schiff ohne Gegner ist nix !
 
Hab´die "Uca" gefunden - Sie ist schon zurück !

Nee, auf der ersten von mir angegebenen Web-Side ist die Transponder-Position Kiel. Die haben also noch nicht eingeschaltet.

Startzeit ist heute um 20 Uhr unserer Zeit !
 
Hallo Ihr Pappenheimer!
Sagt mal ,kann mir einer von Euch beiden sagen, was : CMG SMG IRC und IMS bedeutet!???
Ist CMG der Kurs!??
Und was bedeutet bei Ranks IRC und IMS!?
Ich glaube Team 888 hat auch gute Chancen!!!
Die Zephyrus und UCA sind doch noch gar nicht gestartet!!! Fahren erst später los / wegen des Jet-Lags!!! :D
 
Hallo zusammen,
ich als kleiner Regattasegler muss schon wissen was IRC und IMS bedeutet. Also, die Schiffe sind in 2 Kategorien unterteilt IMS = International-Measuring-System und IRC = wird in England gesegelt. Sie stehen jeweils für die Vermessung. jedes Schiff das an regatten mitsegeln will muss und hat eine Vermessung, wobei die kleineren Schiffe meißtens unter IMS vermessen sind und die großen Pötte so ab ca. 55 Fuß laufen unter IRC. Da giebt es viele Varianten, bei uns im Norden wird z.B. auch viel unter DH gesegelt, voller Name= Dansk Handicap. so eine Vermessung legt nachher die entgültig Platzierung fest, da kann man also als 1. ins Ziel kommen aber nacher doch nur 10. werden. Die Vermessung wird an hand der Segelfläche, Gewicht, Größe usw... festgelegt.
So bis dann
Gruß Kym.
 
Hallo Svenson,

die Abkürzung IMS hat Kym ja schon aufgelöst. IRC bedeutet International Racing Commission.

Was nun CMG und SMC bedeuten, das ist mir z.Zt. noch nicht bekannt. Ich habe eben eine Mail an die Pressestelle der Regatta abgesetzt, vielleicht erklären die mir das ´mal. Die Antwort stelle ich dann hier umgehend herrein.

Joachim
 
Moin Konrad !

Ja, das müßte es sein. Ich hatte mir gestern die kpl. Regularien schon durchgelesen, aber darin fand ich keinen Anhaltspunkt. Das die Lösung in dieser Richtung zu finden ist hatte ich mir schon gedacht, denn die Transponder der einzelnen Yachten geben automatisch folgende Daten durch :
a. Standort
b. Kurs
c. Geschwindigkeit

Einen sonnigen Tag wünscht
Joachim
 
So, ich habe gerade ´mal die Schiffsstandorte der Yachten des "kleinen" Teilnehmerfeldes abgefragt. Mir ist aufgefallen, das die Zaraffa bereits einen großen Vorsprung ersegelt hat. Aber Achtung : dieses Schiff gehört nicht zu den kleinen Yachten ! Mit ihren 66 Fuß dürfte sie eigentlich erst am kommenden Samstag, mit dem Feld der großen Yachten, starten. Es ist verwunderlich, daß die Wettfahrtleitung ihr den Start im kleinen Feld erlaubte, denn dadurch ist nun kein direkter Vergleich möglich! Die Zephyros wurde bislang von den deutschen Teilnehmern des 2. Startfeldes nicht in Newport gesichtet .

Mfg
Joachim
 
Hallo Konrad , Hallo Joachim!
Ja, das hab ich mir schon gedacht, unser GPS labert auch solche Sachen in Kürzelform... :)
Die Zaraffa durfte nur starten, weil sie nächste Woche noch an einer anderen Regatta teilnehmen wird... Allerdings finde ich es nicht als fairer Vergleich, denn wer weiß schon, ob auf der Route der 2. Starter genau die gleichen Verhältnisse vorherrschen werden!?!! Ich meine, es könnte ja sein, dass next week total guter wind ist, dann könnte man das ganze zwischen Zaraffa und Uca, Zephyrus etc nicht mehr vergleichen können...
Also, vielen Dank für die Infos,
Schönen Tach nog,
Sven
 
Hallo Eric

Da segeln ja auch zu 95% reine Fahrtenyachten gegeneinander ! :p Wolle ´mal shen, was jetzt die RASER DER MEERE machen! :D

INFO zum vorgezogenen Start der Zaraffa:

Die Zaraffa durfte nur deshalb im ersten Feld mitstarten, weil der Regattaveranstalter ursprünglich alle Yachten am 14.Juni auf die Reise schicken wollte. Die Teilung in zwei Startfelder efolgte erst später. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Zaraffa-Eigner seine Geschäftstermine bereits nach dem ursprünglichen Starttermin ausgerichtet, und auch die Profimannschaft entsprechend verpflichtet. Eine Änderung war für ihn angeblich nicht mehr möglich.

Wegen des Regens, wünsche ich Allen ein angenehmes Bastelwochenende :( :D

Joachim
 
Oben Unten